Zeitumstellung: Vorwärtsspringen Könnte Für Sie Schlecht Sein

{h1}

An diesem sonntag beginnt die sommerzeit… drei wochen früher als in der vergangenheit. Es könnte energie sparen. Es ist sicher, depression zu tanken.

"Wir bringen diese Menschen zurück in den Februar. Wir haben es mit einem Problem der öffentlichen Gesundheit zu tun, und die Verlängerung der Sommerzeit an beiden Enden verlängert den Zeitraum, in dem Menschen am stärksten von Depressionen betroffen sind."
-Michael Terman, Columbia University Medical Center


Der Frühling steht vor der Tür, der Fall fällt immer noch, aber es gibt eine neue Wendung in diesem Jahr, da die Sommerzeit drei Wochen früher beginnt und eine Woche später endet.

Uhren in den Vereinigten Staaten werden am zweiten Sonntag im März um eine Stunde verschoben.

Mit einem zusätzlichen Monat mehr Tageslicht müssen Sie das Licht nicht so oft einschalten, dass der Energieverbrauch und die Stromkosten reduziert werden. Ob die zusätzliche Lichtstunde tatsächlich eine erhebliche Menge an Energie einspart, steht zur Debatte zur Verfügung. Experten werden sagen, dass es dieses Jahr der Tester sein wird.

Geschichte der Sommerzeit

Bereits in den 1700er Jahren erkannten die Menschen das Potenzial, Energie zu sparen, indem sie im Sommer eine Stunde vorwärts springen - Benjamin Franklin schrieb sogar darüber -, obwohl die Idee erst im 20. Jahrhundert in die Praxis umgesetzt wurde.

Während der beiden Weltkriege begannen die Vereinigten Staaten und Großbritannien, die Sommerzeit zu beobachten.

Nach dem Krieg hatten die US-Bundesstaaten die freie Wahl, ob sie die Sommerzeit und die Startdaten des Kalenders für die Zeitumstellung beachten sollten. Das Ergebnis war Zeitverwirrung für Reisende und Nachrichtensprecher. Im Jahr 1966 verabschiedete der Kongress das Uniform Time Act (Einheitszeitgesetz), das feststellte, dass ein Staat, der die Sommerzeit beachtete, einem einheitlichen Protokoll folgen musste, das im ganzen Land zu denselben Terminen begann und endete.

In der Zwischenzeit könnte die Zeitschaltuhr Ihre biologische Uhr aufmischen, Ihre Stimmung rasseln und Ihren Knochen und Zähnen eine zusätzliche Dosis Vitamin D geben.

  • Tipps: Wie überlebt man die Zeit?

Es lohnt sich?

Die Änderung ist das Ergebnis des Energy Policy Act von 2005. Anstatt am ersten Sonntag im April zu beginnen und am letzten Sonntag im Oktober zu enden, beginnt die Sommerzeit jetzt am zweiten Sonntag im März und endet am ersten Sonntag im November.

Energieeinsparungen waren eine der Hauptmotive der Verschiebung, aber es ist fraglich, ob sich die Änderung lohnt. Die kalifornische Energiekommission schätzte, dass der zusätzliche Monat dem Staat nur die Hälfte von 1 Prozent ihrer derzeitigen Energiekosten einsparen würde.

Das Energieministerium gab einen Bericht heraus, der auch relativ geringe Energieeinsparungen für das gesamte Land vorhersagte, und wird im Herbst einen weiteren Bericht veröffentlichen, in dem die tatsächlichen Einsparungen detailliert beschrieben werden, sagte der Sprecher des Energieministeriums, Tom Welch. Wenn der Kongress die Energieeinsparungen als zu gering erachtet, könnten sie sogar zu den alten Start- und Enddaten zurückkehren, sagte er WordsSideKick.com.

"Es könnte ein Einjahresvertrag sein", sagte Welch.

Deine Gehirnuhr

Das Umstellen von Haushaltsuhren kann eine kleine Aufgabe sein. Das Ändern der internen Uhr Ihres Körpers wird schwieriger.

Ein Cluster von Gehirnzellen im Hypothalamus fungiert als Zeitmesser Ihres Körpers. Der neuronale Ticker, auch als circadianer Rhythmus bezeichnet, teilt Ihrem Körper mit, wann Sie im Laufe eines Tages essen, schlafen, aufwachen und viele andere Körperfunktionen ausüben müssen.

Licht ist der Schlüssel zum Aufrufen der internen Uhr. Zum Beispiel weist sunrise den Körper an, verschiedene "Wach-Hormone" freizusetzen, die den Stoffwechsel, den Blutdruck und die Körpertemperatur steigern. Der Sonnenuntergang sagt dem Körper, es sei Zeit sich zu entspannen und zu schlafen.

Um Ihre Körpersysteme mit der Ortszeit in Einklang zu bringen, ist die innere Uhr Ihres Körpers auf Hinweise aus dem Sonnenlicht, insbesondere dem frühen Morgenlicht, angewiesen.

"Eine lange Reihe von Forschungsstudien aus den letzten 20 Jahren hat sich nun auf das kritische Element konzentriert, nämlich die Sonneneinstrahlung am frühen Morgen", sagte Michael Terman, Direktor des Zentrums für Lichtbehandlung und biologische Rhythmen am Columbia University Medical Center.

Die Zeit verändert sich

Sommerzeit schnappt sich effektiv eine Morgenstunde und fügt sie Ihren Abenden hinzu. Das bedeutet, dass die Sommerzeit um 7 Uhr morgens der Normalzeit um 6 Uhr morgens entspricht, so dass die normalerweise sonnendurchfluteten Morgen dunkel sind. Die morgendliche Dunkelheit könnte Ihre biologische Uhr im Wintermodus halten.

"Wir wissen für die gesamte Bevölkerung, dass sich die depressiven Symptome in den Wintermonaten verschlimmern", sagte Terman.

Der Winter-Blues, von dem etwa 35 Millionen Amerikaner betroffen sind, ist eine milde Form der saisonalen affektiven Störung (SAD), die bis zu 12 Millionen Amerikaner betrifft. Zu den Symptomen von SAD gehören Depressionen, Schlafstörungen, Verlangen nach Süßigkeiten und anderen Kohlenhydraten, Trägheit und Kopfschmerzen. Die Flaute beginnt sich im Herbst zu verstärken und wird normalerweise in der zweiten Maiwoche erledigt, sagte Terman.

"Wir lassen die Sonne sogar eine Stunde später aufgehen, als es sonst während eines Zeitraums geschehen würde, in dem sich diese Symptome verbessern sollten", sagte Terman in einem Telefoninterview.

"Wir bringen diese Leute wieder in den Februar", sagte Terman. "Wir haben es mit einem Problem der öffentlichen Gesundheit zu tun, und die Verlängerung der Sommerzeit an beiden Enden verlängert den Zeitraum, in dem Menschen anfällig für Depressionen sind."

Selbst wenn Sie sich in den Müllkippen befinden, möchten Sie vielleicht ein Lächeln aufblitzen. Der zusätzliche tägliche Sonnenschein später am Tag könnte die Gesundheit Ihrer Zähne verbessern, sagte Charles Hildebolt von der Washington University School of Medicine.

Das liegt daran, dass der Sonnenschein das Vitamin D Ihres Körpers steigert, das für die Calciumaufnahme entscheidend ist. Studien haben gezeigt, dass ein Mangel an Kalzium und Vitamin D zu Zahnkrankheiten und Knochenverlust führen kann.

  • Tipps: Wie überlebt man die Zeit?
  • Top 10 aufkommende Umwelttechnologien
  • Verständnis der menschlichen Körperuhr überarbeitet
  • Helle Idee: Sonnenlicht bremst die Müdigkeit am Nachmittag ein
  • Das menschliche Gehirn als Meister der Zeit gesehen


Videoergänzungsan: .




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com