Überreste Von 'Maya Underworld' In Der Längsten Versunkenen Höhle Der Welt Gefunden

{h1}

Taucher zählten fast 200 stellen mit archäologischem material, während sie die längste unterwasserhöhle der welt erkundeten.

In der Welt der Unterwasserhöhlenforschung kommen die größten Entdeckungen manchmal auf engstem Raum.

Im letzten Monat schwamm ein Taucher, der die überfluteten Höhlen auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán in der Nähe des Badeortes Tulum untersuchte, durch einen engen Durchgang, der kaum groß genug für eine Person war - nur einen halben Meter hoch und einen Meter hoch Meter) breit. Dabei fand er einen lang gesuchten Verbindungspunkt zwischen dem Sac Actun-Höhlensystem und dem Dos Ojos-System und bestätigte, dass die beiden tatsächlich eins waren. Zusammen bilden sie mit 216 Meilen (347 Kilometer) das längste Unterwasser-Höhlensystem der Welt.

Der Archäologe Guillermo de Anda ist jedoch der Meinung, dass die Entdeckung des engen Durchgangs nur der Beginn erstaunlicher Erkenntnisse innerhalb des Systems ist, das heute als Sac Actun bekannt ist. Die lange Ausdehnung der Höhlen ist nicht nur ein Naturwunder, sondern auch eine Zeitkapsel, die sich bis in die letzte Eiszeit erstreckt. Bei der Erkundung der Höhlen hat das Team von Anda fast 200 Stellen mit archäologischen Überresten gezählt, darunter Maya-Altäre, uralte menschliche Knochen und die Fossilien ausgestorbener Tiere. Sie fanden sogar die Knochen eines möglicherweise unbekannten Menschen. [Siehe Fotos des erstaunlichen Unterwasserhöhlen-Systems]

"Dies ist wahrscheinlich der wichtigste untergetauchte Ort der Welt, insbesondere aufgrund der Menge an archäologischem Material, des Erhaltungszustands und der großen Chronologie - 15.000 Jahre vor unserer Zeit durch die Kolonialzeit", sagte de Anda gegenüber WordsSideKick.com.

De Anda ist Forscher am Nationalen Institut für Anthropologie und Geschichte (INAH) in Mexiko und Direktor des Great Maya Aquifer-Projekts (GAM). Der führende Höhlentaucher des Projekts, Robert Schmittner, hatte die Systeme jahrelang erforscht, aber seit März 2017 bemühte sich das Team gemeinsam, die Verbindung zwischen Sac Actun und Dos Ojos zu finden.

Der Schädel eines alten Menschen wurde innerhalb des Sac Actun-Höhlensystems gefunden.

Der Schädel eines alten Menschen wurde innerhalb des Sac Actun-Höhlensystems gefunden.

Kredit: INAH / GAM

"Wenn Sie die Karten sehen, die wir verfolgten, gab es mehrere Punkte, an denen die Systeme sehr nahe beieinander liegen", sagte de Anda. In einem so großen Gebiet des Unterwasserlabyrinths fanden die Taucher zwangsläufig Spuren von Menschen aus vergangenen Jahrhunderten.

"Wir sind mit der Menge an Archäologie überwältigt", sagte de Anda. "Wir beginnen mit der Dokumentation und Registrierung der archäologischen Stätten, aber es wird Jahre dauern. Wir wissen, dass es ein großes Forschungspotenzial gibt, denn die Bewahrung an diesen Orten ist erstaunlich."

De Anda sagte, sie würden vor allem nach organischem Material wie Holz, Stoff und Papier Ausschau halten, das an Land zerfallen könnte, aber im kristallblauen Süßwasser in den Kavernen intakt bleiben würde.

"Die einzigen Textilien, die von den Maya in gutem Zustand geborgen wurden, stammten aus der heiligen Cenote in Chichen Itza", sagte de Anda und fügte hinzu, dass die trockenen Bereiche einiger Höhlen auch Bedingungen aufweisen, die den Erhalt von Gegenständen fördern könnten so zerbrechlich wie Maya-Kodexe, von denen frustrierend wenige gefunden wurden. [In Photos: Versteckte Maya-Zivilisation]

"Wenn wir etwas sehr Wichtiges finden, etwas sehr Symbolisches, etwas Ritualistisches, dann wird es in einer Höhle sein", sagte de Anda. Er erklärte, das Maya-Universum sei in Himmel, Erde und Unterwelt unterteilt. Man vermutete, dass Höhlen und wässrige Cenoten (oder Dolinen) Portale zur Unterwelt waren, und die Maya glaubten sogar, dass Menschen in diesen Räumen geschaffen wurden. Unter den gefundenen Objekten befinden sich Altäre und Räuchergefäße, die den Handelsgott der Maya, Ek Chuah, darstellen.

Die Archäologen fanden Altäre und Räuchergefäße, die den Handelsgott der Maya darstellen (ein Teil eines dieser Objekte ist gezeigt). Die Maya glaubten, dass Höhlen und wässrige Cenoten (oder Dolinen) Portale zur Unterwelt waren und dass Menschen in diesen Räumen tatsächlich geschaffen wurden.

Die Archäologen fanden Altäre und Räuchergefäße, die den Handelsgott der Maya darstellen (ein Teil eines dieser Objekte ist gezeigt). Die Maya glaubten, dass Höhlen und wässrige Cenoten (oder Dolinen) Portale zur Unterwelt waren und dass Menschen in diesen Räumen tatsächlich geschaffen wurden.

Kredit: INAH / GAM

Während der Großteil des archäologischen Materials, das bisher im Höhlensystem entdeckt wurde, Maya ist, haben die Forscher auch Relikte aus einer viel früheren Zeit gefunden. Während der letzten Eiszeit waren die Wasserstände um mindestens 100 m niedriger als heute, und die Höhlen wurden nicht immer überschwemmt. Das Wasser, das sich im Laufe der Zeit in das Sac Actun-System einschleicht, konservierte die Knochen ausgestorbener Tiere wie das riesige Faultier und die Gonferterio, die Ahnen des Elefanten.

Die berühmteste Stätte im Sac Actun-System ist vielleicht Hoyo Negro, die Cenote, an der die 13.000 Jahre alten Überreste einer Teenagerin namens Naia gefunden wurden. Eine andere Gruppe von Forschern berichtete kürzlich, dass sie die Überreste von 42 spätpleistozänen Tieren von 13 verschiedenen Tierarten am Standort gefunden hat. Hoyo Negro ist "eine fantastische Stätte", sagte de Anda, fügte jedoch hinzu, dass der Kontext innerhalb des größeren Höhlensystems fehlte.

"Jetzt können wir wissen, wie groß die relative Entfernung zwischen einer Entdeckung und der anderen ist, und wir können versuchen, die Aktivität von Tieren und Menschen und ihr Verhalten zu rekonstruieren", sagte de Anda. Er fügte hinzu, dass sein Team auch mindestens einen Satz menschlicher Überreste gefunden habe, die zuvor nicht bekannt waren.

Mit dem wachsenden Tourismus und der Entwicklung in der Region sind die unberührten Höhlen von menschlichen Störungen bedroht, von Verschmutzung bis hin zu Plünderungen, sagte de Anda. Bei der Cenote von Chan Hol, einem Teil eines anderen Höhlensystems im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo, berichteten Wissenschaftler kürzlich, dass sie eines der ältesten menschlichen Skelette in Amerika gefunden hätten.Sie arbeiteten jedoch mit einem unvollständigen Datensatz. Die meisten menschlichen Überreste am Standort waren kurz nach ihrer Entdeckung im Jahr 2012 gestohlen worden.

De Anda und sein Team setzen sich jetzt für mehr Schutz am Sac Actun ein, indem sie Maßnahmen wie den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes vorschlagen. Sie glauben, dass die Bestätigung der beeindruckenden Größe des Systems ein wichtiger erster Schritt ist, um die Höhlen zu schützen und zu verstehen.

"Um etwas zu schützen, um einen ernsthaften wissenschaftlichen Prozess zu beginnen, müssen Sie wissen, wie Ihr Universum funktioniert", sagte de Anda.

Originalartikel über Live-Wissenschaft.


Videoergänzungsan: .




Forschung


Zwei 4.500 Jahre Alte Häuser In Der Nähe Von Pyramiden Von Gizeh Gefunden
Zwei 4.500 Jahre Alte Häuser In Der Nähe Von Pyramiden Von Gizeh Gefunden

Abu Simbel: Die Tempel, Die Sich Bewegten
Abu Simbel: Die Tempel, Die Sich Bewegten

Wissenschaft Nachrichten


Was Ist Bekannt Und Unbekannt Über Die Parkinson-Krankheit? (Op-Ed)
Was Ist Bekannt Und Unbekannt Über Die Parkinson-Krankheit? (Op-Ed)

Electric Avenue: Energie Erntende Kacheln Säumen 'Smart Street' In London
Electric Avenue: Energie Erntende Kacheln Säumen 'Smart Street' In London

Nach Westen Zu Fahren War Für Frühmormonische Pioniere Nicht So Tödlich
Nach Westen Zu Fahren War Für Frühmormonische Pioniere Nicht So Tödlich

Wird Ein Asteroid Die Erde Treffen? Sind Wir Alle Zum Scheitern Verurteilt?
Wird Ein Asteroid Die Erde Treffen? Sind Wir Alle Zum Scheitern Verurteilt?

Was Wäre, Wenn Jeder Auf Der Erde Gleichzeitig Sprang?
Was Wäre, Wenn Jeder Auf Der Erde Gleichzeitig Sprang?


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com