Wie Funktioniert Der Gang Ins Bad Im Weltall?

{h1}

Ein badezimmer im weltraum erfordert eine einzigartige technik, die sich von einem badezimmer auf der erde unterscheidet. Erfahren sie mehr über die funktionen eines badezimmers im weltraum.

Egal, ob Sie sich in Ihrem Wohnzimmer befinden oder Tausende von Kilometern über der Erde kreisen, wenn die Natur ruft, müssen Sie zuhören. Wenn Sie sich jedoch in der Schwerelosigkeit befinden, kann etwas, das so einfach ist wie der Gang zur Toilette, zu einer großen Herausforderung werden. Es ist ekelhaft, sogar darüber nachzudenken, was passieren könnte, wenn ein Astronaut im Weltraum versucht, eine normale Toilette zu benutzen und zu spülen. Wie gehen Astronauten im Weltraum auf die Toilette?

Jedes Raumschiff ist mit einer Unisex-Toilette ausgestattet. Obwohl die Toilette selbst hier auf der Erde wie eine etwas technisiertere Version aussieht, ist sie etwas anders gestaltet. Die Toilette besteht aus einer Kommode, die feste Abfälle enthält, und einem Urinal für flüssige Abfälle. Ein Trichter, der über den Genitalbereich passt, ermöglicht es Männern und Frauen, im Stehen zu urinieren, obwohl sie auch die Möglichkeit haben, sich hinzusetzen.

-

Um zu verhindern, dass die Astronauten in der schwerelosen Umgebung wegschweben, ist die Toilette mit Fußstützen (zum Sitzen) und einer Zehenstange ausgestattet, um die Füße darunter zu schieben (zum Stehen). Die Toilette hat auch eine Oberschenkelstange, die derjenigen ähnlich ist, die sich beim Fahren auf einer Achterbahn über den Schoß zieht und mit Stoffbefestigungen, die um die Oberschenkel gehen.

Damit der Abfall auch nicht herumschwimmt, verwendet die Toilette anstelle von Wasser Luft, um die Toilette zu spülen. Die Luft zieht den Müll vom Körper des Astronauten weg und spült ihn weg. Nachdem die Luft zur Entfernung von Bakterien und Gerüchen gefiltert wurde, wird sie in die Wohnkabine zurückgeführt.

Aber wohin geht der Müll? Keine Sorge, es wird nicht in die Erdatmosphäre und durch dein Dach geraten. Feste Abfälle werden zur Entfernung aller Feuchtigkeit getrocknet, komprimiert und in einem Lagerbehälter an Bord aufbewahrt. Sie werden entfernt und entsorgt, sobald das Raumfahrzeug gelandet ist. Der flüssige Abfall wird in den Weltraum geschickt.

Auf der Internationalen Raumstation werden flüssige Abfälle durch eine spezielle Wasseraufbereitungsanlage recycelt und wieder in Trinkwasser umgewandelt. Feste Abfälle gehen in eine Plastiktüte. Jedes Mal, wenn jemand zur Toilette geht, wird die Tasche festgeklemmt und versiegelt wie eine Müllpresse. Die Säcke werden gesammelt und in ein spezielles Fahrzeug gelegt, das in den Weltraum geschossen wird.

Die Toilette zu besuchen wird noch schwieriger, wenn Astronauten außerhalb ihres Raumfahrzeugs spazieren gehen. Da sie ihren Raumanzug nicht einfach fallen lassen können, verwenden Astronauten normalerweise eine superabsorbierende Windel für Erwachsene. Diese Windeln können bis zu einem Liter Flüssigkeit aufnehmen. Astronauten verwenden auch für Windeln und Landungen Windeln für Erwachsene. Nach dem Weltraumspaziergang entfernen die Astronauten die Windeln und entsorgen sie in einem Lagerbereich im Fahrzeug.

Aber wie führen Astronauten andere Alltagsfunktionen wie Essen und Schlafen aus? Wie bleiben sie sauber? Gehen Sie zur nächsten Seite, um es herauszufinden.

Leben im Weltall

Missionsspezialist Fabian schläft in einem 1983er-Flug mit einem mit Reißverschluss versehenen Schlafsack, der an der Steuerbordwand des Mitteldecks befestigt ist.

Missionsspezialist Fabian schläft in einem 1983er-Flug mit einem mit Reißverschluss versehenen Schlafsack, der an der Steuerbordwand des Mitteldecks befestigt ist.

Astronauten müssen nicht nur das Badezimmer regelmäßig benutzen, sondern auch die gleichen Dinge tun, die sie auf der Erde tun, einschließlich Essen und Schlafen. Natürlich macht der Mangel an Schwerkraft im Alltag die täglichen Aktivitäten nicht so alltäglich.

Ohne den Kühlschrank an Bord des Raumfahrzeugs, um Lebensmittel frisch zu halten (obwohl die Internationale Raumstation jetzt über Kühlschränke verfügt), werden die meisten Lebensmittel dehydriert und in Säcken versiegelt, um das Wachstum von Bakterien und anderen Organismen zu verhindern. Die Astronauten fügen dem Essen Wasser hinzu, um es genug zu erweichen. Einige Nahrungsmittel werden gänzlich vermieden, da sie auf der Erde vollkommen harmlos sind, aber im Weltraum geradezu gefährlich sein können. Krümel können zum Beispiel in die Nase eines Astronauten schweben und eingeatmet werden. Heiße Speisen können böse Verbrennungen verursachen, wenn sie auf die freiliegende Haut schwimmen.

Da Astronauten während des Essens selbst wegschwimmen können, befestigen sie sich zunächst an einem Tisch mit speziellen Fesseln. Sie müssen auch im Schlaf angebunden sein. Der Schlafbereich besteht in der Regel aus Stockbetten mit an einer Wand befestigten Schlafsäcken.

Astronauten können in ihren Raumanzügen ziemlich stinken. Weil sie sich so nah beieinander befinden, kann das Aroma gelinde gesagt unangenehm werden. Wenn sie baden müssen, nehmen Astronauten normalerweise Schwammbäder, die leichter zu nehmen sind als Duschen. Sie benutzen einen nassen, seifigen Waschlappen, um sich zu waschen und dann mit einem nassen Waschlappen zu "spülen".

Einige Raumschiffe sind mit einer Art "Dusche" ausgestattet. Es besteht aus einem Plastikzylinder, der ungefähr drei Fuß misst. Die Dusche ist vollständig von einer Manschette umschlossen, die vom Boden bis zur Decke reicht, damit kein Wasser wegschwemmen kann. Die Astronauten besprühen sich mit Wasser aus einer Düse, um abzuspülen, und verwenden einen Vakuumschlauch, um das gesamte Wasser von ihrer Haut und von der Dusche selbst aufzusaugen.

Weitere Informationen zum Bad, zum Raumanzug und zu den Toiletten finden Sie unter den Links auf der nächsten Seite.

Ein windeliges Laufwerk

Eine Astronautin brachte ihr Weltraumtraining auf ein völlig neues Niveau. Im Jahr 2007 fuhr die NASA-Astronautin Lisa Marie Nowak von Houston zum Orlando International Airport, um sich mit Colleen Shipman zu konfrontieren, einem Rivalen für die Begabung eines anderen Astronauten, des Marinekommandanten William Oefelien. Nowak war angeblich in der Lage, die Fahrt zu machen, ohne anzuhalten, weil sie eine Windel für Erwachsene trug.


Videoergänzungsan: Nicki Minaj - Barbie Dreams.




Forschung


Magma Verursacht Erhebung In Oregon
Magma Verursacht Erhebung In Oregon

Die Meisten Potenten Treibhausgase Aufgedeckt
Die Meisten Potenten Treibhausgase Aufgedeckt

Wissenschaft Nachrichten


Wie Können Sie Ihre Sonnenkollektoren Sichern?
Wie Können Sie Ihre Sonnenkollektoren Sichern?

Keramische Köpfe Möglicher Göttinnen, Die In Alten Mülldeponien Entdeckt Wurden
Keramische Köpfe Möglicher Göttinnen, Die In Alten Mülldeponien Entdeckt Wurden

Velociraptor In Der Zeit Eingefroren, Einen Größeren Dinosaurier Säubernd
Velociraptor In Der Zeit Eingefroren, Einen Größeren Dinosaurier Säubernd

Spinnen, Ahoi! Achtbeinige Tiere Können Über Wasser
Spinnen, Ahoi! Achtbeinige Tiere Können Über Wasser "Segeln"

Wie Arbeiten Vampire?
Wie Arbeiten Vampire?


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com