Gefälschte Mondlandung? Verschwörungstheorien Fallen Entlang Der Linien Der Partei

{h1}

Der glaube an verschwörungstheorien, wie der gedanke, dass obama der anti-christ sei oder die anschläge vom 11. September teil einer verschwörung waren, fällt in die richtung politischer parteien, findet eine neue umfrage.

Aktualisierung um 12:26 Uhr ET

Eine neue nationale Umfrage zeigt, dass sich Amerikaner entlang der politischen Parteienlinien unterscheiden, selbst wenn sie Verschwörungstheorien billigen, einschließlich der Überzeugung, dass Präsident Obama der Anti-Christ ist und die Vorstellung, dass die globale Erwärmung ein Scherz ist.

Laut der Umfrage glauben nur 15 Prozent der Demokraten, dass eine geheimnisvolle Machtelite mit einer globalistischen Agenda die Welt durch eine autoritäre Weltregierung oder Neue Weltordnung regieren wird. Vergleichen Sie das mit 34 Prozent der Republikaner und 35 Prozent der Unabhängigen, die dasselbe glauben.

Es ist zu erwarten, dass je mehr Verschwörungstheorie es gibt, desto weniger Menschen befürworten sie. Dean Debnam, Präsident von Public Policy Polling, der die Untersuchung durchführte, erklärte: "Die meisten Amerikaner lehnen die verrückten Ideen über gefälschte Mondlandungen und formverändernde Eidechsen ab."

Trotzdem glauben 20 Prozent der Republikaner, dass Präsident Obama der Anti-Christ ist, verglichen mit 13 Prozent der Unabhängigen und 6 Prozent der Demokraten, die zustimmen.

Einige andere Highlights sind:

- 58 Prozent der Republikaner glauben, die globale Erwärmung sei ein Scherz, während nur 24 Prozent der Demokraten das Gleiche sagten. [Die Realität der globalen Erwärmung: 10 Mythen gesprengt]

- 15 Prozent der Befragten glauben, dass sich die pharmazeutische Industrie mit der medizinischen Industrie verbündet, um neue Krankheiten für den Profit herzustellen, und die gleiche Zahl glaubt, dass den Fernsehsendern Signale mit einer geheimen Gedankenkontrolltechnologie hinzugefügt werden.

Demokraten, Republikaner und Verschwörungstheoretiker

Der Unterschied zwischen den selbst identifizierten Demokraten und den Republikanern ist weniger überraschend, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Viele Ereignisse, die Verschwörungstheorien erzeugen, haben wichtige politische Implikationen, die sie je nach Ihrer Weltsicht mehr oder weniger wahrscheinlich glauben lassen.

Zum Beispiel wurden die Verschwörungstheorien von Sandy Hook von Gläubigen nicht als bloße tragische Schule erschossen, sondern als Scherz, der von der Obama-Administration (oder Waffenkontrollgruppen oder anderen mächtigen, unbekannten Organisationen) begangen oder koordiniert wurde, um die Öffentlichkeit zu erschrecken Waffengesetzgebung. In ähnlicher Weise haben Verschwörungen im Zusammenhang mit den Terroranschlägen vom 11. September, dem Mord an Osama bin Laden und der Frage, ob Präsident Obama ein legaler US-Bürger ist oder nicht, eindeutig politische Auswirkungen.

Andere häufige Verschwörungen - etwa ob ein UFO in Roswell (New Mexico) abgestürzt war (21 Prozent sagten Ja), oder die Mondlandungen wurden gefälscht (7 Prozent sagten Ja) oder Paul McCartney starb 1966 bei einem Autounfall (5 Prozent) ja) - haben wenig Auswirkungen auf den Alltag der Menschen. [Die 10 verrücktesten Verschwörungstheorien werden erklärt]

Die Verschwörungsmentalität

Das Bild des verwirrten Gläubigen, der einen Käferhaufen trägt, ist ein Klischee. Es gibt kein einzelnes Profil, das für alle Verschwörungstheoretiker geeignet ist, aber im Allgemeinen das, was der verschwörerische Verstand als Desinformation und Lüge betrachtet, andere betrachten es als bloß völlig unvollständige und ungenaue Informationen oder Missverständnisse. Gläubige der Verschwörung sind skeptisch gegenüber Zufällen, stattdessen sehen sie hinter scheinbar zufälligen Ereignissen einen Grund oder einen verborgenen Zweck.

Manchmal haben Beweise, dass eine Verschwörungstheorie falsch ist, einen messbaren Einfluss auf den öffentlichen Glauben. Kurz nachdem Obama zum Beispiel seine langjährige Geburtsurkunde herausgegeben hatte, die beweist, dass er in Hawai'i geboren wurde, sank die Zahl der Menschen, die glaubten, er sei außerhalb der Vereinigten Staaten geboren worden, laut einer Umfrage der Washington Post 2011 um die Hälfte.

Oft kann jedoch kein Beweismaterial die wahren Gläubigen vom Verschwörungsdenken abhalten. Es gibt beispielsweise keinen Mangel an Unterlagen zu den Terroranschlägen vom 11. September, und Fragen von sogenannten "9/11 Truthers" wurden wiederholt beantwortet, jedoch mit wenig Erfolg.

In vielen Fällen befürworten Verschwörungsgläubige widersprüchliche Theorien. Aktuelle Studien der Forscherin Karen Douglas an der University of Kent legen einen Grund dafür nahe. Sie und ihre Kollegen baten 137 Studenten, zu bewerten, wie sehr sie mit fünf Verschwörungstheorien über den Tod von Prinzessin Diana im Jahr 1997 übereinstimmten. Die Ergebnisse waren überraschend und widersprüchlich. Douglas erklärte gegenüber WordsSideKick.com: "Je mehr Menschen die Idee unterstützen, dass Prinzessin Diana ermordet wurde, desto eher glauben sie, dass Prinzessin Diana lebt." Für viele Verschwörungstheoretiker, die sich auf eine definitive Theorie stützen (z. B. ob Bin Laden oder Prinzessin Diana lebt oder nicht - und wenn nicht, wie und wann sie starben), ist sie weit weniger wichtig als zu wissen, dass etwas vertuscht wurde und ist geheim gehalten werden

Die Forschung legt nahe, dass der Glaube an Verschwörungstheorien in einigen Fällen psychologisch anpassungsfähig und vorteilhaft sein kann, da schon die Annahme von Verschwörungen eine mächtige, verborgene Kraft bei der Arbeit mit einem übergeordneten großartigen Design impliziert. Verschwörungstheoretiker sehen eine verborgene Hand hinter den wichtigsten Ereignissen der Welt, einschließlich sozialer und politischer Veränderungen. Auch wenn Verschwörungstheoretiker behaupten wollen, die Verschwörung aufzudecken und ihre Ziele durchkreuzen zu wollen (z. B. die Errichtung einer neuen Weltordnung), trösten sich einige, dass die Welt nicht einfach zufällig ist, sondern dass die Dinge aus einem bestimmten Grund geschehen.Obwohl Verschwörer glauben nicht die Kontrolle über die Ereignisse zu fühlen, haben sie das Gefühl, dass zumindest jemand (oder eine kleine Kabale von mächtigen "Someones" ist).

In der von der Public Policy Polling Group durchgeführten Umfrage wurden vom 27.-30. März 1.247 registrierte amerikanische Wähler per Telefon befragt und von keiner politischen Organisation bezahlt.

Benjamin Radford ist stellvertretender Herausgeber des Wissenschaftsmagazins "Skeptical Inquirer" und Autor von sechs Büchern, darunter "Media Mythmakers: Wie Journalisten, Aktivisten und Werbetreibende uns in die Irre führen". Seine Website ist BenjaminRadford.com.

Folgen WordsSideKick.com @wordssidekick, Facebook & Google+. Originalartikel über WordsSideKick.com.com.


Videoergänzungsan: The Moon landing was so cool in my old time line #Tlyer.




Forschung


Was Sind Die Farben Im Sichtbaren Lichtspektrum?
Was Sind Die Farben Im Sichtbaren Lichtspektrum?

Das Kornkreis-Geheimnis: Ein Genauerer Blick
Das Kornkreis-Geheimnis: Ein Genauerer Blick

Wissenschaft Nachrichten


'Super Falcon' U-Boot Soll Unter Wasser Fliegen
'Super Falcon' U-Boot Soll Unter Wasser Fliegen

Dieses Pheromon Versetzt Den Tintenfisch In Die Stimmung - Zum Kampf
Dieses Pheromon Versetzt Den Tintenfisch In Die Stimmung - Zum Kampf

Warum Sollten Mütter Nicht Stillen Wollen?
Warum Sollten Mütter Nicht Stillen Wollen?

Wie Können Gewöhnliche Schulterprobleme Behandelt Werden?
Wie Können Gewöhnliche Schulterprobleme Behandelt Werden?

Verwirrter Baby-Falke Aus Dem Ballonteleskop Gerettet
Verwirrter Baby-Falke Aus Dem Ballonteleskop Gerettet


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com