Ein Dutzend Außergewöhnlicher Ei-Fakten

{h1}

Da die fda daran arbeitet, den ausbruch von salmonellen zu untersuchen, der zum massiven rückruf von eiern in dieser woche geführt hat, hat life's little mysteries ein dutzend fakten zusammengetragen, die sie möglicherweise nicht über eier wissen.

In Eiern gefundene Salmonellenbakterien veranlassten diese Woche zum landesweiten Rückruf von 380 Millionen Eiern. Während die FDA untersucht, wie sich der Ausbruch ereignet hat, hat Life's Little Mysteries ein Dutzend Fakten zusammengetragen, die Sie möglicherweise nicht über Eier wissen.

1. Eine Eierschale besteht aus Kalziumkarbonat, dem Hauptbestandteil einiger Antazida. Die Schale macht 9 bis 12 Prozent des Gesamtgewichts eines Eies aus und enthält Poren, durch die Sauerstoff eindringt und Kohlendioxid und Feuchtigkeit austreten.

2. Ein Eiweiß wird hauptsächlich aus einem Eiweiß namens Eiweiß hergestellt und enthält außerdem Niacin (Vitamin B3), Riboflavin (Vitamin B2), Chlor, Magnesium, Kalium, Natrium und Schwefel, so die Iowa Egg Council, eine Industriegruppe. Das Weiß enthält etwa 57 Prozent Eiweiß eines Eies.

3. Die Farbe eines Eidotters wird durch die Hühnernahrung bestimmt. Je mehr gelbe und orangefarbene Pflanzenpigmente im Getreide enthalten sind, desto lebhafter wird die Farbe des Dotters sein.

4. Die anderen Farben eines Eies variieren mit dem Alter und anderen Faktoren. Trübes Eiweiß zeigt an, dass das Ei laut dem Egg Safety Center sehr frisch ist. Klares Eiweiß zeigt an, dass ein Ei altern wird; rosa oder irisierendes Eiweiß weist auf Verderb hin, und diese Eier sollten nicht verzehrt werden.

5. Das manchmal in einem Ei zu sehende Blut rührt von kleinen Blutgefäßen im Eigelb. Laut dem Egg Safety Center ist das Ei nicht ungefährlich für den Verzehr.

6. Eier sind ungefähr 105 Grad Fahrenheit, wenn sie gelegt werden. Wenn sie abkühlen, zieht sich die Flüssigkeit im Inneren zusammen, und eine Luftzelle bildet sich zwischen diesen beiden Schichten am großen Ende des Eies, sagt der Iowa-Eierrat. Sie können die Luftzelle am abgeflachten Ende eines geschälten, hart gekochten Eies sehen.

7. Die durchschnittliche Henne legt jährlich 250 bis 270 Eier.

8. Weiße Eier sind in den meisten Vereinigten Staaten die bevorzugte Farbe, in Neu-England werden braune Eier bevorzugt. Die Farbe einer Henne gibt die Farbe der Eier an, die sie legen werden - Weiße Leghorn-Hennen, die in den Vereinigten Staaten am häufigsten vorkommende Art, legen weiße Eier. Rhode Island Rote Hühner legen braune Eier. Laut der amerikanischen Egg Board, einer Industriegruppe, gibt es keine signifikanten Unterschiede zwischen Eiern unterschiedlicher Farbe.

9. Eier brauchen etwa 24 bis 26 Stunden, um sich in einer Henne zu formen. Erstens entwickelt sich eine Zelle, die als Eizelle bezeichnet wird, zum Eigelb in einem Eierstock, wo sich auch das befindet Salmonellen Bakterien können in das Ei gelangen. Beim Eisprung reißt der Follikel und das Eigelb wird in ein Rohr namens Eileiter abgegeben. Auf seiner Reise durch die Röhre zur Gebärmutter wird das Eiweiß um das Eigelb herum abgelagert und dann bilden sich um das Eiweiß Membranen. Die Schale bildet sich in der Gebärmutter. Die Eier werden zuerst groß gelegt und der Prozess beginnt etwa 30 Minuten nach dem Legen erneut.

10. In den Vereinigten Staaten werden jedes Jahr etwa 75 Milliarden Eier produziert, was etwa 10 Prozent der weltweiten Gesamtmenge entspricht. 60 Prozent davon werden von Verbrauchern verwendet, 9 Prozent von der Gastronomie. Der Rest wird in Produkten wie Mayonnaise, Marshmallows und Kuchenmix verarbeitet und verwendet. China ist der größte Eierlieferant und produziert jährlich rund 390 Milliarden, was etwa der Hälfte des weltweiten Angebots entspricht.

11. Truthähne legen auch Eier, aber man findet sie wahrscheinlich nicht in einem Lebensmittelgeschäft. Truthähne brauchen mehr Nistplätze, daher ist die Unterbringung weniger wirtschaftlich und sie haben ein stärkeres Mutterinstinkt als Hühner, so dass das Sammeln der Eier schwierig ist. Dinosaurier legten auch Eier, und manchmal waren Dinosaurier-Väter dafür verantwortlich, darauf zu sitzen, wie in der Dezember-Ausgabe der Zeitschrift Science aus dem Dezember 2008 herausgefunden wurde.

12. Tatsächlich half eine Analyse eines anderen Dinosaurier-Nestes, das uralte Rätsel zu lösen, dessen erste Priorität war. Kanadische Forscher berichteten, dass Eier vor Hühnern kamen, da Dinosaurier vogelähnliche Nester bildeten und vogelähnliche Eier legten, lange bevor sich Vögel (einschließlich Hühner) aus Dinosauriern entwickelten, laut einer Studie, die 2008 in der Zeitschrift Palaeontology veröffentlicht wurde.

  • Wie kommen Salmonellen in Eier?
  • Schnuppern und schwimmen: Wie Sperma Eier findet
  • Top 10 der unglaublichsten Tierreisen

Dieser Artikel wurde von Life's Little Mysteries zur Verfügung gestellt, einer Schwesterseite von WordsSideKick.com.


Videoergänzungsan: .




Forschung


Extreme Globale Erwärmung Könnte Das Größte Aussterben Aller Zeiten Verursacht Haben
Extreme Globale Erwärmung Könnte Das Größte Aussterben Aller Zeiten Verursacht Haben

Was Wäre, Wenn Es Keine Schlangen Gäbe?
Was Wäre, Wenn Es Keine Schlangen Gäbe?

Wissenschaft Nachrichten


Gefälschte Haihaut Könnte Marineflotte Schneller Machen
Gefälschte Haihaut Könnte Marineflotte Schneller Machen

1,700 Jahre Alte Schriftrolle Vom Toten Meer
1,700 Jahre Alte Schriftrolle Vom Toten Meer "Virtuell Unverpackt", Aufschlussreicher Text

Gewinnen Drittanbieter-Kandidaten Jemals?
Gewinnen Drittanbieter-Kandidaten Jemals?

Kaltblütige Dinosauriktheorie Auf Eis Gelegt
Kaltblütige Dinosauriktheorie Auf Eis Gelegt

Warum Sieht Die Tesla Im Weltall So Falsch Aus? Wir Haben Einen Chemiker Gefragt
Warum Sieht Die Tesla Im Weltall So Falsch Aus? Wir Haben Einen Chemiker Gefragt


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com