Helle Lichter Am Sommerhimmel: Das Planetenfest Eines Sternguckers

{h1}

In diesem sommer leuchten fünf planeten mit bloßem auge und zwei getrennte konjunktionen sorgen für atemberaubende himmelsshows für hinterhof-astronomen.

Hinterhof-Astronomen, freut euch. In diesem Sommer gibt es eine himmlische Party am Himmel, und Sie werden die fantastischen Sehenswürdigkeiten der Saison nicht verpassen wollen, denn fünf Planeten leuchten so hell, dass Sie sie mit bloßem Auge erkennen können.

Im Juli werden Venus und Jupiter die Show stehlen, da die beiden leuchtendsten Planeten am frühen Himmel der Frühaufsteher hell erstrahlen. Nächsten Monat, im August, werden das kosmische Trio Saturn, Mars und der helle Stern Spica kurz nach Sonnenuntergang einen himmlischen Tanz für Beobachter veranstalten.

Derzeit erscheinen Venus und Jupiter als zwei helle Leuchtfeuer am frühen Morgenhimmel, die ungefähr ein bis zwei Stunden vor dem Sonnenaufgang am Ostnordosthimmel sichtbar sind.

"Wir haben ein kleines Drama in unserem Morgenhimmel", sagte Joe Rao, Kolumnist für Nachthimmel bei SPACE.com. "Leider passiert es, wenn die Leute die Show" Inside-the-Eyelid "ansehen. Aber für Frühaufsteher nähern sich die beiden hellsten Planeten des Himmels wieder und es ist ein schöner Anblick. " [Helle Planeten im sommerlichen Nachthimmel erklärt (Infografik)]

Zwei helle Lichter

Venus und Jupiter befinden sich jetzt in der Nähe des V-förmigen Hyades-Sternhaufens, der sich etwa 153 Lichtjahre von der Erde entfernt befindet. Am Samstag (7. Juli) wird das Planetenduo mit dem hellen Stern Aldebaran antreten, der das blinkende rote Auge im Sternbild Stier (der Stier) bildet.

Bis zum 9. Juli werden Venus und Aldebaran so nahe beieinander sein, dass sie ein intensiv helles Paar bilden sollten, wobei Jupiter darüber erscheint.

In der nächsten Woche werden die beiden Planeten näher zusammenrücken und ihr himmlisches Rendezvous am 14. Juli mit einer Begegnung mit dem malerischen Halbmond beschließen, erklärte Rao.

Jeden Morgen vor dem 14. Juli wechseln die Planeten ihre Position am frühen Morgenhimmel. Sie sind jedoch so hell, dass sie mit bloßem Auge relativ leicht zu erkennen sind, vorausgesetzt, Sie haben gute Wetterbedingungen.

Diese Himmelskarte zeigt die Position von Venus und Jupiter am 15. Juli 2012 in Bezug auf den hellen Sternhaufen Aldebaran und die Sternhaufen der Hyaden und Plejaden am Osthimmel.

Diese Himmelskarte zeigt die Position von Venus und Jupiter am 15. Juli 2012 in Bezug auf den hellen Sternhaufen Aldebaran und die Sternhaufen der Hyaden und Plejaden am Osthimmel.

Gutschrift: NASA

Um Venus und Jupiter zu finden, schauen Sie in Richtung Ost-Nordost (in die allgemeine Richtung, in der die Sonne aufgehen wird), um etwa 4 oder 5 Uhr Ortszeit. Die beiden Planeten sollten niedrig im östlichen Himmel erscheinen, als helle, silbrige Sterne, die nicht funkeln. Und da keine anderen Objekte am Himmel ihrer Brillanz entsprechen sollten, sollten die Planeten leicht zu erkennen sein, sagte Rao.

"Vor allem die Venus und Jupiter in einem geringeren Maße sollten sich wie wunde Daumen abheben", sagte er. "Bei gutem Wetter - und wenn Sie den Wecker für diese Stunde einstellen möchten - werden Sie sicherlich nicht enttäuscht sein."

Alle Augen auf Venus

Wenn Sie vor Sonnenaufgang Venus am Himmel finden und darauf achten, können Sie sie sogar nach Sonnenuntergang sehen, fügte Rao hinzu.

Im Laufe des Monats werden Venus und Jupiter getrennte Wege gehen, doch sollten beide noch am Himmel sichtbar sein, sagte Geoff Gaherty, der das Foxmead Observatory im kanadischen Ontario betreibt und Skywatching-Artikel für Starry Night Education und SPACE schreibt.com.

"Die Venus wird den Rest des Jahres im Morgenhimmel strahlen und nahe an der Sonne bleiben", sagte Gaherty in einer E-Mail zu SPACE.com. "Jupiter dagegen wird jede Nacht früher aufstehen und in den Abendhimmel um seinen Widerstand gegen die Sonne am 3. Dezember ziehen."

Hinterhof-Astronomen erinnern sich vielleicht, dass sich Venus und Jupiter zu Beginn des Jahres mehrere Monate lang getroffen hatten, um eine beeindruckende Show am Nachthimmel zu schaffen, die bis in den März hinein andauerte.

Drei Unternehmen

Nächsten Monat werden Saturn, Mars und der helle Stern Spica in der Abenddämmerung im südwestlichen Himmel im Mittelpunkt stehen und in einer auffälligen Szene eng zusammenrollen.

Am 14. August steht das Trio fast in einer geraden Linie, wobei Saturn, Mars und Spica von oben nach unten erscheinen. Die drei Körper sind alle mäßig hell, leuchten jedoch in verschiedenen Farben: Saturn erscheint gelblich-weiß, Mars erscheint gelblich-orange und Spica erscheint blau, sagte Rao.

Um Saturn, Mars und Spica zu sehen, schauen Sie etwa ein bis zwei Stunden nach Sonnenuntergang in Richtung Westen. Die Positionen der Planeten ändern sich täglich, wobei Mars und Saturn über dem unbewegten Spica tanzen.

"Das wird kompliziert, weil sich Mars und Saturn mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten bewegen, während alle drei auf die Sonne zusteuern", sagte Gaherty.

Am 21. August wird der Halbmond wieder zu einem Cameo-Auftritt, der in der Abenddämmerung Saturn, Mars und Spica tief im südwestlichen Himmel vereint. Einige Tage vor dieser Begegnung am 19. August, Saturn, bilden der Mond und Spica fast ein gleichseitiges Dreieck am Abendhimmel.

Bis Mitte August erscheinen Mars, Saturn und Spica am Himmel ziemlich niedrig, nur etwa 10 Grad über dem Horizont, erklärte Rao. Denken Sie daran, dass Ihre geballte Faust, die auf Armlänge gehalten wird, etwa 10 Grad misst, sodass sich die drei Körper etwa 90 Minuten nach Sonnenuntergang etwa eine geballte Faust über dem Horizont befinden.

In der Tat ist es wichtig zu wissen, dass die so genannten Konjunktionen, die sich im Sommer ereignen, alle tief am Himmel liegen. Denken Sie also daran, wenn Sie sich für eine Sternbeobachtung entscheiden. [Erstaunliche Amateurbeobachterfotos vom Juli 2012]

"Stellen Sie sicher, dass Sie in diesem Monat nichts im Ost-Nordosten oder im nächsten Monat im Südwesten blockieren", sagte Rao. "Wenn sie sichtbar sind, wird am Himmel alles ziemlich niedrig sein. Stellen Sie daher sicher, dass keine Gebäude oder hohen Bäume vorhanden sind, die die Sicht auf diese Objekte blockieren könnten."

Diese Himmelskarte zeigt die Positionen der Planeten Saturn und Mars sowie des hellen Sterns Spica am Abendhimmel am 31. Juli 2012.

Diese Himmelskarte zeigt die Positionen der Planeten Saturn und Mars sowie des hellen Sterns Spica am Abendhimmel am 31. Juli 2012.

Gutschrift: NASA

Wie finde ich einen schwer fassbaren Planeten?

Aber das ist nicht alles. Ein anderer Planet wird diesen Sommer eine besondere Show veranstalten: Mercury.

Aufgrund seiner Nähe zur Sonne wird Merkur von Skywatchern oft als "der schwer fassbare Planet" bezeichnet, sagte Rao. Aber in diesem Sommer wird es Mitte August ein kleines Zeitfenster geben, um den innersten Planeten unseres Sonnensystems am Himmel vor dem Morgengrauen zu sehen, wenn er am stärksten von der Sonne entfernt ist.

Laut Rao ist ein guter Zeitpunkt, um zu versuchen, Merkur am östlichen Himmel zu entdecken, 40 bis 50 Minuten vor Sonnenaufgang am 16. August. Ein hilfreicher Weg, um den Planeten zu finden, ist die Verwendung des viel helleren Planeten Venus als Leitfaden.

"Zu dieser Zeit wird die Venus sehr hell und am Himmel viel höher sein", sagte er. "Wenn Sie einen ziemlich hellen Stern weit unterhalb und links von der Venus sehen, ist das wahrscheinlich Merkur."

Ende August wird Merkur so hell sein wie Sirius, der hellste Stern am Himmel, aber der Planet wird viel niedriger sein und ist möglicherweise nicht so sichtbar, sagte Rao.

Wenn das Wetter mitspielt, sollten Liebhaber des Nachthimmels daher eine Belohnung für den Sommer finden, mit der Möglichkeit, im Laufe des Juli und Augusts fünf Planeten und zwei getrennte Verbindungen mit bloßem Auge zu sehen.

"Wegen der zwei dreifachen Konjunktionen, die den ganzen Sommer über stattfinden, werden fast jede Nacht oder jeden Morgen ordentliche, unterschiedliche und ständig wechselnde Arrangements zeigen", sagte Gaherty. "Und all das kann man mit bloßem Auge sehen, obwohl einige der engen Bindungen in einem Fernglas spektakulärer werden."

Hier hoffen wir auf klaren Himmel!

Anmerkung der Redaktion: Wenn Sie in diesem Sommer fantastische Skywatching-Fotos machen möchten, die Sie für eine Story oder Galerie verwenden möchten, senden Sie sie bitte an SPACE.com, den verantwortlichen Redakteur Tariq Malik ([email protected]

Diese Geschichte wurde von bereitgestellt SPACE.com, eine Schwestersite zu WordsSideKick.com. Folgen Sie Denise Chow auf Twitter @denisechow oder SPACE.com @Spacedotcom. Wir sind auch dabei Facebook und Google+.


Videoergänzungsan: .




Forschung


Könnte Eine Extrem Starke Sonneneruption Die Gesamte Elektronik Der Erde Zerstören?
Könnte Eine Extrem Starke Sonneneruption Die Gesamte Elektronik Der Erde Zerstören?

Angel Hair Ufos In Oloron, Frankreich
Angel Hair Ufos In Oloron, Frankreich

Wissenschaft Nachrichten


Ägyptisches Artefakt Kehrt Nach Dem Zweiten Weltkrieg Nach Deutschland Zurück
Ägyptisches Artefakt Kehrt Nach Dem Zweiten Weltkrieg Nach Deutschland Zurück

Die Wissenschaft Hinter Dem
Die Wissenschaft Hinter Dem "Wunder" -Erweckung Des Gekühlten Babys

Zwei 'Pseudoscorpions' In Der Grand Canyon-Höhle Entdeckt
Zwei 'Pseudoscorpions' In Der Grand Canyon-Höhle Entdeckt

Was Ist Saxophon-Lunge?
Was Ist Saxophon-Lunge?

Joseph Hooton Taylor Jr.
Joseph Hooton Taylor Jr.


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com