Alte Mayas Hatten Wahrscheinlich Brunnen Und Toiletten

{h1}

Maya-technologie mag uralt sein, aber sie hätte ausgereicht, um toiletten zu bauen.

Die alten Mayas hatten vielleicht genug Ingenieurskunst, um fließendes Wasser zu beherrschen, Springbrunnen und sogar Toiletten zu schaffen, indem der Wasserdruck kontrolliert wird, schlagen Wissenschaftler vor.

Das früheste bekannte Beispiel für die absichtliche Erzeugung von Wasserdruck wurde auf der Insel Kreta in einem minoischen Palast aus dem Jahr 1400 vor Christus gefunden. In der Neuen Welt wurde angenommen, dass die Fähigkeit, Wasserdruck zu erzeugen, erst mit der Ankunft der Spanier begonnen hatte.

Wissenschaftler untersuchten das Mayazentrum in Palenque in Chiapas, Mexiko. Auf seiner Höhe hatte dieser bedeutende Ort, der von etwa 100 bis 800 n. Chr. Besiedelt war, etwa 1.500 Gebäude - Residenzen, Paläste und Tempel -, die 6.000 Einwohner unter einer Reihe mächtiger Herrscher hielten.

Das Zentrum in Palenque hatte auch das wohl einzigartigste und komplizierteste Wassermanagementsystem, das in den Maya-Niederungen bekannt ist. Dabei handelte es sich um aufwendige unterirdische Aquädukte, um mit den Quellenströmen fertig zu werden, die die Landschaft auf natürliche Weise teilen und ansonsten zu Überschwemmungen oder Erosion führen könnten.

"Die alten Maya nannten diese Stadt Lakamha ' oder "Big Water" wegen seiner neun mehrjährigen Wasserstraßen, 56 Quellen und Hunderten von Metern Kaskaden ", sagte der Forscher Kirk French, Archäologe der Pennsylvania State University im University Park.

Ein besonderer Befund in Palenque war eine vergrabene, gefederte Leitung, die etwa 66 Meter lang war. Während andere Aquädukte unter dem Hauptplatz des Standorts relativ flach waren und eine annähernd konstante Breite aufwiesen, befand sich die rechteckige Leitung an einem steilen Hang und wurde an ihrem Ende abrupt verengt.

Unter der Annahme, dass dieser abfallende Kanal glatt verputzt war, als sich die Aquädukte in Palenque befanden, berechneten die Forscher, dass der resultierende Wasserdruck dazu führen könnte, dass ein Brunnen Wasser spritzte, das etwa 6 Meter hoch war.

"Diese Erkenntnis ist eine weitere technologische Errungenschaft der Maya unabhängig von der Alten Welt", sagte French. "Die Maya von Palenque hatten spätestens 750 n. Chr. Wasserdrucktechnologie und wahrscheinlich viel früher."

Französisch merkte an, dass seit Jahrzehnten spekuliert wurde, dass der Palast in Palenque fließendes Wasser für Toiletten hatte. "Ohne Wasserdruck war es unmöglich, fließendes Wasser in den Palast zu bekommen", sagte er. Wegen dieser neuen Entdeckung "ist die Toiletten-Theorie nicht so weit hergeholt."

Fließendes Wasser wäre ein Luxus gewesen, keine Notwendigkeit.

"Ich glaube wirklich, dass die Schaffung von Wasserdruck in Palenque ein Zeichen für Reichtum war", sagte French. "Es war definitiv nicht notwendig. Sie hatten überall Wasser. Die Maya von Palenque waren nie mehr als 150 Meter von einer Wasserquelle entfernt. Wasserdrucktechnologie wäre durch die Darstellung von Kraft und Wissen nützlich gewesen, ähnlich wie bei Priester und Schamanen benutzten astronomische Ereignisse. "

Es mag andere Beispiele für den präkolumbianischen Wasserdruck in ganz Amerika geben, die unsichtbar oder falsch identifiziert worden sind. Zum Beispiel wurden Keramikrohre an verschiedenen Standorten in Zentralmexiko gefunden.

"Es gibt eine weit verbreitete Ansicht, dass die Maya nicht unbedingt große Ingenieure waren, weil ihre Gebäude relativ einfach waren", sagte French WordsSideKick.com. "Was das Wassermanagement angeht, war ihre Ingenieurskunst in allen Bereichen sehr beeindruckend."

In den nächsten fünf Jahren plant Frankreich, diesen Fokus auf Wasser in der "Hydroarchäologie" zu nutzen, um Aspekte des vergangenen Lebens wie Dürren, Bevölkerungsniveau und Siedlungsmuster zu beleuchten.

Französisch und sein Kollege Christopher Duffy, ein Hydrologe an der Pennsylvania State University, detaillierten ihre Ergebnisse am 16. Dezember online im Zeitschrift für Archäologische Wissenschaft.

  • Die am meisten übersehenen Geheimnisse der Geschichte
  • Top 10 antike Hauptstädte
  • 10 Ereignisse, die den Verlauf verändert haben


Videoergänzungsan: BIOGRAFIA ? BUDA,DOCUMENTAL,GRANDES BIOGRAFIAS,BIOGRAFIAS EN ESPAÑOL,DOCUMENTARY,BEST DOCUMENTARIES.




Forschung


Alter Tempel In Peru Entdeckt
Alter Tempel In Peru Entdeckt

Trump-Präsidentschaft: Wie Sich Us-Führer Zusammenstellen
Trump-Präsidentschaft: Wie Sich Us-Führer Zusammenstellen

Wissenschaft Nachrichten


Bienen Sehen Farbe Dreimal Schneller Als Menschen
Bienen Sehen Farbe Dreimal Schneller Als Menschen

Gemeiner Schmetterling Ist Hybride Von Zwei Arten
Gemeiner Schmetterling Ist Hybride Von Zwei Arten

200.000 Jahre Alter
200.000 Jahre Alter "Baby Tooth" Enthüllt Hinweise Auf Eine Geheimnisvolle Menschliche Abstammung

Enormes Chilenisches Erdbeben Hob Die Küste Des Landes An
Enormes Chilenisches Erdbeben Hob Die Küste Des Landes An

Schönes Bild Der Erde Ist Das Erste Von Satelliten
Schönes Bild Der Erde Ist Das Erste Von Satelliten


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com