Kurze Psychotische Pausen Bleiben Ein Rätsel

{h1}

Es gibt eine reihe von möglichkeiten, kurze psychosen zu definieren, aber eine neue studie findet keine unterschiede in der prognose zwischen verschiedenen definitionen.

Nicht alle psychotischen Episoden signalisieren den Beginn einer langfristigen psychischen Erkrankung wie Schizophrenie. Wenn Patienten einen dieser kurzfristigen Brüche mit der Realität erleben, ist nicht klar, wie die Individuen diagnostiziert werden sollen.

Eine neue Studie zeigt, dass es keine signifikanten Unterschiede in der Prognose für Patienten gibt, die vier verschiedene Arten von kurzen psychotischen Episoden haben. (Diese Episoden können Halluzinationen oder Wahnvorstellungen oder weniger schwerwiegende Symptome wie Desorientierung, ungeordnetes Denken oder eine nicht sinnvolle Sprache umfassen.)

Die neuen Erkenntnisse, die auf einer Untersuchung von 11.133 Patienten basieren, zeigen, wie wenig über den Fortschritt der Psychose verstanden wird, sagten die Forscher.

"In der Geschichte der Psychiatrie war es eine Herausforderung, die Prognose kurzzeitiger und remittierender psychotischer Episoden zu verstehen. Die beste Behandlung war nicht klar, und die langfristigen Ergebnisse waren nicht klar", sagte Paolo Fusar-Poli, einer der Autoren der neuen Studie und klinischer Dozent für Psychosen am King's College London. [Top 10 umstrittene psychiatrische Störungen]

Arten von Psychosen

Menschen, bei denen psychotische Episoden auftreten, können mit Schizophrenie oder einem kurzfristigeren psychischen Zustand diagnostiziert werden. Um mit Schizophrenie gemäß den Richtlinien des Handbuchs für Psychiatrie (DSM) 5 diagnostiziert zu werden, müssen Patienten mindestens zwei Monate lang mindestens zwei psychotische Symptome haben, und mindestens eines dieser Symptome muss aus Wahnvorstellungen, Halluzinationen oder Herzinfarkten bestehen unorganisierte Rede.

Bei Menschen, die an Psychose-Symptomen leiden, die weniger als einen Monat andauern, oder bei denen nur ein Symptom statt zwei Symptome auftritt, wird stattdessen eine Erkrankung diagnostiziert, die als "kurze psychotische Störung" bezeichnet wird. (Außerdem können die Symptome nicht das Ergebnis des Drogenkonsums sein.)

Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, Personen mit kurzen psychotischen Unterbrechungen außerhalb der DSM-Kriterien zu klassifizieren. Die Weltgesundheitsorganisation verwendet in ihrer internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten (ICD) 10 eine Kategorie, die als "akute und vorübergehende psychotische Störung" bezeichnet wird, für Patienten, die die Kriterien für eine Schizophrenie nicht erfüllen. Bei diesem Zusammenbruch müssen die Symptome der Patienten mindestens drei Monate (und nicht einen Monat) andauern, um mit Schizophrenie diagnostiziert zu werden.

Und zwei weitere Klassifikationen in der psychologischen Literatur bezeichnen diese psychotischen Ereignisse nicht als Störungen an sich, sondern als Risikofaktoren für zukünftige Psychosen. Bei diesen Diagnosen handelt es sich um "BLIPS" (kurze und begrenzte psychotische Symptome), die den Cutoff für Symptome auf weniger als eine Woche setzen, oder "BIPS" (kurze intermittierende psychotische Symptome), die den Cutoff auf drei Monate setzen.

Dieses System führt eindeutig zu Verwirrung, sagte Fusar-Poli gegenüber WordsSideKick.com. Sind Patienten, die eine psychotische Pause machen, per definitionem psychisch krank? Sind sie nur in Gefahr, in Zukunft eine psychische Erkrankung zu entwickeln? Und was ist die Grenze zwischen den beiden?

Psychoseprognose

Fusar-Poli sagte, er und seine Kollegen wollten herausfinden, ob diese unterschiedlichen Definitionen sinnvoll sind, insbesondere um vorherzusagen, wie sich ein Patient langfristig verhält. Die Forscher vermuteten, dass die Länge einer psychotischen Pause voraussagen würde, ob eine Person ein höheres Risiko für anhaltende Probleme mit Psychosen hatte, sagte er.

Dies war jedoch nicht das, was die Ermittler nach Analyse 93 früherer Studien von mehr als 11.000 Patienten mit kurzen psychotischen Episoden fanden. Die Wissenschaftler untersuchten, wie es diesen Patienten im Laufe der Zeit gelang, und verglichen dies mit den Aussichten für Patienten, bei denen die erste Episode der Schizophrenie diagnostiziert wurde.

"Unsere wichtigste Erkenntnis ist, dass es keinen wesentlichen Prognoseunterschied zwischen all diesen konkurrierenden diagnostischen Konstrukten gibt", sagte Fusar-Poli. Unabhängig davon, ob eine Person mit einer kurzen psychotischen Störung, einer akuten und vorübergehenden psychotischen Störung, BLIPS oder BIPS diagnostiziert wurde, hatte sie ungefähr 50-50 Chancen, in der Zukunft ein weiteres psychotisches Ereignis zu erleben. Im Vergleich dazu hatten fast alle Patienten mit Schizophrenie der ersten Episode eine zukünftige Psychose.

Die Feststellung legt nahe, dass "Forscher bei einer gemeinsamen Definition von kurzzeitigen psychotischen Ereignissen einen Kompromiss eingehen sollten", sagte Fusar-Poli. In einem Leitartikel, der die am 13. Januar veröffentlichte Veröffentlichung der Studie in der Zeitschrift JAMA Psychiatry begleitete, schlugen australische Forscher vor, die Definition auf den Behandlungsbedarf der Patienten zu stützen.

Die Studie weist auf die Notwendigkeit hin, psychotische Episoden aggressiv zu behandeln, sagte Fusar-Poli. Wenn selbst ein eintägiger Bruch mit der Realität eine 50-prozentige Chance für weitere Probleme mit sich bringt, brauchen die Patienten Hilfe, um ein Worst-Case-Szenario zu verhindern, sagte er.

Folgen Sie Stephanie Pappas auf Twitter und Google+. Folge uns @wordssidekick, Facebook & Google+. Originalartikel zu WordsSideKick.com.


Videoergänzungsan: JUDAS! (Achtung, Kinderleichen!) ? OUTLAST 2 [007].




Forschung


Kinder, Die Hunde Besitzen, Sind Aktiver
Kinder, Die Hunde Besitzen, Sind Aktiver

Hpv-Impfstoff Reduziert Frühe Anzeichen Von Krebs
Hpv-Impfstoff Reduziert Frühe Anzeichen Von Krebs

Wissenschaft Nachrichten


Haben Babys Einen Moralischen Kompass? Debatte Heizt Sich Auf
Haben Babys Einen Moralischen Kompass? Debatte Heizt Sich Auf

Gürteltier Fakten
Gürteltier Fakten

Warum Kratzen Hunde Den Boden, Nachdem Sie Pinkeln?
Warum Kratzen Hunde Den Boden, Nachdem Sie Pinkeln?

Wie Kirschblüten In Die Popularität Der Usa Gelangten
Wie Kirschblüten In Die Popularität Der Usa Gelangten

Der Hurrikan Florenz Gibt Eine Riesige Menge Regen Auf Die Carolinas Ab
Der Hurrikan Florenz Gibt Eine Riesige Menge Regen Auf Die Carolinas Ab


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com