In Einem Letzten Fernsehauftritt Stellt Stephen Hawking Die Menschheit Vor, Die Fremde Welten Zu Besiedeln

{h1}

Eines der letzten fernsehprojekte von stephen hawking war der dokumentarfilm "leaving earth", der am 25. März ausgestrahlt wurde.

Die vom Computer erzeugte Stimme des verstorbenen Physikers Stephen Hawking wird am 25. März während seines Auftritts in einem der letzten Fernsehprojekte seines Lebens erneut von seinen Fernsehschirmen angesprochen.

In der Smithsonian Channel-Dokumentation "Leaving Earth: Oder wie man einen Planeten besiedelt", erzählt Hawking über seine lang gehegte Vision, dass die Menschheit einer ungewissen Zukunft auf der Erde gegenübersteht, indem er auf die Sterne blickt und einen Kurs festlegt, der uns eines Tages bewohnen wird ferne Welten jenseits unseres eigenen Sonnensystems.

Wo wir hingehen würden, wie wir dorthin gelangen würden und was es braucht, um einen außerirdischen Planeten bewohnbar zu machen, sind nur einige der Fragen, die sich Hawking und andere Wissenschaftler stellen, wenn sie sich den Herausforderungen stellen, mit denen die Menschen konfrontiert werden, um die Erde 2.0 zu besiedeln. [Stephen Hawking: Eine Physik-Ikone, an die sich die Fotos erinnern]

"Leaving Earth" untersucht, wie Wissenschaftler daran arbeiten, "Goldlöckchen" -Planeten zu identifizieren - Welten, die sich weder zu nahe an ihrem Host-Star befinden, noch zu weit entfernt sind (nicht zu heiß, nicht zu kalt) und flüssiges Wasser auf ihrer Oberfläche haben. Es ist jedoch erst der Anfang, Planeten zu identifizieren, die potenzielle Kandidaten für die Unterstützung des menschlichen Lebens sein könnten. Experten, die sich mit "Leaving Earth" befassen, führen Forschungsarbeiten ein, die zukünftige Entwürfe für Raumsonden bestimmen könnten, die uns über die Grenzen unseres Sonnensystems hinaus transportieren könnten. Und neuartige Technologien bieten Lösungen, um uns im Weltraum zu schützen und zu erhalten und um außerirdische Planeten zu formen, während wir die Grundlagen für neue menschliche Zivilisationen legen.

Hawking sprach oft über die Idee der Menschheit, ihre Zukunft durch Kolonialisierung anderer Welten zu sichern. Im November 2016 hielt er eine Rede in der Studentenvereinigung der Universität Oxford, in der er sagte, dass der Klimawandel, die Bedrohung durch Atomwaffen, Umweltverschmutzung und andere Umweltrisiken die Erde schnell unbewohnbar machten und dass unsere Spezies nur noch etwa 100 Jahre übrig war. Unsere einzige Hoffnung, sagte er dem Publikum, bestand darin, einen anderen Planeten zu finden, um unser Zuhause anzurufen.

Eine provokative Idee

In der Tat, "Leaving Earth" wurde von Hawkings Worten über die Besiedlung anderer Planeten inspiriert, sagte Lucy Haken, Produzent und Regisseur der Show bei Brook Lapping Productions, gegenüber WordsSideKick.com.

"Er hatte viele Male darüber gesprochen", sagte Haken. "Das Team von Brook Lapping hat diese Idee in etwas verwandelt, das ein Film sein könnte. Dann wandte er sich an Stephen Hawking und fragte, ob er mitmachen würde."

Das Produktionsteam entwickelte das Skript mit Hawking, und seine Segmente wurden zwei Tage lang in der Nähe seines Büros in der Mathematikabteilung der Universität Cambridge gedreht, sagte Haken. Was dabei herauskam, war sowohl faszinierend als auch frustrierend, erinnerte Haken, während Hawking faszinierende und schwierige Fragen darüber stellte, wie Menschen die Erde verlassen und in neue Welten abwandern könnten. Er bot ihnen keine Lösungen an, wie dies geschehen könnte, erzählte sie WordsSideKick.com.

"Unsere Gastgeber hatten mögliche Ideen, wie wir dieses Problem angehen könnten, aber Professor Hawking hatte nicht wirklich einen Plan vorgeschlagen, wie wir dies tun würden", sagte sie. "Er brachte es als fast provozierende Frage in die Welt, von der er dachte, dass wir nachforschen sollten, aber ich denke, er war auch ziemlich spielerisch in der Art und Weise, wie er wollte, dass andere Leute es mitnehmen."

Milliarden auf Milliarden von Menschen

Das Leben entstand vor mehr als drei Milliarden Jahren auf der Erde, und moderne Menschen - Homo sapiens - Nach den Fossilienfunden kam er erst vor etwa 300.000 Jahren auf die Bühne. Seitdem ist unsere Zahl auf über 7 Milliarden angestiegen, und die Weltbevölkerung wird nach Angaben der Bevölkerungsabteilung der Vereinten Nationen bis 2050 voraussichtlich 9 Milliarden Menschen erreichen.

Ein Dutzend Menschen sind auf dem Mond gelaufen, aber wir haben noch keine Kolonie außerhalb unseres Planeten in unserem Sonnensystem etabliert. Die Geschichte der Menschheit ist jedoch eine Bewegung, die Bewegung und Migration mit einschließt, da die Menschen vor Hunderttausenden von Jahren aus Afrika kamen und Kontinente und Ozeane überquerten, um in fast überall auf der Erde in verschiedenen Umgebungen Fuß zu fassen.

Vielleicht in diesem Zusammenhang gesehen, ist Hawkings Traum, dass Menschen in absehbarer Zeit andere Planeten bevölkern, nicht so weit hergeholt und kann nur die natürliche Erweiterung eines Prozesses sein, den die Menschheit seit ihren frühesten Tagen verfolgt hat, sagte Haken.

"Die Besiedlung der Kontinente begann mit Pionieren, und dann würden andere kommen. Es geht nur darum, sich in Schritten und Wellen zu bewegen", sagte sie. "Im Moment scheint es nicht undenkbar, außerhalb unseres Planeten zu leben. Aber wenn Sie diese Schritte nacheinander machen, ist es vielleicht doch machbar."

"Die Erde verlassen: oder wie man einen Planeten besiedelt", wird am 25. März um 20 Uhr ausgestrahlt. Ortszeit auf dem Smithsonian Channel.

Originalartikel über Live-Wissenschaft.


Videoergänzungsan: .




Forschung


Isaacs Auswirkungen: Zerstörung Durch
Isaacs Auswirkungen: Zerstörung Durch "Nur Eine Katze 1" Sturm

Warum Bekommt Texas Den Ganzen Schnee?
Warum Bekommt Texas Den Ganzen Schnee?

Wissenschaft Nachrichten


Schnellste Sich Entwickelnde Kreatur Ist 'Living Dinosaur'
Schnellste Sich Entwickelnde Kreatur Ist 'Living Dinosaur'

Das Hügelige Gelände Von Puerto Rico Hat Den Schaden Von Hurricane Maria Verschlechtert
Das Hügelige Gelände Von Puerto Rico Hat Den Schaden Von Hurricane Maria Verschlechtert

Extreme Des Lebens: Pathologischer Lügner Gegen Straight Shooter
Extreme Des Lebens: Pathologischer Lügner Gegen Straight Shooter

Primitive Scavenger Fish Isst Mit Seiner Haut
Primitive Scavenger Fish Isst Mit Seiner Haut

Geheimnis Der Abalone-Shell-Stärke Enthüllt
Geheimnis Der Abalone-Shell-Stärke Enthüllt


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com