Untersuchen Sie Wolken Zwischen Verschmutzung Und Regen

{h1}

Wissenschaftler haben jetzt wolken von beiden seiten betrachtet und mehr schlechte nachrichten über die luftverschmutzung und die globale erwärmung gefunden.

Ein Team von Wissenschaftlern hat jetzt Wolken von beiden Seiten betrachtet und mehr schlechte Nachrichten über die Luftverschmutzung und die globale Erwärmung gefunden.

Einige Wissenschaftler haben im vergangenen Jahrzehnt geglaubt, dass kleine luftverschmutzende Partikel, die durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe erzeugt und dann in die Wolken gesaugt wurden, als Keim für neue Wolkenteilchen fungierten und verschmutzte Wolken mit zahlreichen und kleineren Wolkenteilchen aufstießen. Kleinere Wolkentröpfchen sind bei der Erzeugung von Regen weniger effizient, und der Gedanke war, dass weniger Niederschlag zu dicken Wolkenkugeln führt, die mehr Sonnenlicht von der Erde weg reflektieren.

Es wurde angenommen, dass der Kühleffekt stark genug ist, um den Beitrag der Erwärmung der Atmosphäre durch erhöhtes Kohlendioxid in der Atmosphäre aufzuheben. Kohlendioxid ist das größte Treibhausgas, das durch den menschlichen Verbrauch fossiler Brennstoffe erzeugt wird, zusammen mit Methan, Distickstoffoxid und anderen Kohlenstoffgasen.

Schiffsspuren, die langen Wolkenreihen vor dem Wind, boten eine gute Gelegenheit, um die Wirkung von Abgaspartikeln, so genannten Aerosolen, auf Wolken zu untersuchen. Lästige Daten tauchten jedoch auf.

Manchmal haben Wissenschaftler mehr Wasser und dickere Wolken in den Schiffsspuren gemessen. Häufig wurde weniger Wasser in den Bahnen gemessen, genau das Gegenteil von dem, was erwartet wurde.

In der neuen Studie wurde ein detailliertes dreidimensionales Modell für die Wechselwirkung von Luftverschmutzung mit Wolken erstellt. Dabei wurde festgestellt, dass der mildernde Effekt der Verschmutzung nur dann funktioniert, wenn die Luft über Wolken feucht ist. Das Modell wurde mit realen Daten aus dem Feld getestet und für sehr realistisch gehalten.

"Unsere Ergebnisse zeigen in der Tat, dass die Luftverschmutzung durch Aerosol uns nicht vor der Erwärmung des Treibhauses in einem Ausmaß retten wird, das allgemein von der allgemeinen Klimagemeinschaft angenommen wurde", sagte Andrew Ackerman vom Ames Research Center der NASA. Ein Forschungspapier über die Ergebnisse von Ackerman und seinen Kollegen an der University of Tasmania, dem Lawrence Livermore National Laboratory und der University of Colorado in Boulder wurde in der Ausgabe vom 23. Dezember veröffentlicht Natur.

Der Ansatz des Teams umfasste ein Modell mit 45 Bestandteilen oder Variablen an jedem von einer halben Million Gitterpunkten, um einen Wolkenraum zu repräsentieren, der vier Quadratmeilen und eine Meile dick ist. Er wurde gelöst, um die Wechselwirkungen von Wassertröpfchen in Wolken vorherzusagen. Die Herangehensweise war so komplex, dass mathematische Lösungen drei Tage lang auf zwei Computern gleichzeitig in kleinere Teile unterteilt waren, ein Vorgang, der als Cluster-Computing oder Parallelverarbeitung bezeichnet wird.

Eine große Überraschung kam, als das Modell in einem Fall trotz eines Anstiegs der Aerosole oder der Luftverschmutzung eine relativ trockene Wolke hervorbrachte. Auch fiel kein Niederschlag aus der Wolke. Da bemerkte das Team, dass die Luft über den Wolken in diesem merkwürdigen Fall viel trockener war als in den anderen meteorologischen Fällen.

"Wir haben die Hypothese aufgestellt, dass die trockene Luft über der Grenzschicht den Niederschlag reduziert und somit zu einem unerwarteten Verhalten führt", sagte Ackerman WordsSideKick.com.

Durch das Austrocknen von Luft über der simulierten Wolkenschicht konnte das Team die Reaktion des Wolkenwassers auf die Verschmutzung in seinen Modellen umkehren. Die trockene Luft führte zu weniger Nieselregen aus der Wolke und schnellerem Trocknen, da mehr Luft von oben eingesaugt wurde.

Ackerman und sein Team lernten auch etwas über "nicht ausfallende Wolken". Es kann irreführend sein, wenn man die Auswirkungen der Umweltverschmutzung auf Wolken untersucht, um kleine Niederschlagsmengen zu ignorieren, die in Wolken eingeschlossen sind, die nicht regnen. Tatsächlich kann die Bewegung von Wolkentröpfchen, die langsam in Wolken fallen, der subtile Treiber des Prozesses sein, der zu relativ ausgetrockneten, verschmutzten Wolken führt, die die globale Erwärmung weniger effektiv kompensieren.


Videoergänzungsan: Der grosse Knall im Chemiekombinat Bitterfeld 1968.




Forschung


Wie Viel Energie In Einem Hurrikan, Einem Vulkan Und Einem Erdbeben?
Wie Viel Energie In Einem Hurrikan, Einem Vulkan Und Einem Erdbeben?

Wie Der Spring Equinox Aus Dem Weltall Aussieht
Wie Der Spring Equinox Aus Dem Weltall Aussieht

Wissenschaft Nachrichten


Teenager Sehen Den Oralverkehr Als Sicherer, Aber Sie Bringt Krebsrisiken Mit Sich
Teenager Sehen Den Oralverkehr Als Sicherer, Aber Sie Bringt Krebsrisiken Mit Sich

Geschichte Von 2 Schwänzen: Warum Schwimmen Haie Und Wale So Unterschiedlich?
Geschichte Von 2 Schwänzen: Warum Schwimmen Haie Und Wale So Unterschiedlich?

Wenn 'Oumuamua Ein Außerirdisches Raumschiff Ist, Bleibt Es Bisher Ruhig
Wenn 'Oumuamua Ein Außerirdisches Raumschiff Ist, Bleibt Es Bisher Ruhig

Gletscher Haben In Grönland Einen Riesigen Mehlstaubsturm Geschaffen
Gletscher Haben In Grönland Einen Riesigen Mehlstaubsturm Geschaffen

Mädchenherz Schlägt Außerhalb Ihrer Brust: Seltene Störung Erklärt
Mädchenherz Schlägt Außerhalb Ihrer Brust: Seltene Störung Erklärt


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com