In Der Elefantengesellschaft Führen Die Matriarchen (Op-Ed)

{h1}

In der elefantengesellschaft zeigt die forschung, wie wichtig die matriarchen für die soziale struktur sind.

Marc Bekoff, emeritierter Professor an der University of Colorado, Boulder, ist einer der weltweit führenden kognitiven Ethologen, Guggenheim-Stipendiat und Mitbegründer von Jane Goodall von Ethologists for Ethical Treatment von Tieren. Bekoffs neuestes Buch ist Warum Hunde Buckel und Bienen depressiv werden (New World Library, 2013). Dieser Aufsatz wurde von einem in Bekoffs Kolumne erscheinenden Artikel übernommen Tiergefühle in der Psychologie heute. Er hat diesen Artikel zu WordsSideKick.com beigetragen Expertenstimmen: Op-Ed & Insights.

Diese Woche war wieder eine reiche Woche, um mehr über das faszinierende Leben der Elefanten zu erfahren, diese großartigen Riesen mit legendären Erinnerungen, dicken Fellen und zarten Herzen. Ein kürzlich veröffentlichtes Buch mit dem Titel "Behemoth: Die Geschichte des Elefanten in Amerika" von Professor Ronald Tobias an der Montana State University ist eine großartige Informationsquelle für diese ikonischen Säugetiere. Dieses sorgfältig recherchierte, gut geschriebene und leicht lesbare Buch enthält unzählige Fakten und Geschichten über die kaleidoskopische Geschichte, von tragischen bis hin zu komischen, dieser großartigen Wesen - wie sie an zahlreichen Orten verehrt, geschätzt, benutzt und missbraucht wurden.

Der erste Elefant, der die Küsten Amerikas besuchte, kam am 13. April 1796 auf einem Boot an Amerika von einem Jacob Crowninshield geführt. Die zweijährige Frau war körperlich und emotional traumatisiert und betäubt - sie hatte die Sonne seit 120 Tagen nicht gesehen und war gewaltsam von ihrer Mutter getrennt worden. Sie bereiste die Ostküste und genoss es anscheinend, "Spirituosen aller Art" zu trinken. Sie lesen auch über einen Elefanten namens Big Mary, der 1916 in Erwin, Tennessee, gelyncht wurde, weil er einen Mann getötet hat.

Dickhäuter Politik und die mächtige Frau

Lesley Evans Ogden hat kürzlich eine aktuelle Zusammenfassung des Verhaltens und der Bedeutung weiblicher Matriarchelefanten in veröffentlicht Neuer Wissenschaftler Zeitschrift in einem Essay mit dem Titel "Pachyderm Politik und die mächtige Frau".

Weibliche Elefanten führen. Ogden schreibt dazu: "Es ist seit langem klar, dass sich Elefantengruppen auf ihre älteren Staatsfrauen verlassen, aber wie wichtig diese Frauen sind, wird erst allmählich deutlich. Die Matriarchen sind das Zentrum eines komplexen, vielschichtigen sozialen Netzwerks, das wir jetzt bekommen Einblicke in die Natur der Bande, die diese eng verbundenen Gruppen binden, und die Schlüsselrolle, die kluge alte Führer spielen, um das Überleben ihrer Mitglieder zu erhöhen: Die Matriarchen haben einen Schatz an entscheidenden Informationen dabei und haben einen einzigartigen Einfluss auf die Gruppenentscheidung -making. Und wie unsere eigenen Führer können die erfolgreichsten sogar bestimmte Persönlichkeitsmerkmale besitzen. "

Vieles, was sie schreibt, stammt aus mehr als vier Jahrzehnten eingehender Forschung über eine relativ ungestörte Population von Elefanten, die im Amboseli-Nationalpark im Süden Kenias leben. Ogden zitiert die renommierte Wissenschaftlerin Cynthia Moss, die 1972 das Amboseli Elephant Research Project (AERP) gegründet hat und die Forschung weiterhin leitet: "Unsere Studien zeigen, wie absolut entscheidende Matriarchen für das Wohlbefinden und den Erfolg der Familie sind."

Die Elefanten in Amboseli zeigen eine komplexe und dynamische, fließende Spaltungsfusionsgesellschaft, in der sich die Gruppenzugehörigkeit im Laufe der Zeit ändert, wenn Individuen zusammenkommen (Fusion) und dann Teil (Spaltung). Diese Arten von Gesellschaften werden selten bei anderen Tieren als Menschen oder nichtmenschlichen Primaten beobachtet. Und die ältesten und erfahrensten Frauen übernehmen die Führung. Frau Ogden merkt an: "Die Größe der Gruppe ändert sich ständig und reagiert auf die Jahreszeiten, die Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln und Wasser sowie die Bedrohung durch Raubtiere. Eine erwachsene weibliche Elefantin könnte den Tag mit 12 bis 15 Individuen füttern von einer Gruppe von 25 am Vormittag und 100 am Mittag, dann nachmittags zu einer 12-köpfigen Familie zurückkehren und sich endlich mit nur ihrem abhängigen Nachwuchs begnügen. " Und andere Forschung in Verfahren der Royal Society B hat gezeigt, dass "je enger verwandte Personen sind, desto mehr Zeit verbringen sie miteinander."

Darüber hinaus scheint es einen Überlebensvorteil für Gruppen zu geben, die von älteren Matriarchen angeführt werden. Vicki Fishlock, Wissenschaftlerin der AERP, schreibt: "Gute Matriarchentscheidungen gleichen die Bedürfnisse der Gruppe aus, vermeiden unnötige Reisen und erinnern sich, wann und wo gute Ressourcen zur Verfügung stehen... Die Matriarchin hat einen sehr starken Einfluss auf das, was alle tun. " Tatsächlich "haben Studien in Amboseli gezeigt, dass Familien mit älteren, größeren Matriarchen während der Dürre über größere Gebiete reichen, offenbar, weil sich diese Frauen besser an den Standort seltener Nahrungsmittel und Wasserressourcen erinnern." Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Gruppen von "weisen alten Matriarchen" profitieren und dass "Elefanten sich dem Wissen ihrer Ältesten schieben" und dass die Matriarchen entscheiden, welche Anti-Raubtier-Strategie sie wählen sollen. Laut Elefantenexperte Karen McComb an der britischen University of Sussex.

Fremde Gefahr

Wenn Sie ein Experte für aktuelle Themen sind - Forscher, Unternehmensleiter, Autor oder Innovator - und einen Beitrag leisten möchten, senden Sie uns hier eine E-Mail.

Wenn Sie ein Experte für aktuelle Themen sind - Forscher, Unternehmensleiter, Autor oder Innovator - und einen Beitrag leisten möchten, senden Sie uns hier eine E-Mail.

Wie Ogden erklärt: "Ältere Matriarchen scheinen auch die Fremdgefährdung anderer Elefanten besser einschätzen zu können. Bei Amboseli trifft jede Familiengruppe im Laufe des Jahres auf etwa 25 andere Familien, die etwa 175 andere erwachsene Frauen darstellen.Begegnungen mit weniger vertrauten Gruppen können antagonistisch sein, und wenn eine Familie mögliche Belästigungen vorwegnimmt, nimmt sie eine Verteidigungsformation an, die als Bündelung bezeichnet wird. "McComb prüfte, ob das Alter einer Matriarchin ihre Fähigkeit beeinflusste, zwischen Kontaktanrufen zu unterscheiden Für verschiedene Elefantenstimmen reagierten die Familien, die von ihnen geführt wurden, weniger auf Stimmen von weniger bekannten Elefanten.

Cynthia Moss und ihre Kollegen haben auch 26 verschiedene Persönlichkeitstypen unter Elefanten identifiziert, die vier Persönlichkeitsdimensionen bilden, nämlich "Verspieltheit, Sanftmut, Beständigkeit und Führung". Die Matriarchin in einer Amboseli-Gruppe erzielte eine hohe Punktzahl bei der Führung.

Ogden schließt mit den Worten: "Wir wissen noch nicht, wie groß der Schaden ist, der durch das Töten weiser Matriarchen verursacht wurde. Sie sind für die Lösung der alltäglichen Probleme verantwortlich, ihre Gruppen mit Wasser zu versorgen, zu tränken und sich fortzupflanzen Das soziale Netzwerk wird den Verlust spüren, doch die Arbeiten von George Wittemyer [Colorado State University] und Douglas [Hamilton] [Gründer von Save the Elephants] über stark gewilderte Elefantenpopulationen deuten darauf hin, dass trotz der Störungen der sozialen Struktur langfristig Elefanten und ihre Netzwerke sind widerstandsfähig. Sie können und werden sich erholen, wenn der Wilderei-Druck aufgehoben werden kann, aber das ist ein großes "Wenn". "

Matriarchen sind großartige Anführer und können Gruppenmitgliedern helfen, Probleme zu lösen, mit denen sie konfrontiert sind, aber die Menschen sind nach wie vor die größten Probleme und Elefanten sind nicht besonders gut im Umgang mit uns.

Ich hoffe, dass dieser wunderbare Aufsatz eher früher als später verfügbar wird.

Bekoffs neuester Op-Ed war "2014 beginnt mit orientierten Tierkotierungen und Kugelfischhöhen"Dieser Artikel wurde angepasst von"Elefanten-Matriarchen, ungebundene Gehirne und Natur ist gut" im Psychologie heute. Die geäußerten Ansichten sind die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten des Herausgebers wider. Diese Version des Artikels wurde ursprünglich auf WordsSideKick.com veröffentlicht.


Videoergänzungsan: .




Forschung


Warum Katzen Vertikale Schüler Haben
Warum Katzen Vertikale Schüler Haben

Das Geheimnis Der Fliegenden Schlangen Wurde Enthüllt
Das Geheimnis Der Fliegenden Schlangen Wurde Enthüllt

Wissenschaft Nachrichten


Klinisch Tot? Die Verschwommene Linie Zwischen Leben Und Tod
Klinisch Tot? Die Verschwommene Linie Zwischen Leben Und Tod

Gefälschte Haihaut Könnte Marineflotte Schneller Machen
Gefälschte Haihaut Könnte Marineflotte Schneller Machen

Ursprünglicher Fehler Sprang Aus Seiner Haut Heraus, Um Der Klebrigen Falle Zu Entgehen
Ursprünglicher Fehler Sprang Aus Seiner Haut Heraus, Um Der Klebrigen Falle Zu Entgehen

3 High-Tech-Methoden, Um Zu Verfolgen, Was Sie Essen
3 High-Tech-Methoden, Um Zu Verfolgen, Was Sie Essen

Mammoth Tooth Enthüllt Ein Tier, Das Einst Um Austin, Texas Herumgetrampelt Wurde
Mammoth Tooth Enthüllt Ein Tier, Das Einst Um Austin, Texas Herumgetrampelt Wurde


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com