Boiling Mad: Krabben Fühlen Sich Schmerzen

{h1}

Krabben leiden nicht nur unter schmerzen, sie behalten auch eine erinnerung daran, so die studie.

Sollten Krabben vor Schmerzen geschützt werden? Stimmen Sie unten ab.

Eine bevorzugte Methode, frische Krabben zuzubereiten, besteht darin, sie einfach lebend zu kochen. Eine lange verwandte Frage: Haben sie Schmerzen?

Ja, sagen Forscher jetzt. Krabben leiden nicht nur unter Schmerzen, eine neue Studie wurde gefunden, sondern sie behalten eine Erinnerung daran (vorausgesetzt, sie sind noch nicht tot auf Ihrem Teller). Die Wissenschaftler sagen, es sei Zeit für neue Gesetze, um das Leiden aller Krebstiere zu berücksichtigen.

Die Studie beinhaltete die Verwendung von Drähten, um die Bäuche von Einsiedlerkrebsen mit Schlägen zu versetzen, die sich als Einsiedler häufig in zurückgelassenen Muschelschalen niederlassen. Die Krabben, die geschockt waren, rannten aus ihren Schalen und wiesen "darauf hin, dass die Erfahrung für sie unangenehm ist", schlussfolgerten die Wissenschaftler. ungeschockte Krabben blieben stehen.

Ein weiterer Test wurde durchgeführt, um zu sehen, was passieren würde, wenn ein milder Schock abgegeben würde, einer, der knapp unterhalb der Schwelle lag, wodurch die Krabben das Haus verlassen würden. Diese leicht geschockten Krabben wurden zusammen mit nicht geschockten Krabben dann ein neues Zuhause angeboten. Die typische Reaktion: Sie würden die neue Hülle inspizieren. Bezeichnenderweise packten diejenigen, die geschockt waren, häufiger ein und zogen in die neue Residenz, verglichen mit denen, die nicht geschockt waren.

"Es hat eine lange Debatte darüber gegeben, ob Krebstiere, einschließlich Krebse, Garnelen und Hummer, Schmerzen empfinden", sagte der Studienforscher Bob Elwood von der Queen's University Belfast in Großbritannien.

"Wir wissen aus früheren Forschungen, dass sie schädliche Reize erkennen und sich von der Quelle der Reize zurückziehen können, aber das könnte ein einfacher Reflex sein, ohne das innere" Gefühl "der Unannehmlichkeit, das wir mit Schmerz verbinden,", erklärte Elwood. "Diese Forschung zeigt, dass es sich nicht um einen einfachen Reflex handelt, sondern dass Krabben ihr Bedürfnis nach einer Qualitätsschale mit der Notwendigkeit abwenden, den schädlichen Reiz zu vermeiden."

Die Ergebnisse werden im Journal detailliert beschrieben Tierverhalten.

Interessanterweise verstehen Wissenschaftler den Schmerz beim Menschen nicht ganz. Man spürt es, wenn elektrische Signale von den Nervenenden an Ihr Gehirn gesendet werden, wodurch wiederum Schmerzmittel, sogenannte Endorphine, freigesetzt werden können, die körperliche und emotionale Reaktionen hervorrufen. Die Details bleiben unklar, weshalb so viele Menschen ohne Linderung chronische Schmerzen haben.

In jedem Fall verglich Elwood die Ergebnisse der Krabbenstudie mit der Reaktion auf eine schmerzhafte Erfahrung.

"Menschen können sich beispielsweise an einer heißen Platte festhalten, die Lebensmittel enthält, während sie eine leere Platte fallen lassen. Dies zeigt, dass wir bei der Reaktion auf Schmerzen unterschiedliche Motivationsanforderungen berücksichtigen", sagte er. "Kompromisse dieser Art wurden bisher bei Krebstieren nicht nachgewiesen. Die Ergebnisse stimmen mit der Vorstellung überein, dass diese Tiere Schmerzen haben."

In einer norwegischen Studie aus dem Jahr 2005 wurde festgestellt, dass Hummer auf kochendes Wasser oder andere Schmerzreize reagieren, dass sie jedoch nicht die emotionale Fähigkeit haben, es als Schmerz zu erleben, wie es höhere Tiere tun.
In einer Studie von Elwood und seinen Kollegen im Jahr 2007 wurde festgestellt, dass Garnelen irritiert waren, als ihre Antennen mit Essigsäure behandelt wurden. Nach einer Lokalanästhesie hörten sie auf, die Antennen zu reiben. Er sagte, dies sei ein Beweis dafür, dass sie Schmerzen haben und dass Hummer wahrscheinlich auch Schmerzen empfinden.

Elwood glaubt, es sei Zeit für ein gewisses Crustacean-Einfühlungsvermögen.

"Millionen von Krebstieren werden in der Aquakultur für die Lebensmittelindustrie gefangen oder aufgezogen", sagte er. "Es gibt keinen Schutz für diese Tiere (mit der möglichen Ausnahme einiger Bundesstaaten in Australien), da die Vermutung besteht, dass sie keine Schmerzen empfinden können. Bei Wirbeltieren werden wir gebeten, auf der Seite der Vorsicht zu sein, und ich glaube, dass dies der Ansatz ist, den wir ergreifen müssen mit diesen Krebstieren. "

  • Genießen Tiere Sex?
  • Seltsame Kreatur gegen Schmerzen immun
  • 5 schmerzhafte Fakten, die Sie kennen müssen

Sollten Krebstiere vor Schmerzen und Leiden geschützt werden?
(Online-Umfragen)

Robert Roy Britt ist der Redaktionsdirektor von Imaginova. In dieser Kolumne, The Water Cooler, untersucht er, worüber in der Wissenschaftswelt und darüber hinaus gesprochen wird.


Videoergänzungsan: NIVARANA - The box of desires - Myanmar movie with teens and meditation, by a french Buddhist.




Forschung


Menschen Waren Hart Dafür, Auf Tiere Zu Reagieren
Menschen Waren Hart Dafür, Auf Tiere Zu Reagieren

Gorillas Verwenden Stinkende B.O. Sagen Sie 'Back Off'
Gorillas Verwenden Stinkende B.O. Sagen Sie 'Back Off'

Wissenschaft Nachrichten


Goldgefülltes Grabmal Der Chinesischen
Goldgefülltes Grabmal Der Chinesischen "Survivor" Mom Entdeckt

Was Ist Der Goldene Schnitt?
Was Ist Der Goldene Schnitt?

Die Geheimnisse Der Ozeane Bleiben Groß Und Tief
Die Geheimnisse Der Ozeane Bleiben Groß Und Tief

Ektopische Schwangerschaft: Anzeichen, Symptome Und Behandlung
Ektopische Schwangerschaft: Anzeichen, Symptome Und Behandlung

Friedhofswissenschaft: Grabsteine ​​Rekord Acid Rain Effect
Friedhofswissenschaft: Grabsteine ​​Rekord Acid Rain Effect


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com