Elusive Sea Creature Mit Haariger, Schleimiger Hülle Nach 31 Jahren Entdeckt

{h1}

Ein schwer fassbares meerestier mit einer lebendigen, goldenen muschel, die mit dickem, schleimigem haar bedeckt ist, wurde vor kurzem zum ersten mal seit 31 jahren entdeckt, sagen forscher.

Ein schwer fassbares Meerestier mit einer lebendigen, goldenen Muschel, die mit dickem, schleimigem Haar bedeckt ist, wurde vor kurzem zum ersten Mal seit 31 Jahren entdeckt, sagen Forscher.

Das Allonautilus ScrobiculatusEnglisch: bio-pro.de/en/region/freiburg/magaz...3/index.html Eine Molluskenart aus derselben Familie wie der Nautilus wurde Anfang August vor der Küste von Papua - Neuguinea im Südpazifik entdeckt, sagten die Wissenschaftler. Dies war die gleiche Region, in der das Tier vor mehr als drei Jahrzehnten gesichtet wurde.

Das AllonautilusSeit den 1700er Jahren ist Shell in der Wissenschaft bekannt. Die Weichteile der Mollusken, einschließlich ihres lebenden Gewebes, wurden jedoch erst 1984 beobachtet, als Bruce Saunders, Geologie-Professor am Bryn Mawr College in Pennsylvania, die Kreatur entdeckte, sagte Peter Ward, Professor für Biologie und Erde und Raumwissenschaften an der University of Washington. Ward sah die Molluske einige Wochen nach Saunders 1984 und Anfang dieses Monats wieder. [Marine Marvels: Spektakuläre Fotos von Meerestieren]

Das Allonautilus Ward ist so selten, weil es völlig auf das Abwaschen angewiesen ist. "Es muss einen großen, toten Fisch finden, und die Welt hat einfach nicht viel Platz für große Aasfresser", fügte Ward hinzu.

Falsch identifiziert

Wissenschaftler kategorisierten die Seltenheit früher Allonautilus in derselben Gattung wie der Nautilus. Diese Einstufung wurde aufgrund der Allonautilus ' Muschel, die als "Drift-Muschel" bezeichnet wird, weil sie nach dem Tod der Kreatur über den gesamten Ozean driftet und schließlich ihr Markenzeichen durch Erosion verliert.

In dem Bemühen, eine Molluske nicht anhand ihrer Hülle zu beurteilen, bemerkten die Forscher: "Von allen Nautilus-Arten war es die, die wirklich anders aussah", sagte Ward zu WordsSideKick.com.

Die Kreatur war so anders, dass die Wissenschaftler das Präfix "allo" (griechisch für "andere") hinzufügten, wodurch eine völlig andere Gattung geschaffen wurde.

Das Allonautilus"Shell sieht in Farbe und Textur anders aus als die Nautilus", sagte Ward. Das Nautilus pompilius, ist zum Beispiel weiß mit blutfarbenen Streifen entlang der Schale und der Allonautilus scrobiculatus ist eine leuchtend orange-gelbe Farbe. "Es ist nur eine erstaunliche Farbe", sagte Ward.

Nautilus pompilius (links) schwimmt neben einem seltenen Allonautilus scrobiculatus (rechts) vor der Insel Ndrova in Papua-Neuguinea.

Nautilus pompilius (links) schwimmt neben einem seltenen Allonautilus scrobiculatus (rechts) vor der Insel Ndrova in Papua-Neuguinea.

Dank: Peter Ward

Allein unter Nautilus - Arten Allonautilus Ward hat ein dickes, schleimiges Haar über der Schale. "Als wir sie zum ersten Mal abgeholt haben, haben wir sie beinahe fallen gelassen. Es ist das Schlüpfrigste", sagte er.

Ward könnte sagen, die Abnutzung der Muschel könnte eine anti-räuberische Anpassung sein. Zum Beispiel Fische, die versuchen, in die zu beißen Allonautilus Wenn sich die glatte Muschel zwischen ihren Zähnen herausschießt, wird sie auf Luft schnappen.

"[Es ist wirklich eine sehr coole Art, nicht gefressen zu werden", sagte Ward.

Obwohl der Nautilus als "lebendes Fossil" betrachtet wird, gibt es die Art schon, bevor Dinosaurier die Erde durchstreiften Allonautilus "ist eigentlich wirklich neu", sagte Ward.

Das Allonautilus's Die DNA enthüllte, dass es nur 1 Million oder 2 Millionen Jahre auf der Erde war, sagte Ward, was bedeutet, dass die Kreatur ein neuer Verwandter des Nautilus sein könnte.

Lebensraum und Bevölkerung

Der Nautilus scheint tiefer im Meer vor Korallenriffen zu leben, während der Nautilus Allonautlius Wohnt in flacheren Gewässern an Felswänden, sagte Ward. Das Allonautlius ist auch ein schwächerer Schwimmer im Vergleich zu seinem Gegenstück, wahrscheinlich weil der Allonautlius Ward muss nicht viel schwimmen, da es sich in Höhlen an den Felswänden bewegt.

Das Allonautilus kann etwas wärmeren Gewässern standhalten als der Nautilus, was auch die Erklärung der Allonautilus Fuzzy, klebrige Muschel. "Wenn Sie flacher werden, bekommen Sie immer mehr Raubtiere", sagte Ward.

Die engen Lebensräume des Nautilus und Allonautilus Besorgnis erregende Naturschützer, die befürchten, die Ökosysteme der Tiere könnten durch Tiefseeminen stark geschädigt werden.

"Sie werden unglaubliche Mengen an Sediment hochziehen", was die Nahrungsvorräte ersticken und die Spezies töten kann, sagte Ward. "Wenn diese Dinge so selten sind wie ich denke, werden sie durch jede Unterbrechung ihrer Nahrungsversorgung zerstört."

Elizabeth Goldbaum ist eingeschaltet Twitter. Folgen Sie WordsSideKick.com @wordssidekick, Facebook & Google+. Originalartikel zu WordsSideKick.com


Videoergänzungsan: .




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com