Die Meisten Zerbrechlichen Eier Gehörten Zu Riesigen Flugunfähigen Vögeln

{h1}

Vielleicht schwebten die kräftigen vögel etwas über den zerbrechlichen eiern, damit sie nicht zerbrechen.

Riesige ausgestorbene flugunfähige Vögel hatten offenbar die zerbrechlichsten Vogeleier, die bisher entdeckt wurden.

Die fraglichen Eier gehörten zu neuseeländischen Moas, ausgestorbenen Vettern zu Straußen und Emus. Die 10 bekannten Arten dieser flugunfähigen Vögel waren recht unterschiedlich groß und reichten von Putengroßmoos bis zu Riesen, die mehr als 2,5 m hoch waren. Alle Moa-Arten starben kurz nach der Ansiedlung der Maori in Neuseeland Ende des 13. Jahrhunderts aus.

Trotz mehr als einem Jahrhundert wissenschaftlicher Untersuchungen von Moas bleiben viele Fragen bestehen. Zum Beispiel blieb vieles ungewiss über ihre Eier - nur 36 ganze Moa-Eier sind bekannt, und von diesen Wissenschaftlern können nur drei mit ihrer Art übereinstimmen.

Um herauszufinden, zu welchen Arten andere Moa-Eier gehören könnten, analysierten die Forscher zuerst DNA von Resten verschiedener Arten von Moa, die in ganz Neuseeland übrig waren. Beim Vergleich der tierischen DNA mit derjenigen von Eierschalen identifizierten sie die Eier von sieben der zehn derzeit bekannten Moa-Arten. Beispielsweise gehörten olivgrüne Moa-Eierschalen zum Hochland-Moa der Südinsel Megalapteryx didinus.

Überraschenderweise wurden Eierschalen durch DNA als zu den zwei größten und schwersten Dinornis robustus und Dinornis novaezealandiaewaren mit nur 1,41 Millimeter (weniger als die Länge eines Flohs) bzw. 1,06 Millimeter (ungefähr dem Durchmesser eines Nadelkopfes) dicker als erwartet. Diese Eierschalen schienen besonders dünn für Vögel zu sein, deren Weibchen bis zu 250 Kilogramm wiegen konnten.

Natürlich hätten sich die leichteren, etwa 75 kg schweren Männchen anstelle der Weibchen auf die Eier geschachtelt, wie es bei den lebenden Verwandten des Moas üblich ist. Als die Forscher die äußeren Oberflächen der Eierschalen testeten, fanden sie sie mit männlicher DNA bedeckt. Selbst wenn angenommen wurde, dass die leichteren Männer die Eier brüteten, berechneten die Forscher, dass die Schalen dünn sind. Dinornis Eier wären weitaus anfälliger für Bruch gewesen als alle 3.434 Vogelarten (sowohl lebende als auch ausgestorbene), die bisher für die Eierschalenstärke gemessen wurden.

Es ist möglich, dass die Eier dieser Riesen in Nestern inkubiert wurden, die speziell dafür gebaut wurden, das Gewicht der Vögel auf ihnen zu tragen. Allerdings gibt es nur wenige Hinweise darauf, dass es sich bei den Mao-Nestern nur um bestimmte Arten handelt. Stattdessen könnten sie denen von Straußen und Emus sehr ähnlich sein, "sie bestehen nur aus einem Kratzer im Boden, der von einer sehr dünnen Schicht aus Zweigen und Blättern umgeben ist", sagte der Forscher David Lambert, ein Evolutionsbiologe an der Griffith University in Australien.

Die neuen Erkenntnisse legen nahe, dass diese ausgestorbenen Riesen ungewöhnliches, vielleicht einzigartiges und bisher unbekanntes Nistverhalten geübt haben, um ihre Nachkommen nicht zu zermalmen. "Der inkubierende Erwachsene mag sich um die Eier gekräuselt haben, anstatt direkt auf ihnen zu sitzen", sagte Lambert zu WordsSideKick.com.

Die Wissenschaftler detaillierten ihre Ergebnisse online am 30. August in den Proceedings der National Academy of Sciences.

  • 10 erstaunliche Dinge, die Sie nicht über Tiere wussten
  • Top 10 nutzlose Vestigialglieder (und andere Vestigialorgane)
  • Bilder: Seltene und exotische Vögel


Videoergänzungsan: .




Forschung


Studie Zeigt, Warum Manche Hunde So Klein Sind
Studie Zeigt, Warum Manche Hunde So Klein Sind

Baby-Gehirne Können Vor Der Geburt
Baby-Gehirne Können Vor Der Geburt "Aufwachen"

Wissenschaft Nachrichten


Cremated Remains Sollen Im Nächsten Jahr Auf Spacex Rocket In Richtung Himmel Starten
Cremated Remains Sollen Im Nächsten Jahr Auf Spacex Rocket In Richtung Himmel Starten

Wikinger Überwintern Und Geplante Schlachtzüge An Der Englischen Site Des 9. Jahrhunderts
Wikinger Überwintern Und Geplante Schlachtzüge An Der Englischen Site Des 9. Jahrhunderts

Was Ist Schlimmer Für Dein Gehirn - Alkohol Oder Marihuana?
Was Ist Schlimmer Für Dein Gehirn - Alkohol Oder Marihuana?

Der Vulkanausbruch In Alaska Droht Lokale Flüge
Der Vulkanausbruch In Alaska Droht Lokale Flüge

Alien Snakes Helfen Spinnen, Guam Zu Überrennen
Alien Snakes Helfen Spinnen, Guam Zu Überrennen


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com