Brachiosaurus: Fakten Zum Giraffen-Dinosaurier

{h1}

Brachiosaurus stand höher als die meisten dinosaurier, die vorderbeine waren länger als die hinterbeine. Sein langer hals ließ es wie eine giraffe aussehen.

Brachiosaurus war ein ungewöhnlicher Dinosaurier, der vor 155,7 bis 150,8 Millionen Jahren in der mittleren bis späten Jurazeit lebte. Exemplare wurden hauptsächlich in der fossilreichen Morrison-Formation in Nordamerika gefunden, aber der Dinosaurier ähnelte keinem der anderen, die die Region durchstreiften. Durch den langen Hals sah es wie eine Giraffe aus, und die Vorderbeine waren länger als die Hinterbeine. Der Name Brachiosaurusbedeutet eigentlich "Armeidechse".

Brachiosaurus war wahrscheinlich ein warmblütiges Tier. Einige Modelle schlagen vor Brachiosaurus und andere Sauropoden (langhalsige Dinosaurier) waren Gigantothermen - Tiere, deren enorme Größe ihnen erlaubte, hohe Körpertemperaturen zu halten. Berechnungen basierend auf dieser Theorie zeigen eine Körpertemperatur von bis zu 113 Grad Fahrenheit (45 Grad Celsius) für Brachiosaurus. Im Jahr 2011 konnten die Forscher die Temperatur des Dinosauriers jedoch direkt auf 38,2° C (100,8 F) berechnen, indem das Verhältnis bestimmter Isotope (Atome von Elementen mit einer unterschiedlichen Anzahl von Neutronen) in gemessen wurde Brachiosaurus Zähne. Die Studie, die in der Zeitschrift Science veröffentlicht wurde, schlägt vor Brachiosaurus hatte Verhaltens- oder Körpermechanismen, die trotz ihrer Größe kühl bleiben, z. B. einen niedrigeren Stoffwechsel im Erwachsenenalter aufweisen.

Es ist unklar, wie groß Brachiosaurus wirklich, weil die meisten Größenschätzungen für den Dinosaurier aus Fossilien stammen, von denen man annimmt, dass sie seine afrikanische Form haben, B. brancai. In einer Studie aus dem Journal of Wirbeltier Paläontologie aus dem Jahr 2009 analysierte der Paläontologe Michael Taylor die Fossilien von B. brancai und B. altithorax (die nordamerikanischen Arten) und bestimmt das B. brancai sollte zu ihrer eigenen Gattung gehören und sie als neu klassifizieren Giraffatitan brancai. Taylor schätzte das später B. altithorax war ungefähr 82 Fuß (25 Meter) lang, obwohl der Dinosaurier möglicherweise noch größer als dieser ist, wie die Fossilien beider G. brancai und B. altithorax kamen von Exemplaren, die nicht voll ausgewachsen waren. Zusätzlich, Brachiosaurus laut Studie von 2014 in der Fachzeitschrift PLOS Biology etwa 62 Tonnen (56 Tonnen) wiegen.

Zum Zeitpunkt ihrer Entdeckung im Jahre 1903 Brachiosaurus wurde zum größten Dinosaurier aller Zeiten erklärt, aber es wird angenommen, dass andere Sauropoden größer und schwerer waren als Brachiosaurus

Das glaubten Paläontologen einmal Brachiosaurus lebte meistens im Wasser, zum Teil wegen der Nasenlöcher an der Spitze seines eiförmigen Kopfes. Dies war jedoch wahrscheinlich aus mehreren Gründen nicht der Fall. Zum einen hatten Sauropoden luftgefüllte Taschen in ihren Körpern, was sie laut einer Studie von 2004 in der Fachzeitschrift Biology Letters im Fall von tiefem Wasser recht lebhaft und instabil gemacht hätte.

Stattdessen, Brachiosaurus Laut einer Studie aus dem Jahr 2014 im Journal of Theoretical Biology waren andere Sauropoden an Land geblieben und hatten aufgrund der hohen Energiekosten für das Besteigen von Hügeln mit ihren unglaublich großen Körpern wahrscheinlich sogar Flachland bevorzugt. "Sie werden keine Hügel erklimmen, es sei denn, sie erreichen eine wirklich gute Energiequelle", sagte David Wilkinson, ein Biologe der Studie, der an der Liverpooler John Moores University im Vereinigten Königreich mitgewirkt hat ist nur ein Teil der Geschichte. "Es ist offensichtlich, dass ein großes Tier auf steilem Boden eher umkippen und seinen Halt verlieren kann."

Im Gegensatz zu den meisten anderen Sauropoden Brachiosaurus hatte lange Vorderbeine, die dazu führten, dass sich der Rücken neigte. Wenn sein Hals seinen Körper in einer ziemlich geraden Linie verlässt, wie es derzeit angenommen wird, hätte dies dazu geführt, dass er nach oben gerichtet war, obwohl der genaue Winkel und die Flexibilität seines Halses weiterhin umstritten sind.

Brachiosaurus-Skelettrekonstruktion

Brachiosaurus-Skelettrekonstruktion

Bildnachweis: © Scott Hartman / Alle Rechte vorbehalten

Was hat getan Brachiosaurus Essen?

Der Schädel des Dinosauriers hatte eine breite Schnauze und dicke Kieferknochen mit löffelförmigen Zähnen, die sich hervorragend zum Ablösen der Vegetation eignen.

Brachiosaurus wahrscheinlich von Nadelbäumen, Gingkoes und Cycads ernährt. Erwachsene Sauropoden, einschließlich BrachiosaurusLaut einer Studie aus dem Jahr 2008 des Proceedings der Royal Society B. mussten Wissenschaftler wahrscheinlich täglich bis zu 400 Kilogramm (880 Pfund) trockenes Pflanzenmaterial zu sich nehmen. Wissenschaftler glauben daran Brachiosaurus verschlang die ganze Vegetation, da ihre Zähne dazu geeignet waren, die Vegetation zu entfernen, ohne große Pflanzenteile aufzubrechen.

Brachiosaurus Man nimmt an, dass sie in Herden herumgereist sind, nachdem sie die Vegetation in einem bestimmten Gebiet erschöpft hatten. Es wird angenommen, dass sie Bäume ihrer Vegetation beraubt haben ("hohes Durchsuchen"), es ist jedoch wahrscheinlich, dass sie ihre Ernährung mit Vegetation auf niedrigeren Ebenen ergänzen ("niedriges Durchsuchen"), insbesondere, wenn die Nahrungsversorgung schwindet.

Im Jahr 2011 suchten Wilkinson und sein Kollege Graeme Ruxton nach einer energetisch attraktiven Option für Sauropoden, da sie es ihnen ermöglicht hätten, sich mit einem größeren Nahrungsschwanz zu ernähren, ohne ihren gesamten Körper in ein neues Gebiet bewegen zu müssen. Zum BrachiosaurusMit einem etwa 9 Meter langen Hals reduziert das Stöbern die Gesamtkosten für die Nahrungssuche um 80 Prozent im Vergleich zu Dinosauriern mit kürzeren Hälsen, so ihre Studie in der Zeitschrift Biologie-Briefe.

Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass die Dinosaurier sich dem niedrigen Durchsuchen widmeten (oder zusätzlich dazu). "Es ist sehr schwierig, herauszufinden, ob es sich um Browser mit hohem oder mit niedrigem Browser handelt", sagte Wilkinson.

Im Gegensatz zu seiner Darstellung im Film "Jurassic Park" glauben Paläontologen das nicht Brachiosaurus könnte sich auf den Hinterbeinen aufstellen. In einer in "Biology of the Sauropod Dinosaurs" (Indiana University Press, 2011) veröffentlichten Analyse argumentierte der Paläontologe Heinrich Mallison, dass im Vergleich zu anderen Sauropoden die ungerade Körperform und die Gliedmaßenlänge von Brachiosaurus machte dieses Kunststück schwierig und sehr energetisch teuer.

Forscher erstellen mit einem Laser eine 3D-Kopie des Berliner Brachiosaurus-Skeletts.

Forscher erstellen mit einem Laser eine 3D-Kopie des Berliner Brachiosaurus-Skeletts.

Gutschrift: Bill Sellers

Fossilienfunde

Der Erste Brachiosaurus (B. altithoraxFossil wurde im Grand River Valley im Westen von Colorado im Jahr 1900 gefunden. Der Paläontologe, der dieses partielle Skelett, Elmer Riggs, entdeckte, nannte diesen neuen Fund Brachiosaurus im Jahr 1903.

Brachiosaurus ist einer der selteneren Sauropoden der Morrison-Formation. Interessanterweise war Riggs zwar die neuen Dinosaurierspezies identifiziert, sein Fund war jedoch technisch nicht die erste Entdeckung eines Brachiosaurus Fossil. 1883 entdeckte Othniel Marsh einen Brachiosaurus-Schädel in der Nähe von Garden Park, Colorado, von dem er dachte, dass er zu seinem "Brontosaurus" (Apatosaurus) Skelett. Es war nicht bis 1998, dass Wissenschaftler es richtig als Brachiosaurus-Schädel identifizierten (obwohl die genaue Art unbekannt ist).

Weitere Überreste des giraffenartigen Dinosauriers wurden an verschiedenen Orten in Nordamerika entdeckt, darunter in Utah, Oklahoma, Wyoming und Colorado.

Kim Ann Zimmermann hat zu diesem Artikel beigetragen.

Erfahren Sie mehr über Brachiosaurus, den riesigen Planeten fressenden Dinosaurier aus der Jurazeit.

Erfahren Sie mehr über Brachiosaurus, den riesigen Planeten fressenden Dinosaurier aus der Jurazeit.

Gutschrift: Ross Toro, Mitwirkender der Lebenswissenschaften

Verwandte Seiten

  • Eine kurze Geschichte der Dinosaurier

Noch mehr Dinosaurier

  • Allosaurus: Fakten über die "andere Eidechse"
  • Ankylosaurus: Fakten zum gepanzerten Dinosaurier
  • Apatosaurus: Fakten über die "betrügerische Eidechse"
  • Archaeopteryx: Fakten zum Übergangsfossil
  • Diplodocus: Fakten zum längsten Dinosaurier
  • Giganotosaurus: Fakten über die 'Riesige Südeidechse'
  • Pterodactyl, Pteranodon und andere fliegende "Dinosaurier"
  • Spinosaurus: Der größte fleischfressende Dinosaurier
  • Stegosaurus: Knochenplatten und kleines Gehirn
  • Triceratops: Fakten zum Drei-Horn-Dinosaurier
  • Tyrannosaurus Rex: Fakten über T. Rex, König der Dinosaurier
  • Velociraptor: Fakten zum "Speedy Thief"

Zeit Abschnitte

Precambrian: Fakten über den Beginn der Zeit

Paläozoikum: Fakten und Informationen

  • Kambrische Periode: Fakten und Informationen
  • Fakten aus der silurischen Zeit: Klima, Tiere und Pflanzen
  • Devonische Periode: Klima, Tiere und Pflanzen
  • Permische Periode: Klima, Tiere und Pflanzen

Mesozoikum: Alter der Dinosaurier

  • Fakten zur Triaszeit: Klima, Tiere & Pflanzen
  • Fakten zur Jurazeit
  • Kreidezeit: Fakten über Tiere, Pflanzen und Klima

Kenozoikum: Fakten über Klima, Tiere & Pflanzen

  • Quartärperiode: Klima, Tiere und andere Fakten

    • Pleistozän-Epoche: Fakten zur letzten Eiszeit
    • Holozän-Epoche: Das Zeitalter des Menschen

Zusätzliche Ressourcen

  • Brachiosaurus ist in der Show Walking With Dinosaurs zu sehen.
  • Paläobiologie: "Der unwahrscheinliche Endotherm: Die Energetik des Sauropoden-Dinosauriers Brachiosaurus"


Videoergänzungsan: Brachiosaurus, a Giraffe-Like dinosaur with English Sub ★Genikids Dinosaur.




Forschung


Mistkäfer Verschlingt Tausendfüßer
Mistkäfer Verschlingt Tausendfüßer

Sogar Haustiere Leiden Unter Rezession, Wenn Die Gesundheit Nachlässt
Sogar Haustiere Leiden Unter Rezession, Wenn Die Gesundheit Nachlässt

Wissenschaft Nachrichten


Kalifornien-Jobs Steigen Mit Grüner Energie
Kalifornien-Jobs Steigen Mit Grüner Energie

Kinder Bändigen Ehezufriedenheit
Kinder Bändigen Ehezufriedenheit

Der Zusammenbruch Der Großen Antiken Zivilisation Wird Erklärt
Der Zusammenbruch Der Großen Antiken Zivilisation Wird Erklärt

Studie: Zivilisation Durch Überkonsum Zum Scheitern Verurteilt, Wohlstandsungleichheit (Infografik)
Studie: Zivilisation Durch Überkonsum Zum Scheitern Verurteilt, Wohlstandsungleichheit (Infografik)

Welche Farbe Haben Unsere Zellen? Beantwortete Fragen Zur Kinderbiologie
Welche Farbe Haben Unsere Zellen? Beantwortete Fragen Zur Kinderbiologie


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com