Ägyptisches Artefakt Kehrt Nach Dem Zweiten Weltkrieg Nach Deutschland Zurück

{h1}

Eine lebendige, türkisfarbene schnitzerei aus dem alten ägypten wurde mehr als 70 jahre nach ihrer entdeckung im zweiten weltkrieg in ein berliner museum zurückgegeben.

Eine lebendige, türkisfarbene Schnitzerei aus dem alten Ägypten wurde mehr als 70 Jahre nach ihrer Entdeckung im Zweiten Weltkrieg in ein Berliner Museum zurückgegeben.

Die Preußische Stiftung für Kulturerbe, die die staatlichen Museen in Berlin betreut, gab bekannt, dass das Steinplattenfragment im Kelsey Museum of Archaeology der Universität Michigan in Ann Arbor gefunden worden sei.

Der Stein ist mit einer blauen ägyptischen Fayenceglasur bedeckt und zeigt Ptahmose, den Bürgermeister von Memphis unter Ramses II., Den Kriegerkönig und reichen Monumentbauer, der im 13. Jahrhundert v. Chr. Regierte. Obwohl die Platte zerbrochen ist, ist Ptahmose immer noch sichtbar und erhebt beide Hände in einer Anbetungsgeste vor den Göttern Osiris und Isis. [Siehe Fotos von Plünderungen in Ägypten]

Der niederländische Ägyptologe Nico Staring, zurzeit ein Gastwissenschaftler an der Universität Leiden, hat dieses Objekt in einem historischen Foto aus dem Neuen Museum in Berlin mit einem neuen Foto aus dem Kelsey-Museum verglichen. Staring informierte die Kuratoren beider Institutionen über seine Entdeckung, und schließlich beschloss das Kelsey Museum, das Steinobjekt nach Berlin zurückzugeben, wo es ab Mitte Juni ausgestellt werden wird.

Dieses alte ägyptische Artefakt, das seit dem Zweiten Weltkrieg in Berlin fehlte, wurde in Michigan entdeckt.

Dieses alte ägyptische Artefakt, das seit dem Zweiten Weltkrieg in Berlin fehlte, wurde in Michigan entdeckt.

Bildnachweis: © Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung

Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, sagte in der Erklärung, die Rückkehr sei eine "edle Geste".

"Nach nunmehr über 70 Jahren wird es wieder in der Dauerausstellung vertreten sein", fügte Parzinger hinzu.

Das Neue Museum wurde im 2. Weltkrieg durch Luftangriffe der Alliierten schwer beschädigt. Dann wurde das Gebäude im ehemaligen sowjetisch besetzten Teil Berlins ruiniert. Es wurde erst 2009 nach einer umfassenden Renovierung wiedereröffnet.

Als das Museum zu Beginn des Zweiten Weltkriegs geschlossen wurde, wurde diese ägyptische Steinplatte, die 1910 aus einer englischen Sammlung gekauft worden war, in einem Sarkophag versteckt. Es wurde nach dem Krieg als vermisst gemeldet.

Das Artefakt wurde seltsamerweise von Samuel Abraham Goudsmit, einem niederländisch-amerikanischen Physiker (und Antiquitätensammler), der am Manhattan-Projekt arbeitete, an das Kelsey-Museum übergeben. Goudsmit leitete die Alsos-Mission, ein geheimes US-Projekt zur Untersuchung feindlicher wissenschaftlicher Entwicklungen während des Zweiten Weltkriegs, das sich insbesondere auf das Atomwaffenprogramm der Deutschen konzentrierte. Goudsmit hatte die Schnitzerei 1945 von einem privaten Sammler in Deutschland erworben, so die Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Die Nazis plünderten während des Zweiten Weltkriegs die Kunstsammlungen in Europa, aber auch die Kunstsammlungen in Berlin erlitten während der Kriegswirren große Verluste. Feuer und Bomben zerstörten Kunstwerke, die in Verwahrung genommen worden waren. Andere Objekte wurden geplündert und einige wurden nach dem Krieg von sowjetischen Truppen abtransportiert. Vor kurzem fanden Kunsthistoriker 59 Skulpturen der italienischen Renaissance aus den Sammlungen Berlins, darunter Werke von Donatello, im Puschkin-Museum in Moskau.

Diese Rückkehr ist nicht das erste Mal, dass das Neue Museum Kunstwerke zeigt, die im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden. Im Jahr 2010 stießen Bauarbeiter, die eine U-Bahn-Linie in der Mitte Berlins gruben, auf ein Lager modernistischer Skulpturen, die von den Nazis als "entartete Kunst" eingestuft wurden. Archäologen fanden 11 Skulpturen wieder, die für eine Ausstellung vorbereitet wurden.

Originalartikel zu WordsSideKick.com.


Videoergänzungsan: Er kommt vom MARS und kennt das GEHEIMNIS der SPHINX | MythenAkte.




Forschung


Die Größten Hurrikane Aller Zeiten
Die Größten Hurrikane Aller Zeiten

Die Überraschende Wahrheit Darüber, Wie Die Großen Pyramiden Gebaut Wurden
Die Überraschende Wahrheit Darüber, Wie Die Großen Pyramiden Gebaut Wurden

Wissenschaft Nachrichten


Neue Sexuelle Revolution: Polyamory Kann Für Sie Gut Sein
Neue Sexuelle Revolution: Polyamory Kann Für Sie Gut Sein

Antarktisches Eisregal In Den Letzten Throes Of Collapse
Antarktisches Eisregal In Den Letzten Throes Of Collapse

The Real Crime: 1.000 Fehler Bei Der Übereinstimmung Von Fingerabdrücken Jedes Jahr
The Real Crime: 1.000 Fehler Bei Der Übereinstimmung Von Fingerabdrücken Jedes Jahr

Absturz! Wie Indien Mit Rekordgeschwindigkeit In Eurasien Einschlug
Absturz! Wie Indien Mit Rekordgeschwindigkeit In Eurasien Einschlug

Weiße Haie Sind Spätzünder
Weiße Haie Sind Spätzünder


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com