Warum Wir Tech Wahrscheinlich Nicht Verwenden Können, Um Moralischer Zu Werden

{h1}

Einige forscher prüfen, ob medikamente oder geräte den menschen helfen können, moralischer zu werden?

Gibt es Erfindungen, die Menschen moralisch besser machen könnten? Eine neue Studie legt nahe, dass "moralische Verbesserungstechnologien" wie Drogen oder Gehirnstimulationsgeräte, die darauf abzielen, die Menschen moralisch besser zu machen, weder machbar noch sinnvoll sind.

Zunehmend untersuchen Forscher, ob Medikamente oder Geräte zu kognitiven Verbesserungen führen können - das heißt, sie können die Gehirnleistung steigern. In einer Studie aus dem Jahr 2015 wurde zum Beispiel festgestellt, dass das "intelligente Medikament" Modafinil die Leistung einiger Menschen bei langen und komplexen Aufgaben verbessern kann, und eine Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass sorgfältig ausgearbeitete Stromstöße in das Gehirn die mathematischen Fähigkeiten der Menschen verbessern könnten.

Solche Arbeiten haben einige zu der Frage veranlasst, ob Medikamente oder Geräte die Menschen moralischer machen können, sagte Veljko Dubljević, Neuroethiker an der North Carolina State University. Zum Beispiel, wenn es um Psychopathen geht, die typischerweise mangelndes Einfühlungsvermögen, Schuldgefühl, Gewissen und Gewissensbisse zeigen, "suchen viele Leute in der Neurowissenschaft nach einer schnellen Lösung", sagte Dubljević gegenüber WordsSideKick.com. [10 Dinge, die Sie über das Gehirn nicht wussten]

Die Forschung zur kognitiven Verbesserung stieß jedoch auf Probleme, was darauf hindeutet, dass potenzielle Technologien zur Verbesserung der Moral möglicherweise ebenfalls auf Schwierigkeiten stoßen könnten, schreiben Dubljević und seine Kollegen in ihrer Studie. Obwohl intelligente Medikamente möglicherweise zu kurzfristigen Verbesserungen der Gehirnleistung der Menschen führen, hat eine Studie aus dem Jahr 2014 gezeigt, dass diese Arzneimittel auch zu langfristigen Beeinträchtigungen der Gehirnfunktion führen können.

In der neuen Studie untersuchten Dubljević und seine Kollegen die Auswirkungen potenzieller Medikamente und Produkte zur Steigerung der Moral, indem sie die bestehenden Forschungsarbeiten zu sieben Moral-Enhancement-Technologien, darunter vier pharmazeutische Strategien und drei Hirnstimulationsansätze, untersuchten.

Die vier untersuchten pharmazeutischen Strategien umfassen:

  • Oxytocin - diese Chemikalie wird manchmal als "Liebeshormon" bezeichnet, da sie offenbar dazu beitragen kann, Mütter mit Neugeborenen und Liebenden miteinander zu verbinden.
  • Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs), die häufig bei Depressionen verschrieben werden. Eine Studie aus dem Jahr 2010 deutete auch an, dass diese Medikamente Menschen dazu verleiten könnten, andere persönlich zu verletzen.
  • Amphetamine, die die Aufmerksamkeit, Willenskraft und Ausdauer der Menschen steigern können. Die Forscher stellten fest, dass einige Leute argumentiert haben, dass Amphetamine Tugenden wie Fleiß steigern können.
  • Betablocker werden häufig zur Behandlung von Bluthochdruck verschrieben. In einer Studie aus dem Jahr 2013 wurde zudem vorgeschlagen, dass Menschen schädliche Handlungen eher als moralisch inakzeptabel einstufen könnten.

Die drei Hirnstimulationsansätze, die die Wissenschaftler untersuchten, waren:

  • Transkranielle Magnetstimulation, die magnetische Impulse durch das Gehirn sendet. Eine Studie aus dem Jahr 2006 hat gezeigt, dass diese Behandlung die Reaktion der Menschen auf moralische Dilemmata beeinflussen kann.
  • Transkranielle Gleichstromstimulation, bei der ein elektrischer Strom an das Gehirn angelegt wird. Frühere Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Behandlung Einfluss darauf haben kann, wie Menschen auf unfaire Angebote und Aufgaben reagieren, die moralische Urteile beinhalten.
  • Tiefe Hirnstimulation, bei der ein Gerät chirurgisch implantiert wird, das elektrische Impulse in das Gehirn sendet. Eine Studie aus dem Jahr 2015 untersuchte, ob diese Behandlung das moralische Verhalten bei Parkinson-Patienten ungewollt verändern kann.

Aufgrund ihrer Untersuchung gelangten die Forscher zu dem Schluss, dass all diesen Technologien entweder die moralischen Effekte fehlten, die in den früheren Studien vermutet worden waren, oder dass sie negative Auswirkungen hatten. Nach Ansicht der Forscher "ist die Verbesserung der Moral nicht machbar, und selbst wenn es wäre, zeigt uns die Geschichte, dass die Verwendung von Wissenschaft in einem Versuch, die Moral zu manipulieren, nicht klug ist", sagte Dubljević in einer Erklärung.

Jede der von den Forschern untersuchten pharmazeutischen Strategien hatte Probleme, sagten die Forscher. In früheren Untersuchungen wurde zum Beispiel festgestellt, dass Oxytocin das soziale Verhalten mit anderen Mitgliedern einer Personengruppe fördern kann. Einige Studien haben jedoch gezeigt, dass Oxytocin bei Interaktionen mit Menschen aus anderen Gruppen - beispielsweise anderen Rassen - "zu voreingenommenem Verhalten führen könnte", sagte Dubljević.

Die Forscher stellten fest, dass SSRIs das Suizidrisiko erhöhen und andere beunruhigende Nebenwirkungen haben können. Amphetamine können zu erschreckenden Halluzinationen, paranoiden Täuschungen und erheblichen Suchtrisiken führen, während Betablocker alle emotionalen Reaktionen abschwächen können, so die Forscher. [Top 10 Mysterien des Geistes]

Was die Techniken der Gehirnstimulation anbelangt, so haben frühere Forschungen ergeben, dass sowohl die transkranielle Magnetstimulation als auch die transkranielle Gleichstromstimulation das moralische Urteilsvermögen stören können. Diese Studien haben jedoch nicht gezeigt, dass diese Behandlungen das moralische Verhalten verbessern können. Einige vorangegangene Arbeiten zur Tiefenhirnstimulation legten nahe, dass diese Behandlung keinen Einfluss auf die moralischen Entscheidungen der Menschen hatte, mit nur gemischten Ergebnissen bei der Impulskontrolle.

Zu den Problemen der Technologien zur Verbesserung der Moral gehört nicht nur, ob sie das tun können, was sie wollen, sondern auch "sehr unterschiedliche Ansichten darüber, was es heißt, moralisch zu sein", sagte Dubljević.

Zum Beispiel ist die Philosophie des Utilitarismus der Ansicht, dass das größte Glück der meisten Menschen das Leitprinzip des Verhaltens sein sollte. Und einige moralische Verbesserungstechnologien scheinen die Menschen bei Problemen wie dem Trolley-Dilemma nützlicher zu machen.Dieser psychologische Test fragt normalerweise, ob man ein paar Leute verletzen sollte, um mehr Menschen zu retten. Frühere Arbeiten haben jedoch auch darauf hingewiesen, dass "Psychopathen eher zweckmäßig sind, da sie sich auf Konsequenzen konzentrieren, und niemand ist überzeugt, dass Psychopathen moralischer sind", sagte Dubljević.

Alles in allem "sind diese Techniken allesamt stumpfe Instrumente und keine fein abgestimmten Technologien, die hilfreich sein könnten. Daher ist eine moralische Verbesserung wirklich eine schlechte Idee", sagte Dubljević in einer Erklärung. "Ich bin für eine verantwortungsbewusste Forschung aber gegen gefährliche soziale Experimente. "

Dubljević und sein Kollege Eric Racine vom Montreal Clinical Research Institute berichteten am 15. Mai in der Zeitschrift Bioethics über ihre Ergebnisse.

Originaler Artikel auf WordsSideKick.com.


Videoergänzungsan: Was würdest du zum Überleben nehmen? Schwerster Video Test.




Forschung


Magnesiumpräparate Können Helfen, Den Blutdruck Zu Senken
Magnesiumpräparate Können Helfen, Den Blutdruck Zu Senken

Muss Dein Doppelpunkt Gereinigt Werden? 5 Dinge, Die Sie Wissen Sollten
Muss Dein Doppelpunkt Gereinigt Werden? 5 Dinge, Die Sie Wissen Sollten

Wissenschaft Nachrichten


Chemiker Kämpfen Mit Den Geheimnissen Der Erdbeere Und Anderen Geschmacksrichtungen
Chemiker Kämpfen Mit Den Geheimnissen Der Erdbeere Und Anderen Geschmacksrichtungen

1. Emoji Der Geschichte? Uralter Krug Zeigt Ein Smiley-Gesicht
1. Emoji Der Geschichte? Uralter Krug Zeigt Ein Smiley-Gesicht

Dicker Bauch? Diät Beeinflusst, Wo Sie Auf Pfund Packen
Dicker Bauch? Diät Beeinflusst, Wo Sie Auf Pfund Packen

Die Vor- Und Nachteile Von Shale Gas
Die Vor- Und Nachteile Von Shale Gas

Abalone-Rüstung: Harteste Sachen Theoretisch Möglich
Abalone-Rüstung: Harteste Sachen Theoretisch Möglich


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com