Viele Junge Raucher Benutzen Auch Den Topf

{h1}

Das problem des marihuana-konsums bei jungen erwachsenen könnte größer sein als bisher angenommen, so eine neue studie. Die ergebnisse zeigen, dass mehr als 50 prozent der erwachsenen raucher im alter von 18 bis 25 jahren marihuana in den letzten 30 tagen angaben

Eine große Anzahl junger Zigarettenraucher raucht auch Marihuana, wie eine neue Studie belegt.

Die Ergebnisse, die hauptsächlich auf Umfragen auf der Social-Networking-Site Facebook basieren, zeigen, dass mehr als 50 Prozent der erwachsenen Raucher zwischen 18 und 25 Jahren in den letzten 30 Tagen Marihuana konsumierten. Das ist höher als von den Forschern angenommen - frühere Studien haben gezeigt, dass etwa 35 Prozent der Raucher von jungen Erwachsenen auch Marihuana rauchen.

Online-Umfragen haben Vorteile gegenüber Befragungen, die auf persönlichen Interviews basieren, und die Teilnehmer sind möglicherweise offener über die Verwendung illegaler Substanzen.

"Raucherentwöhnungsbehandlungen für junge erwachsene Raucher sollten erwägen, die Interventionsziele auf Marihuana auszudehnen. Umgekehrt sollten bei Marihuana auch Tabak enthalten sein", schreiben die Forscher in ihrer Studie, die in einer der nächsten Ausgaben der Fachzeitschrift Addiction Science and Clinical Practice veröffentlicht werden soll.

Die Forscherin Danielle Ramo von der University of California, San Francisco, und ihre Kollegen rekrutierten die Teilnehmer durch Werbung auf Facebook, Craigslist und in E-Mails. Die Anzeigen richteten sich an Raucher ohne Bezug zu Marihuana. Die angesprochenen Personen wurden nur dann in die Studie einbezogen, wenn sie im letzten Monat eine Zigarette geraucht hatten.

Rund 1.800 Personen haben den Fragebogen ausgefüllt. Die Mehrheit der Teilnehmer war männlich (64 Prozent), weiß (72 Prozent) und nicht Studenten (71 Prozent).

53 Prozent gaben an, im letzten Monat Marihuana konsumiert zu haben. Der höchste Konsum von Marihuana war unter den täglichen Zigarettenrauchern, sagten die Forscher.

Einwohner von Staaten, in denen Marihuana für medizinische Zwecke legal ist, hatten Marihuana im letzten Monat wahrscheinlich nicht häufiger verwendet als Einwohner von Staaten, in denen medizinisches Marihuana nicht legal ist.

Die Forscher stellten fest, dass die Umfrageteilnehmer nicht repräsentativ für die Gesamtbevölkerung waren und dass sie ihre eigenen Rauchgewohnheiten und den Gebrauch von Marihuana angaben, was möglicherweise nicht ganz genau ist. Da die Umfrage jedoch anonym war, neigen die Teilnehmer eher dazu, ehrlich zu antworten, sagten die Forscher.

Weitergeben:Das Problem der Verwendung von Marihuana bei jungen Erwachsenen kann größer sein als bisher angenommen.

Folgen Sie MyHealthNewsDaily auf Twitter @MyHealth_MHND.Finden Sie uns auf Facebook.


Videoergänzungsan: E-Shisha DAMPFEN statt Shisha RAUCHEN | 100 Watt Eshisha Topf Avoria.




Forschung


Frauen Stärker Als Männer
Frauen Stärker Als Männer

Vitamin B2 (Riboflavin): Quellen, Nutzen Und Dosierung
Vitamin B2 (Riboflavin): Quellen, Nutzen Und Dosierung

Wissenschaft Nachrichten


Lass Schlafende Hunde Lügen: Es Hilft Ihnen, Erinnerungen Zu Festigen
Lass Schlafende Hunde Lügen: Es Hilft Ihnen, Erinnerungen Zu Festigen

Seltsame Flecken Unter Der Erde Könnten Reste Eines Uralten Magma-Ozeans Sein
Seltsame Flecken Unter Der Erde Könnten Reste Eines Uralten Magma-Ozeans Sein

Loch Ness Monster Auf Apple Maps? Warum Satellitenbilder Uns Täuschen
Loch Ness Monster Auf Apple Maps? Warum Satellitenbilder Uns Täuschen

Schnecken Segeln Durch Das Leben Auf Schleimblasen
Schnecken Segeln Durch Das Leben Auf Schleimblasen

Der Klimawandel Kann Weitreichende Auswirkungen Auf Die Psychische Gesundheit Haben
Der Klimawandel Kann Weitreichende Auswirkungen Auf Die Psychische Gesundheit Haben


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com