Stewards Of Federal Lands Fühlen Sich Bedroht, Zeigen Umfragen

{h1}

Viele der leute, die sich um us-bundesländer und wildlife refuges kümmern, sagen, dass ihre arbeitsplätze laut einer neuen umfrage gefährlicher geworden sind.

Viele der Leute, die sich um US-Bundesländer und Wildlife Refuges kümmern, sagen, dass ihre Arbeitsplätze laut einer neuen Umfrage gefährlicher geworden sind.

PEER (Public Employees for Environmental Responsibility), eine gemeinnützige Organisation, die Staatsbedienstete vertritt, veröffentlichte die Ergebnisse der Umfrage am 2. Februar. Die Gruppe sammelte Antworten von 104 von 302 Managern der staatlichen Zufluchtsstätte des Fish and Wildlife Service und 364 Angestellte der Bureau of Land Management (BLM), darunter Wissenschaftler, Archäologen und Verwalter öffentlicher Flächen.

Von den Befragten gab jeder fünfte Flüchtlingsmanager an, dass Familienangehörige oder Angestellte "im Zusammenhang mit Ressourcenmanagement-Richtlinien bedroht oder schikaniert wurden". Fast die Hälfte (48 Prozent) der BLM-Mitarbeiter, die geantwortet haben, gaben an, sie seien bedroht Sicherheit aufgrund von Ressourcenmanagementproblemen, laut PEER. [Siehe Fotos aller US-Nationalparks]

Der Bericht erscheint vor den Strafverfahren dieses Monats gegen sieben der Kämpfer, die im letzten Jahr das Malheur National Wildlife Refuge in Ostregon besetzt hatten. Die bewaffnete Besetzung dauerte 41 Tage, um die US-Regierung dazu zu bringen, die Kontrolle über die Bundesländer aufzugeben. Andere beteiligte Militante wurden im vergangenen Jahr von der Verschwörung des Bundes und den Waffenbeschuldigungen freigesprochen, die viele Umweltschützer und andere Befürworter als Rückschlag für den Schutz der öffentlichen Flächen empfanden.

"Das Erbe der Malheur-Besetzung scheint zu sein, dass trotz höherer Sicherheitsausgaben die Unsicherheit sowohl für Besucher als auch für Flüchtlingspersonal zunimmt", sagte Jeff Ruch, Exekutivdirektor von PEER, in einer Erklärung.

64 Prozent der Wildlife-Flüchtlingsmanager gaben an, dass die Sicherheitskosten in ihrem Refugium höher sind als vor fünf Jahren. Gleichzeitig gaben 63 Prozent an, dass Besucher sich nicht so sicher fühlen wie vor fünf Jahren.

82% der Flüchtlingsmanager und 70% der BLM-Befragten gaben außerdem an, dass die Malheur-Freisprüche ihre Arbeitsplätze gefährlicher machen.

"Obwohl Milizen die BLM-Anlagen nicht übernommen haben, spiegeln die Angestellten eine Belagerungsmentalität wider", sagte Ruch. "Es ist ein trauriger Stand der Dinge, wenn Botaniker und Archäologen des Bundes fürchten, einen Angriff für ihre Arbeit zu fürchten."

Ruch sagte, dass PEER jetzt alle offiziellen Berichte des Jahres 2016 über Drohungen oder Gewalt gegen staatliche Ressourcenverwaltungsbehörden zusammenstellt.

Originalartikel zu WordsSideKick.com.


Videoergänzungsan: US's Perpetual War, An Interview with Chris Hayes.




Forschung


Wie Sputnik Arbeitete
Wie Sputnik Arbeitete

Das Beben In Neuseeland Brach 6 Fehler
Das Beben In Neuseeland Brach 6 Fehler

Wissenschaft Nachrichten


Wie Achterbahnen Funktionieren - #2
Wie Achterbahnen Funktionieren - #2

Kein Witz: Tiere Lachen Auch
Kein Witz: Tiere Lachen Auch

Die Chancen, Mit Weltraumstation-Trümmern Getroffen Zu Werden, Sind 1 Von 300 Billionen
Die Chancen, Mit Weltraumstation-Trümmern Getroffen Zu Werden, Sind 1 Von 300 Billionen

Eine 21-Tägige Herausforderung Kann Zu Einer Besseren Gesundheit Führen
Eine 21-Tägige Herausforderung Kann Zu Einer Besseren Gesundheit Führen

Letzter Tag, Um Eclipse-Brillen Bei Amazon Über Den Versand Per Land Zu Bestellen
Letzter Tag, Um Eclipse-Brillen Bei Amazon Über Den Versand Per Land Zu Bestellen


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com