Mondfisch: Der Erste Warmblütige Fisch (Fotos)

{h1}

Der mondfisch, der etwa so groß wie ein schachtdeckel ist, gilt heute als der erste warmblüter-fisch. Hier sehen sie erstaunliche bilder des ungewöhnlichen fisches.

Der Mondfisch, der etwa so groß wie ein Schachtdeckel ist, gilt heute als der erste bekannte warmblütige Fisch, berichten Wissenschaftler in der Zeitschrift Science. Durch einige physiologische Tricks kann der Fisch seinen gesamten Körper - Herz, Gehirn, Schwimmmuskeln und Eingeweide - wärmer halten als das umgebende Wasser. Hier sind Fotos des ausgezeichneten Fisches, der auch als Opah bezeichnet wird. [Lesen Sie die ganze Geschichte über den warmblütigen Mondfisch]

In der Studie haben die Forscher Temperatursensoren und Satellitenkennungen an Moonfish angebracht, die die Beobachtung der Bewegungen und der Habitate der Fische für bis zu acht Monate ermöglichten. Das Team überwachte die Körpertemperatur des Mondfisches, während die Fische tauchten, und stellte fest, dass die Körpertemperatur des Fisches, egal in welcher Tiefe, um 9 Grad Celsius wärmer war als das umgebende Wasser. Die Biologin Owyn Snodgrass bereitet mit ihrem Temperatursensor einen Opah für die Freilassung vor. (Bildnachweis: NOAA)


Ein Großteil der Körperwärme, die der Opah erzeugt, scheint von den dunkelroten, aeroben Brustmuskeln zu stammen, die beim Schwimmen verwendet wurden, fanden die Forscher heraus. Im Gegensatz zu vielen anderen Fischen, die ihre Körper bewegen, um vorwärts zu bewegen, schwingt der Opah seine flügelartigen Brustflossen, um zu schwimmen. Dieser wärmeerzeugende Brustmuskel ist mit einer Fettschicht vom kühlen Wasser isoliert. (Bildnachweis: NOAA)


Die Forscher stellten fest, dass die Blutgefäße der Opah im Kiemengewebe so angeordnet sind, dass die Gefäße, die kühles, mit Sauerstoff angereichertes Blut von den Kiemen in den Körper befördern, mit denen in Kontakt kommen, die warmes, desoxygeniertes Blut in die entgegengesetzte Richtung bewegen - von den Körper zu den Kiemen. Auf diese Weise erwärmt das austretende Blut das ankommende Blut. (Bildnachweis: NOAA)


Die Forscher stellten fest, dass der Opah in der Lage ist, die Temperatur seines Herzens zu erhöhen, was dem Fisch wahrscheinlich hilft, in die Tiefe zu tauchen und dort länger zu bleiben, als dies sonst möglich wäre. Andere endotherme Fische wie Thunfische und Lamnidenhaie, die ihr Herz nicht erwärmen können, müssen zwischen tiefen Tauchgängen an die Oberfläche zurückkehren, um sich aufzuwärmen. Hier hält der Studienforscher Nick Wegner, Biologe des South Western Fisheries Science Center der NOAA, einen erbeuteten Opah. (Bildnachweis: NOAA Fisheries, Southwest Fisheries Science Center)


Es ist jedoch bekannt, dass die Opahs die meiste Zeit in Tiefen zwischen 50 und 400 Metern verbringen, ohne regelmäßig zum Aufwärmen an die Oberfläche zu gehen. Der gezeigte Opah ist mit einem Temperatursensor ausgestattet. (Bildnachweis: NOAA)


Der warme Körperkern, das Herz und die Schädelregion verleihen dem Opah verbesserte physiologische Fähigkeiten, sagten die Forscher. Zum Beispiel sollte die toasty Temperatur ihre Muskelkraft und ihre Fähigkeit zum dauerhaften Schwimmen erhöhen. (Bildnachweis: NOAA)


Die Biologin Owyn Snodgrass bereitet sich darauf vor, ein Thermoelement in die Brustmuskeln eines erbeuteten Opahs einzuführen, um die Innen- und Außentemperaturen nach der Freisetzung aufzuzeichnen. (Bildnachweis: NOAA)


Opahs sind weltweit in tropischen und gemäßigten Gewässern anzutreffen, die oft von Langleinenfischern, die im tiefen Ozean nach Thunfischen und Schnabelfischen angeln, als Beifang gezüchtet werden, so die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA). Da die Opah-Fische nicht in Schulen schwimmen, sind sie nicht in großer Zahl gefangen, sagte NOAA. Hier gezeigt ein Opah mit Sensoren, die die Erfassung von Tiefe, Wassertemperatur und der inneren Körpertemperatur des Fisches ermöglichen. (Bildnachweis: NOAA)

Warme Augen

Zusammen mit anderen Bereichen des Körpers sollte die Temperaturerhöhung von Auge und Gehirn es Opah ermöglichen, die visuelle zeitliche Auflösung und die Nervenleitfähigkeit zu erhöhen. (Bildnachweis: NOAA Fisheries, Southwest Fisheries Science Center)

Folge uns @wordssidekick, Facebook & Google+.


Videoergänzungsan: .




Forschung


Eiszeit-Mammutknochen Auf Michigan Farm Entdeckt
Eiszeit-Mammutknochen Auf Michigan Farm Entdeckt

Neue Papageienart In Westaustralien Entdeckt
Neue Papageienart In Westaustralien Entdeckt

Wissenschaft Nachrichten


Jäger Und Fischer Wollen Maßnahmen Zur Globalen Erwärmung
Jäger Und Fischer Wollen Maßnahmen Zur Globalen Erwärmung

Heavy Metal: Die Rüstung Hat Die Energie Der Mittelalterlichen Ritter Abgelassen
Heavy Metal: Die Rüstung Hat Die Energie Der Mittelalterlichen Ritter Abgelassen

Tiergeschlecht: Wie Schimpansen Es Tun
Tiergeschlecht: Wie Schimpansen Es Tun

Bald Wird Sich Die Welt Nach Brasilien Um Wasser Und Ressourcen Kümmern (Op-Ed)
Bald Wird Sich Die Welt Nach Brasilien Um Wasser Und Ressourcen Kümmern (Op-Ed)

Seltenes, Mit Blut Besetztes Moskito-Fossil
Seltenes, Mit Blut Besetztes Moskito-Fossil


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com