Handybenutzer Machen Das Abfragen Schwieriger

{h1}

Mehr als 7 prozent der einwohner der usa nutzen kein festnetz, und meinungsforscher rufen normalerweise keine mobiltelefone an.

Telefonumfragen sind seit langem ein Grundbestandteil der politischen Prognose, um die Geschmäcker und Meinungen der Amerikaner über alles, von der Evolution über Hybridfahrzeuge bis hin zur Nutzung von Mobiltelefonen, zu untersuchen.

Es gibt jedoch ein wachsendes potenzielles Problem, mit dem sich die Meinungsforscher konfrontiert sehen: Mehr als 7 Prozent der US-amerikanischen Bevölkerung sind ausschließlich auf Mobiltelefone angewiesen und nutzen kein Festnetz.

"Dieser Trend stellt eine Herausforderung für die Meinungsumfrage in der Öffentlichkeit dar, die sich in der Regel auf eine Zufallsstichprobe der Teilnehmer aus dem Festnetz stützt", heißt es in einer Studie, die Anfang des Monats vom Pew Research Center veröffentlicht wurde.

Die Nur-Zell-Leute sind tendenziell jünger, weniger wohlhabend, besitzen seltener ein Eigenheim und sind im Allgemeinen politisch liberaler, wie die Pew-Umfrage ergab. Auf die Frage, ob schwule Ehen zugelassen werden sollten, stimmten beispielsweise 37 Prozent der 700 Festlandbesucher zu, während 51 Prozent der 700 Mobilfunknutzer zustimmten.

Die Forscher schlussfolgern jedoch, dass die Ermittlung der Masse unter den Zellen und die anschließende Gewichtung der Umfrage, um ihre relativ geringen Zahlen zu berücksichtigen, zu einem Ergebnisunterschied von höchstens 1 Prozent in dieser und anderen wichtigen Fragen, z als Zustimmung des Präsidenten oder ob der Krieg im Irak die richtige Entscheidung war.

Seit 2003 hat sich die Anzahl der Nur-Zell-Nutzer jedoch etwa verdoppelt und dürfte weiter steigen. In der Pew-Umfrage gaben 23 Prozent der Festnetzbenutzer an, dass sie sehr wahrscheinlich oder zu einem gewissen Grad nur für Mobilfunk gehen würden.

Zu den Schwierigkeiten bei der Probenahme von Mobiltelefonnutzern.

  • Das Bundesgesetz verbietet das automatische Wählen von Mobiltelefonen, daher müssen sie manuell angerufen werden.
  • Zufällige Handy-Anrufe erreichen viele Kinder, die für Umfragen nicht berechtigt sind.
  • Handynutzer sind nicht unbedingt zu Hause - und könnten bei der Arbeit sein, wenn ein Meinungsforscher anruft.

Es können auch zusätzliche Kosten anfallen. Da sie für Sendezeit bezahlen, sind viele Handynutzer eher ungern in der Leitung. Diejenigen, die an der Pew-Umfrage teilnahmen, boten Handy-Nutzern 10 US-Dollar zur Teilnahme an. "Trotz dieses Anstoßes", heißt es in dem Bericht, "war es wesentlich schwieriger, Menschen von Mobiltelefonen zur Mitarbeit zu bewegen als für Festnetztelefone."

Die Pew-Umfrage wurde in Zusammenarbeit mit AOL und The Associated Press durchgeführt.


Videoergänzungsan: .




Forschung


5 Visionen, Die Zeigten, Dass Nikola Tesla Seiner Zeit Voraus War
5 Visionen, Die Zeigten, Dass Nikola Tesla Seiner Zeit Voraus War

Warum Das Sehen Um Ecken Als Nächste
Warum Das Sehen Um Ecken Als Nächste "Supermacht" Gilt

Wissenschaft Nachrichten


Flash-News: Blitzende Todesfälle Erreichen 2017 Ein Rekordtief
Flash-News: Blitzende Todesfälle Erreichen 2017 Ein Rekordtief

Dogge Für Chihuahua: Woher Wissen Wir, Dass Hunde Die Gleichen Arten Sind?
Dogge Für Chihuahua: Woher Wissen Wir, Dass Hunde Die Gleichen Arten Sind?

Welcher Berg Ist Der Höchste Der Welt?
Welcher Berg Ist Der Höchste Der Welt?

5 Tipps Zur Vermeidung Von Krankheiten In Diesem Urlaub
5 Tipps Zur Vermeidung Von Krankheiten In Diesem Urlaub

430.000 Jahre Altes Mordopfer Entdeckt
430.000 Jahre Altes Mordopfer Entdeckt


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com