Dunkler Blitz Verbunden Mit Seinem Leuchtenden Zwilling

{h1}

Wissenschaftler finden beweise für gammastrahlenausbrüche des dunklen blitzes kurz vor einem großen blitz.

Alle Comic-Ersteller aufrufen. Wissenschaftler haben zum ersten Mal mysteriöse dunkle Blitze mit ihrem blendenden sichtbaren Gegenstück in Verbindung gebracht, berichtet eine neue Studie.

Dunkle Blitze, auch terrestrische Gammastrahlenblitze genannt, sind ein Stoß gewaltiger Gammastrahlenstrahlung, die bei Gewitter erzeugt wird. Laut einer am 15. April in der Zeitschrift "Geophysical Research Letters" veröffentlichten Studie hatten zwei Satelliten einen Blitz aus dunklen Blitzen, kurz bevor ein Blitz in Venezuela über eine mächtige Gewitterwolke raste.

Wissenschaftler analysierten die Satellitendaten erneut mit einer neuen Verarbeitungstechnik und entdeckten den zuvor übersehenen Doppelschlag, erklärte Studienautor Nikolai Østgaard, ein Weltraumwissenschaftler an der Universität von Bergen in Norwegen, in einer Erklärung.

Wissenschaftler versuchen, dunkle Blitze zu verfolgen, um das Phänomen, das 1991 entdeckt wurde, besser zu verstehen. Forscher denken dunkle Blitze über starke elektrische Felder an der Spitze von Gewittern, aber es gibt immer noch viele Fragen darüber, wie oft und wie Gamma-Bursts auftreten Sie bilden. Die kurzlebigen Strahlungsausbrüche dauern möglicherweise weniger als eine Sekunde und sind so hell, dass sie Satelliten blenden können, aber nur sehr wenig sichtbares Licht erzeugen.

Drei Bilder der gleichen Gewitterwolke von links nach rechts zeigen eine weniger als 10 Millisekunden lange Abfolge von Ereignissen: (links) Bildung innerhalb der Wolke eines kleinen Kanals oder 'Leaders' der elektrischen Leitfähigkeit (gelbe Linie) bei schwacher Aussendung von Funksignalen (Wellen) zu (Mitte) einem Ausbruch von sowohl dunklen Blitzen (rosa) als auch Radiowellen (größeren Wellen), (nach rechts) einer Entladung von hellen Blitzen und mehr Funkwellen.

Drei Bilder der gleichen Gewitterwolke von links nach rechts zeigen eine weniger als 10 Millisekunden lange Abfolge von Ereignissen: (links) Bildung innerhalb der Wolke eines kleinen Kanals oder 'Leaders' der elektrischen Leitfähigkeit (gelbe Linie) bei schwacher Aussendung von Funksignalen (Wellen) zu (Mitte) einem Ausbruch von sowohl dunklen Blitzen (rosa) als auch Radiowellen (größeren Wellen), (nach rechts) einer Entladung von hellen Blitzen und mehr Funkwellen.

Bildnachweis: Studio Gohde

Østgaard glaubt, dass ein starkes elektrisches Feld im Sturm in Venezuela den dunklen Blitz erzeugt habe, heißt es in der Erklärung. Das elektrische Feld wirbelte Elektronen fast bis zur Lichtgeschwindigkeit. Als die Elektronen in Luftmoleküle zertrümmerten, lösten sie energiereiche Gammastrahlenausbrüche aus - den dunklen Blitz.

Sichtbare Blitze entstehen auch durch geladene Teilchen in Wolken. In diesem Fall ist der Blitz jedoch die massive Freisetzung von elektrostatischen Aufladungen zwischen zwei Wolken oder einer Wolke und dem Boden.

Email Becky Oskin oder folge ihr @beckyoskin. Folge uns @OAPlanet, Facebook & Google+. Originalartikel über WordsSideKick.com's OurAmazingPlanet.


Videoergänzungsan: 5 Minuten Harry Podcast #9.




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com