Wie Bilden Sich Planeten?

{h1}

Planeten und wie sie sich bilden, werden in diesem artikel von WordsSideKick.com erläutert. Erfahren sie mehr über planeten und planetenbildung.

Es ist verblüffend, sich eine Zeit vorzustellen, als die Erde und ihre Planetengeschwister nichts als kosmischer Staub waren. Die Astronomen sind sich jedoch einig, dass dies vor etwa 4,5 Milliarden Jahren der Stand der Dinge war. Unsere Sonne war nur ein junger Protostar, der durch die Schwerkraft ständig mehr Materie anhäufte und seine innere Kernfusion stetig ankurbelte. Es gab kein Sonnensystem, nur eine riesige, rotierende Teilchenwolke, die das genannt wurde Solarnebel.

Um herauszufinden, wie all das übriggebliebene Gas und Staub zu den Planeten geführt hat, haben Astronomen die Struktur unseres Sonnensystems nach Hinweisen gründlich untersucht. Sie haben auch nach entfernten, jüngeren Sonnensystemen gesucht, die sich noch in unterschiedlichen Entwicklungsstadien befinden.

Mit der Entstehung der Sonne wurden das restliche Gas und der Staub zu einer Rotation protoplanetare Scheibe. In diesem wirbelnden Trümmerteilchen begannen felsige Teilchen zu kollidieren und bildeten größere Massen, die bald noch mehr Teilchen durch die Schwerkraft anzogen. Diese Partikel zogen sich unter der Schwerkraft zusammen planetesimals, die miteinander kollidierten, um die festen inneren Planeten zu werden. Inzwischen gefrieren Gase zu riesigen Kugeln, die die äußeren Gasriesen bilden würden.

Warum bildeten sich felsige Planeten näher an der Sonne und die Gasriesen weiter entfernt? Eine Theorie beinhaltet die Sonnenwind, der stetige Strom von Plasma, der von einem Stern ausgeht. Als die Sonne zum ersten Mal entstand, war dieser Wind viel stärker als heute - stark genug, um leichtere Elemente wie Wasserstoff und Helium von den inneren Bahnen wegzupumpen. Wenn diese ausgestoßenen Elemente die äußeren Umlaufbahnen erreichten, nahm die Stärke des Sonnenwindes ab. Die Schwerkraft der äußeren Gasriesen zog diese Elemente schnell ein und drückte sie in ihre derzeitigen Formen: feste Felskerne und Eis, die mit Gas bedeckt waren.

Diese Theorie der Planetenbildung setzt voraus, dass Gasriesen immer in den äußeren Umlaufbahnen eines Sonnensystems vorkommen. 1995 entdeckten die Astronomen den fernen Planeten 51 Pegasi b, einen "heißen Jupiter" oder Gasgiganten, der sehr nahe an seiner Sonne umkreiste. Diese Entdeckung verlangte nach neuen Theorien, in erster Linie, dass sich solche Planeten weit weg vom Zentralstern bilden müssen und sich dann in eine nähere Umlaufbahn bewegen müssen.

Astronomen stellen die Theorie auf, dass eine solche Umlaufbahn, die von einem Tauziehen mit anderen kosmischen Körpern angetrieben wird, Hunderte von Millionen von Jahren dauern würde. Die Reise würde auch kleinere, innere Planeten auf ihrem Weg zerstören.

Je mehr wir über die Struktur anderer Sonnensysteme lernen, desto mehr lernen wir über die Entstehung unserer Planeten.

Sehen Sie sich die Links auf der nächsten Seite an, um noch mehr über unsere kosmischen Ursprünge zu erfahren.


Videoergänzungsan: .




Forschung


Das Magnetfeld Der Erde Driftet Nach Westen, Und Niemand Weiß Warum
Das Magnetfeld Der Erde Driftet Nach Westen, Und Niemand Weiß Warum

Aufragender Felsen Einmal Unter Der Erde Versteckt, Gesehen Vom Weltraum
Aufragender Felsen Einmal Unter Der Erde Versteckt, Gesehen Vom Weltraum

Wissenschaft Nachrichten


Die 'Schönste' Ewige Flamme Der Welt Enthüllt Neue Gasquelle
Die 'Schönste' Ewige Flamme Der Welt Enthüllt Neue Gasquelle

Überschallflugzeug Sendet Schockwellen Über Die Sonne (Foto)
Überschallflugzeug Sendet Schockwellen Über Die Sonne (Foto)

Männer- Und Frauenpersönlichkeiten: Welten Auseinander Oder Nicht So Verschieden?
Männer- Und Frauenpersönlichkeiten: Welten Auseinander Oder Nicht So Verschieden?

Würde Ein Fremdes Leben Die Religiösen Philosophien Verändern?
Würde Ein Fremdes Leben Die Religiösen Philosophien Verändern?

Wie Man Bei Rock, Paper, Scissors Gewinnt
Wie Man Bei Rock, Paper, Scissors Gewinnt


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com