Gletscher Haben In Grönland Einen Riesigen Mehlstaubsturm Geschaffen

{h1}

Nasa-satelliten entdeckten einen gewaltigen staubsturm über grönland, der aus "gletschermehl" bestand.

Wenn Sie in Grönland sind und eine seltsame Wolke den Himmel verdunkelt, könnte diese Wolke aus etwas bestehen, das Wissenschaftler "Gletschermehl" nennen.

Laut der NASA haben Forscher lange Zeit über Gletscher-Mehl-Staubstürme in Grönland geschrieben und spekuliert. Es dauerte jedoch bis September, bis die Ermittler eine solche massive Wolke des schwer fassbaren Staubes entdeckten, der sich 80 Meilen (130 Kilometer) nordwestlich des nördlich gelegenen Dorfes Ittoqqortoormiit befand. Gletschermehl ist ein feiner Staub, der entsteht, wenn Gletscher Gestein pulverisieren, schrieb die NASA. Während Satelliten gelegentlich kleinere Stürme des Materials entdeckt hatten, war dieser "bei weitem der größte".

"Wir haben bereits einige Beispiele für kleine Staubereignisse vor diesem gesehen, die jedoch aufgrund von Wolken nur schwer mit Satelliten zu erkennen sind", sagte Joanna Bullard, Professorin für physikalische Geographie an der Loughborough University im Vereinigten Königreich, in einer NASA Aussage. "Wenn Staubereignisse auftreten, deuten Felddaten aus Island und Westgrönland darauf hin, dass sie selten länger als zwei Tage dauern." [7 verrückte Fakten über Staubstürme]

Der Mehlsturm bildete sich, als eine sommerliche Überschwemmungszone in der Region bei kälterem Wetter Ende September ausgetrocknet war und eine große Sedimentablagerung hinter den nördlichen Gletschern zurückließ.

NASA-Satelliten beobachteten, wie die Auen grauer und grauer wurden, als sie austrockneten, und sahen dann, wie sich der Nebel bildete, als am 29. September starke Winde durch die Gegend strömten.

Ein zusammengesetztes Bild zeigt, wie sich die Wolke über mehrere Tage entwickelt hat.

Ein zusammengesetztes Bild zeigt, wie sich die Wolke über mehrere Tage entwickelt hat.

Bildnachweis: NASA Earth Observatory

Laut NASA sind solche Stürme interessant, weil die Forscher nicht viel darüber wissen oder wissen, wie sie das Klima beeinflussen. Während große Staubstürme, die näher am Äquator gefunden wurden, bekannte Auswirkungen auf das Klima haben, bleibt die Rolle von Gletschermehl ein Rätsel.

Ursprünglich veröffentlicht am Live-Wissenschaft.


Videoergänzungsan: .




Forschung


Tree Cricket'S Song Im Einklang Mit Der Temperatur
Tree Cricket'S Song Im Einklang Mit Der Temperatur

Was Ist Mit Den Erdschiffen Passiert?
Was Ist Mit Den Erdschiffen Passiert?

Wissenschaft Nachrichten


Sim-Kriminalring Wird Verhaftet, Ist Ihr Telefon Sicher?
Sim-Kriminalring Wird Verhaftet, Ist Ihr Telefon Sicher?

Warme Ozeane Können Stürme Zum Verweilen Bringen
Warme Ozeane Können Stürme Zum Verweilen Bringen

Uralter Begräbnisgarten Zum Ersten Mal In Ägypten Entdeckt
Uralter Begräbnisgarten Zum Ersten Mal In Ägypten Entdeckt

Seelöwen Werden Möglicherweise Aus Der Liste Der Gefährdeten Arten Entfernt
Seelöwen Werden Möglicherweise Aus Der Liste Der Gefährdeten Arten Entfernt

Ist Der Quantum-Computer Von Google Den Hype Wert?
Ist Der Quantum-Computer Von Google Den Hype Wert?


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com