Nahrungsmittelallergien Häufiger Bei Älteren Geschwistern

{h1}

Ältere geschwister leiden häufiger an nahrungsmittelallergien als ihre jüngeren geschwister.

Laut einer neuen Studie leiden ältere Geschwister häufiger an Nahrungsmittelallergien als ihre jüngeren Brüder und Schwestern.

Unter den Studienteilnehmern betrug die Prävalenz von Nahrungsmittelallergien bei Erstgeborenen 4 Prozent, bei Zweitgeborenen 3,5 Prozent und bei später Geborenen 2,6 Prozent.

Erstgeborene hatten auch häufiger allergische Rhinitis (juckende, laufende Nase) und Bindehautentzündung (Entzündung der Augenlider) als ihre jüngeren Geschwister. Die Geburtenordnung schien jedoch die Anfälligkeit von Kindern für Asthma oder atopische Dermatitis (eine Art Ekzem) nicht zu beeinträchtigen.

Frühere Studien haben einen Zusammenhang zwischen der Geburtenfolge und der Anfälligkeit für Allergien gezeigt. In der neuen Studie wurde jedoch untersucht, wie sich dieser Effekt je nach Art der Allergie unterscheidet. Die Studie zeigt erstmals, dass dieser "Geburtsfolgeeffekt" speziell bei Nahrungsmittelallergien auftritt, sagen die Forscher.

Die Ergebnisse basieren auf Umfragen von mehr als 13.000 Kindern im Alter von 7 bis 15 Jahren. Die Forscher verglichen die Prävalenz jeder Allergie mit der Geburtenordnung der Kinder.

Forscher sind sich nicht sicher, warum jüngere Geschwister im Vergleich zu älteren Geschwistern einen gewissen Schutz gegen Allergien zu haben scheinen. Es kann etwas mit Veränderungen in der Gebärmutter oder vorgeburtlichen Umgebung zu tun haben. Beispielsweise können Mehrlingsschwangerschaften das Immunsystem der Mutter verändern, was den Fötus beeinflussen kann, sagte der Studienforscher Takashi Kusunoki vom Shiga Medical Center für Kinder in Shiga, Japan.

Der Geburtsreiheneffekt kann auch an die Hygienehypothese gebunden sein, nämlich die Vorstellung, dass eine zu saubere Umgebung dazu führen kann, dass das Immunsystem auf harmlose Substanzen reagiert und somit zu Allergien führt. Mehr Kinder im Haus bedeuten mehr Keime. Jüngere Geschwister könnten in einem früheren Alter mehr Krankheitserregern ausgesetzt sein als ihre älteren Geschwister, sagte Kusunoki gegenüber MyHealthNewsDaily.

In der Umfrage wurden die Eltern auch gefragt, ob ihre Kinder vor dem 1. Lebensjahr Atembeschwerden, Ekzeme oder Nahrungsmittelallergien hatten. Die Forscher sahen denselben Effekt - die Häufigkeit von Nahrungsmittelallergien war bei jüngeren Geschwistern geringer. Dies deutet darauf hin, dass die Wirkung möglicherweise im Mutterleib ihren Ursprung hat, sagen die Forscher.

Die Ergebnisse wurden am 20. März auf der Jahrestagung der American Academy für Allergie, Asthma und Immunologie in San Francisco vorgestellt.

Weitergeben: Ältere Geschwister können häufiger an Nahrungsmittelallergien und Bindehautentzündung leiden.

Dieser Artikel wurde von bereitgestellt MyHealthNewsDaily, eine Schwestersite zu WordsSideKick.com. Folgen Sie MyHealthNewsDaily-Mitarbeiterin Rachael Rettner auf Twitter @ RachaelRettner.


Videoergänzungsan: PROBLEME in der Schule | Dagi Bee.




Forschung


Muttermilch-Eiscreme: Schlecht Für Sie Oder Nur Schlechten Geschmack?
Muttermilch-Eiscreme: Schlecht Für Sie Oder Nur Schlechten Geschmack?

Rem Vs. Nicht-Rem-Schlaf: Die Schlafphasen
Rem Vs. Nicht-Rem-Schlaf: Die Schlafphasen

Wissenschaft Nachrichten


Wildtiere Besitzen: Statistiken Über Exotische Haustiere (Infografik)
Wildtiere Besitzen: Statistiken Über Exotische Haustiere (Infografik)

Warum Ist Der Himmel Blau?
Warum Ist Der Himmel Blau?

5 Möglichkeiten, Um In Einer Down-Ökonomie Optimistisch Zu Bleiben
5 Möglichkeiten, Um In Einer Down-Ökonomie Optimistisch Zu Bleiben

B. Rex: Riesiger Gepanzerter Fisch War Vor Dinosauriern König
B. Rex: Riesiger Gepanzerter Fisch War Vor Dinosauriern König

Studie: Übung Wird Fettleibigkeit Nicht Heilen
Studie: Übung Wird Fettleibigkeit Nicht Heilen


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com