Was Waren Die Berühmten Erfindungen Von Blaise Pascal?

{h1}

Die erfindungen von blaise pascal reichten von mathematischen theoremen bis hin zur christlichen philosophie. Erfahren sie mehr über die berühmten erfindungen von blaise pascal.

Mathematiker, Physiker, Religionsphilosoph und Wortschmied: Blaise Pascal hat den Begriff des Renaissance-Mannes in jeder Hinsicht beispielhaft dargestellt.

Pascal wurde am 19. Juni 1623 in Clermont-Ferrand, Frankreich, geboren und etablierte sich bereits als Teenager als autodidaktisches Wunderkind. [Quelle: Britannica; "Wunder"]. Im zarten Alter von 16 träumte er auf Satz von Pascal. Wenn Sie nach dem Satz ein Sechseck innerhalb eines konischen Abschnitts zeichnen (die Kurve, die auftritt, wenn eine Ebene einen Kegel schneidet) und dann die Linien der gegenüberliegenden Seiten verlängern, treffen sie sich an drei Punkten, die auf derselben Linie liegen.

Pascal errichtete 1642 einen der ersten digitalen Rechner, um seinem Vater, einem Mathematiker und Steuereintreiber, zu helfen Pascaline. Der Pascaline verwendete Zahnräder und Stifte, um eine Integer-Addition durchzuführen. Mit ein paar einfachen mathematischen Tricks kann eine Person sie auch zum Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren verwenden. Unterschiedliche Versionen können fünf-, sechs- und achtstellige Zahlen verarbeiten. Der eigentliche Trick bestand jedoch in der Bekämpfung der nicht dezimalen französischen Währungsbezeichnungen, bei denen 20 Sols einem livre und 12 Deniers ein Sol ausmachten.

Als Spin-off seiner Arbeit zu Perpetual Motion, die er in seinen Bemühungen um die Verbesserung des Pascaline erforschte, erfand Pascal auch die Kerntechnologie der Roulette-Maschine [Quelle: MIT].

Grundschüler lernen noch Pascals Dreieckeine dreiseitige Anordnung von Ganzzahlen, bei der jede Zahl der Summe zweier darüber liegender Diagonalen entspricht, wie die beiliegende Abbildung zeigt. Pascal hat die Konfiguration nicht erfunden (chinesische und persische Mathematiker verwendeten sie vor mehr als 500 Jahren). Er fand jedoch neuartige Anwendungen, einschließlich der Berechnung von Wahrscheinlichkeiten.

Im Jahr 1654 brachte Pascal, inzwischen ein weltlicher 31er, sein Talent für Formalisierung und Analyse erneut zur Geltung, als er mit Pierre de Fermat zusammenarbeitete Wahrscheinlichkeitsrechnung. Während sie einem Glücksspielrätsel entsprachen, stießen die beiden Männer auf die Idee von gleichermaßen wahrscheinliche Ergebnisseein grundlegendes Konzept, das anderen Analysten entgangen war. Beispiele für gleich wahrscheinliche Ergebnisse sind ein Landekopf oder eine Münze mit Münzkippern oder ein einzelner Würfelwurf mit einer Zahl zwischen 1 und 6. Pascal kodifizierte ihre Ergebnisse zu einer allgemeinen Regel für die Berechnung der Wahrscheinlichkeit. Er vereinfachte die Berechnungen mit seinem praktischen Dreieck [Quelle: Fermat und Pascal].

Wie jeder Renaissance-Mann, der sein Salz wert ist, waren die Talente von Pascal nicht auf einen Themenbereich beschränkt. Als nächstes werden wir sehen, wie seine Beiträge zu Physik, Metaphysik und Briefen auch in den kommenden Jahren nachhallten.

Pascal greift Physik und Metaphysik an

Als Pascal älter wurde, beschäftigte er sich zunehmend mit den Naturwissenschaften und der christlichen Philosophie.

Um 1646 begann er eine Reihe von Luftdruck Experimente, um die Theorien von Galileo und Galileos Schüler Evangelista Torricelli (dem italienischen Physiker, der das Prinzip der Barometer identifizierte) zu testen. Pascal baute seine eigenen Quecksilberbarometer zusammen und führte erweiterte Versionen der Experimente seiner Vorgänger durch. Er brachte Erkenntnisse hervor, die dazu beitrugen, die Grundlagen für die Hydrodynamik und die Hydrostatik zu legen [Quelle: Britannica; "Blaise Pascal"]. Schließlich bekam er sogar eine nach ihm benannte Druckmesseinheit, die Pascal.

Pascals Druckexperimente inspirierten ihn auch zur Erfindung des Spritze und das hydraulisch Drücken Sie. Letzteres wurde von einer Beobachtung abgeleitet, die wir jetzt kennen Pascals Gesetz: Äußerer Druck, der auf eine eingeschlossene Flüssigkeit ausgeübt wird, breitet sich ungehindert in alle Richtungen durch die Flüssigkeit aus, unabhängig davon, wo der Druck ausgeübt wird.

Hydraulische Pressen nutzen dieses Prinzip, um einen mechanischen Vorteil zu schaffen: Wenn eine kleine Kraft einen kleinen Kolben über eine große Entfernung in ein inkompressibles Fluid (wie Wasser, Öl oder Hydraulikfluid) drückt, befindet sich ein größerer und schwererer Kolben am anderen Ende des Fluidsystems bewegt sich ein kurzes Stück nach oben. Betrachten Sie es als Liquid Leverage. So wie Sie mit einem Hebel ein schwereres Gewicht als normalerweise heben können, erklärt die von Pascal Law beschriebene Kraftvervielfachung, wie hydraulische Hebebühnen Autos anheben und wie hydraulische Bremsen ausreichend Kraft aufbringen, um ein Flugzeug mit mehreren hundert Tonnen zu stoppen.

Brillant wie seine technischen Erfindungen und seine körperliche Forschung waren, erlangte Pascal vielleicht mehr Bekanntheit durch seine weitreichenden Beiträge zur Philosophie und zum christlichen Denken. Seine bekannteste philosophische Erfindung war Pascals Wettedas Argument, dass der Pragmatismus verlangt, dass Ihr Leben so lebt, als ob Gott existiert, weil Sie wenig verlieren werden, wenn Gott ein Mythos ist, aber unermesslich (ewiges Leben) gewinnen können, wenn Gott wirklich ist [Quelle: Honderich; "Pascals Wager"].

Pascal, ein religiöser Philosoph und christlicher Apologet, plädierte für den christlichen Glauben und für die Existenz Gottes unter Verwendung von Psychologie und Geschichte, anstatt sich auf eine typischere metaphysische Analyse zu verlassen [Quelle: Honderich; "Blaise Pascal"]. In seinem unvollendeten Werk christlicher Apologetik brachte er viele Argumente vor. Apologie de la religion chrétienne, die die Gelehrten später zusammen mit anderen Notizen in einem Werk sammelten Pensées (Gedanken) [Quelle: Britannica; "Blaise Pascal"].

Pascals Erfindungsreichtum erstreckte sich auch auf die Literatur. Seine Arbeit Provincales - ein Angriff auf Jesuiten zur Verteidigung von Antoine Arnauld, einem damals verurteilten Verteidiger des Jansenismus - ist bis heute beliebt. Nicolas Boileau, der Begründer der französischen Literaturkritik, betrachtete Pascals Schriften als Beginn der modernen französischen Prosa [Quelle: Britannica; "Blaise Pascal"].

Wie Archimedes oder Galileo war Pascal eine wahre Polymath, das Produkt eines disziplinierten, neugierigen und analytischen Geistes.


Videoergänzungsan: Anarchie in der Praxis von Stefan Molyneux - Hörbuch (lange Version).




Forschung


Wie Funktionieren Persönliche Luftfahrzeuge?
Wie Funktionieren Persönliche Luftfahrzeuge?

Wer Hat Das Radio Erfunden?
Wer Hat Das Radio Erfunden?

Wissenschaft Nachrichten


Können Sie Wirklich Eine Vasektomie Aufheben?
Können Sie Wirklich Eine Vasektomie Aufheben?

Pflanzensamen Verwenden Sie Mini-Gehirne, Um Zu Entscheiden, Wann Sie Sprießen Möchten
Pflanzensamen Verwenden Sie Mini-Gehirne, Um Zu Entscheiden, Wann Sie Sprießen Möchten

Forscher Sagen, Dass Zum Schutz Bedrohter Tierarten Regeln Erforderlich Sind
Forscher Sagen, Dass Zum Schutz Bedrohter Tierarten Regeln Erforderlich Sind

Das Erste Wal-Skelett Der Antarktis Gefunden
Das Erste Wal-Skelett Der Antarktis Gefunden

Thanksgiving-Tipps: Wie Man Eine Türkei Auftaut
Thanksgiving-Tipps: Wie Man Eine Türkei Auftaut


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com