Mobbing, Kindesmissbrauch Beschleunigt Das Altern Bei Kindern

{h1}

Gewalttätigkeit altert kinder vorzeitig auf zellulärer ebene, so eine neue studie.

Kinder, die mehrfach Gewalt ausgesetzt waren, altern auf zellulärer Ebene schneller als Kinder ohne gewalttätige Erfahrungen, so eine neue Studie.

Obwohl Stress im Kindesalter lange Zeit mit späteren Krankheitsrisiken und Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht wurde, zeigt die Studie erstmals eine beschleunigte biologische Alterung im Kindesalter als Folge von Stress.

"Diese Kinder sind" älter "als sie eigentlich sind", sagte Studienleiter Idan Shalev, Postdoktorand an der Duke University. Wenn die Zellalterung nicht rückgängig gemacht wird, sagte Shalev zu WordsSideKick.com, könnten die Kinder wahrscheinlich vorzeitig sterben.

Gewalt und Stress

Um die biologische Alterung abschätzen zu können, untersuchten Shalev und seine Kollegen einen Teil der DNA, Telomeres genannt. Diese Sequenzen verschließen die Enden unserer Chromosomen (DNA-Pakete), werden jedoch mit jeder Zellteilung kürzer und fungieren als eine Art molekulare "Uhr", die auf die Abnutzung der DNA hinweist.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Erwachsene, die als Kinder Gewalt erlebt haben, tendenziell kürzere Telomere haben als solche mit einer friedlichen Kindheit. Diese Studien konnten jedoch nicht feststellen, ob die Telomere aufgrund von Stress in der Kindheit oder aufgrund späterer Gesundheitsprobleme bei Erwachsenen gekürzt worden waren, sagte Shalev.

Um herauszufinden, was der Fall war, begannen er und seine Kollegen eine Studie, die nicht nach hinten, sondern nach vorne schaute. An einer Probe von 236 Kindern aus einer britischen Probe, die zwischen 1994 und 1995 geboren wurde, nahmen die Forscher DNA-Proben, indem sie die Wangen der Kinder abwischten. Anschließend wurde die Länge der Telomere jedes Kindes im Alter von 5 und 10 Jahren gemessen.

Bis zum 10-jährigen Zeitpunkt hatten 17 Prozent der Kinder in ihren Haushalten häusliche Gewalt erlebt, 24,2 Prozent waren häufig gemobbt worden und 26,7 Prozent wurden von einem Erwachsenen körperlich misshandelt, so Interviews mit den Müttern der Kinder. (Einige Kinder waren aufgrund dieses Missbrauchs bereits in Schutzhaft.) Da einige Kinder mehr als eine Form von Gewalt erlebten, teilten die Forscher sie in Gruppen auf: Kinder, die keine Gewalt erlebt hatten (54,2 Prozent), Kinder, die Erfahrung hatten eine Art von Gewalt (29,2 Prozent) und Kinder, die zwei oder mehr Arten von Gewalt erlebt hatten (16,5 Prozent).

Verschleiß

Die Ergebnisse der DNA-Analyse zeigten, dass Kinder in der Endgruppe, die zwei oder mehr Arten von Gewalt erlebt hatten, im Durchschnitt eine deutlich schnellere Telomer-Verkürzung zwischen 5 und 10 hatten als die anderen Kinder. Die Ergebnisse bestätigten sich nach Kontrolle auf Gesundheit, Körpergewicht, Geschlecht und sozioökonomischen Status. [10 wissenschaftliche Tipps zum Anheben glücklicher Kinder]

Die Gewalt muss das Kind nicht unbedingt physisch betreffen, berichten die Forscher heute (24. April) in der Zeitschrift Molecular Psychiatry. Stattdessen scheint es, als sei die Telomerverkürzung auf kumulativen Stress zurückzuführen. Es ist noch nicht klar, wie sich Stress auf kürzere Telomere auswirkt, sagte Shalev, aber Entzündungen, eine Immunreaktion auf Stress, könnten schuld sein.

"Wir wissen, dass Gewalt mit einem höheren Entzündungsgrad verbunden ist", sagte er. "Höhere Entzündungswerte gehen mit einer kürzeren Telomerlänge einher."

Es besteht die Hoffnung, dass die Verkürzung der Telomere gestoppt werden kann, sagte Shalev. Eine gesunde Ernährung, körperliche Aktivität und sogar Meditation seien mit längeren Telomeren verbunden, sagte er. Die Forscher planen, ihre 18 Jahre alten Studienteilnehmer zu verfolgen.

Die Studie hebt jedoch auch den langfristigen Schaden hervor, den Kindheitstraumata verursachen können, sagte Elissa Epel, Gesundheitspsychologin an der University of California, San Francisco, die Stress und Zellalterung untersucht und nicht an der aktuellen Studie beteiligt war.

"Jetzt gibt es einige Hinweise darauf, dass das Altern des Immunsystems von Kindern in der Kindheit durch schweren Stress beeinträchtigt werden kann, eine Narbe, die möglicherweise Jahrzehnte später anhalten könnte", sagte Epel gegenüber WordsSideKick.com. "Diese Studie unterstreicht, wie wichtig es ist, gewalttätige Expositionen für Kinder zu reduzieren - sowohl schweres Mobbing als auch Missbrauch in der Familie."

Du kannst Folgen WordsSideKick.com ältere Schriftstellerin Stephanie Pappas auf Twitter @sipappas. Folgen Sie WordsSideKick.com für die neuesten wissenschaftlichen Neuigkeiten und Entdeckungen auf Twitter @wordssidekick und weiter Facebook.


Videoergänzungsan: Anarchie in der Praxis von Stefan Molyneux - Hörbuch (lange Version).




Forschung


Musik Kann Die Angst Von Krebspatienten Beruhigen
Musik Kann Die Angst Von Krebspatienten Beruhigen

Bohnen Essen Hilft, Schlechtes Cholesterin Zu Senken
Bohnen Essen Hilft, Schlechtes Cholesterin Zu Senken

Wissenschaft Nachrichten


Erdbeben Vor Alaska Stellen Us-Tsunami-Risiko Dar
Erdbeben Vor Alaska Stellen Us-Tsunami-Risiko Dar

Der Allmähliche Sinkvorgang In Venedig Wird Von Satelliten Aufgezeichnet
Der Allmähliche Sinkvorgang In Venedig Wird Von Satelliten Aufgezeichnet

Selbstmordopfer Mit Abnormen Gehirnzellen
Selbstmordopfer Mit Abnormen Gehirnzellen

Dieser Zustand Hat Den Höchsten Gebrauch Von Stimmungsverändernden Medikamenten
Dieser Zustand Hat Den Höchsten Gebrauch Von Stimmungsverändernden Medikamenten

Gravitationswellen Vs. Gravitationswellen: Den Unterschied Erkennen!
Gravitationswellen Vs. Gravitationswellen: Den Unterschied Erkennen!


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com