Schlechtes Wetter Führt Zu Chats Mit Der Familie, Engen Freunden

{h1}

Bei schlechtem wetter verbringen die menschen mehr zeit mit dem telefon, jedoch mit weniger personen, laut einer studie, in der mobiltelefonanrufe zwischen 1,3 millionen mobiltelefonnutzern analysiert wurden.

Wenn das Wetter draußen schrecklich ist, verbringen wir mehr Zeit damit, die Brise mit Menschen in der Nähe zu schießen, findet eine neue Studie.

Die am Mittwoch (10. Oktober) in der Zeitschrift PLoS ONE veröffentlichte Studie fand heraus, dass das, was die Autoren der Studie als "unbequemes" Wetter bezeichneten - sei es heiß, feucht, nass oder kalt -, zu längeren Telefongesprächen führt kleinerer Personenkreis als üblich, einschließlich enger Freunde und Familie.

"Wir fanden heraus, dass sich bei unbequemem Wetter unser Verhalten" klingelnd an jedermann "abschwächte und länger mit unseren engen Freunden und unserer Familie telefonierte als mit unserem breiteren Netzwerk", sagte Mitautor Santi Phithakkitnukoon, Forscher an der Newcastle University in England eine Erklärung.

Die Forscher analysierten anonyme Datensätze von 1,3 Millionen Mobiltelefonnutzern in Portugal und schätzten die Länge der Telefonanrufe und die Häufigkeit des Rückrufs ab. Dies erlaubte ihnen, zwischen "schwachen" und "starken" sozialen Bindungen zu unterscheiden.

Eine zweite Studie von Phithakkitnukoon und Kollegen, die am 28. Juni in PLoS ONE veröffentlicht wurde, ergab, dass Menschen dazu neigen, Orte zu besuchen, die relativ nahe an ihren Freunden und ihrer Familie sind. Etwa 80 Prozent der Orte, die Menschen besuchen, befinden sich im Umkreis von 20 Kilometern von diesen engen Beziehungen. In dicht besiedelten Gebieten sank diese Entfernung auf nur 7 km.

"Wenn wir diese Informationen nutzen können, um ein Bild der Bewegungen der Menschen - der Orte, die sie besuchen, und ihrer täglichen Reisemuster - aufzubauen, können wir diese Informationen nutzen, um unsere Städte und Transportsysteme der Zukunft mitzugestalten", sagte Phithakkitnukoon in einer Erklärung.

Es ist unklar, warum schlechtes Wetter zu längeren Gesprächen mit engen Freunden und Familienmitgliedern führt. Möglicherweise führt das unangenehme Wetter zu einem Gefühl der Isolation, das die Menschen zu überwinden versuchen, indem sie mit ihnen in der Nähe sprechen, schlagen die Forscher vor. Oder, so sagte man, macht schlechtes Wetter die Interaktion in der realen Welt möglicherweise schwieriger oder weniger wünschenswert, so dass mehr Zeit und Lust übrig bleibt, sich am Telefon zu unterhalten.

Folgen Sie WordsSideKick.com auf Twitter @wordssidekick. Wir sind auch dabei Facebook & Google+.


Videoergänzungsan: 12 FASHION LIFE HACKS DIE DEIN LEBEN VERÄNDERN ? BADEANZUG AUS LEGGINGS, DIYs | KINDOFROSY.




Forschung


Amerikaner Haben In Einem Monat 101.000 Jahre Facebook-Zeit Angemeldet
Amerikaner Haben In Einem Monat 101.000 Jahre Facebook-Zeit Angemeldet

Top Tennisspieler Sehen Einfach Besser
Top Tennisspieler Sehen Einfach Besser

Wissenschaft Nachrichten


"Yanny" Oder "Laurel"? Warum Dein Gehirn Den Einen Oder Anderen In Dieser Verrückten Illusion Hört

Moderates Essen Im Zusammenhang Mit Gesundheitlichen Vorteilen
Moderates Essen Im Zusammenhang Mit Gesundheitlichen Vorteilen

Geheime Nachrichten, Die Nur Von Kamera-Telefonen Gesehen Werden
Geheime Nachrichten, Die Nur Von Kamera-Telefonen Gesehen Werden

3 Dinge, Die Das Keuchhustenrisiko Für Erwachsene Erhöhen
3 Dinge, Die Das Keuchhustenrisiko Für Erwachsene Erhöhen

"Honey Laundering", Ein Internationaler Skandal, Sagen Experten


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com