12 Twisted Tornado Fakten

{h1}

Zwölf fakten darüber, wann, wo und wie sich tornados bilden und wie man sich darauf vorbereiten kann.

Trotz verbesserter Warnungen und Prognosen in den letzten Jahrzehnten verursachen Tornados jedes Jahr viele Todesfälle. Um mehr über diese gewalttätigen Stürme zu erfahren, hier 12 Fakten, die zeigen, wie zerstörerische Tornados sein können, wo sie auftreten können und wie man sich darauf vorbereiten kann.

1. Wie bilden sich Tornados?

Tornados bilden sich, wo warme, feuchte Luft unter einer kalten, trockenen Luft eingeschlossen ist. Diese Instabilität wird gestört, wenn die warme Bodenschicht nach oben gedrückt wird - entweder durch Erhitzen in Bodennähe oder durch Einströmen kalter Luft.

Wenn die feuchte Luft aufsteigt, kühlt sie sich ab und bildet Wolken und Gewitter. Wenn die Bedingungen stimmen, dreht sich die schnell aufsteigende Luft um einen zentralen Trichter, manchmal mit einer Geschwindigkeit von mehr als 250 Meilen pro Stunde. Technisch ist ein Tornado geboren, wenn diese Trichterwolke auf dem Boden landet.

Obwohl Tornados am Nachmittag häufiger sind, können sie auch nachts jederzeit passieren.

2. Wo bilden sich Tornados?

Tornados können fast überall auf der Welt vorkommen, aber die Vereinigten Staaten sind das Land mit der höchsten Häufigkeit von Tornados. Rund 1.000 Tornados treffen jedes Jahr in den USA.

Twisters streiken überwiegend entlang der Tornado Alley - einem flachen Landstrich zwischen Westtexas und North Dakota. Die Region ist ideal für Tornados, da trockene polare Luft aus Kanada auf warme, tropische Luft aus dem Golf von Mexiko trifft.

3. Treten Tornados nur im Frühjahr auf?

Während die Tornadosaison - die Zeit des Jahres, die historisch die meisten Tornados hervorbringt - vom frühen Frühling bis zum Hochsommer dauert, können Tornados zu jeder Jahreszeit auftreten, wenn die Bedingungen richtig sind. Dies ist im Wesentlichen immer dann der Fall, wenn warme und kühle Luftmassen zusammenstoßen.

4. Welcher Staat wird von den meisten Tornados getroffen?

Das wäre Texas mit durchschnittlich 125 Tornados pro Jahr. Oklahoma kommt als nächstes mit ungefähr 57 Tornados pro Jahr herein, dicht gefolgt von Kansas und Florida mit jeweils 55. Florida ist natürlich viel kleiner und hat daher mehr Twister pro Quadratmeile als anderswo.

5. Welcher Monat hat die meisten Tornados?

Der Mai ist normalerweise der Monat, in dem die meisten Tornados auftreten, gefolgt vom Juni. Der Rekord für die meisten Tornados eines Monats (seit Beginn der Aufzeichnung im Jahr 1950) wurde im Mai 2003 aufgestellt, wobei 543 Tornados in den endgültigen Zahlen bestätigt wurden.

6. Wie viel Schaden können Tornados verursachen?

Das hängt davon ab, wie groß der Sturm ist und wie schnell der Wind weht.

Die Fujita-Skala, benannt nach dem Wissenschaftler, der sie entwickelt hat, zählt die Tornado-Stärke basierend auf dem Schaden, den sie verursachen. Die Skala reicht von F0 bis F5; Die gewalttätigsten Tornados ab F4 machen weniger als 1 Prozent aller Tornados aus, aber 70 Prozent der durch Tornados verursachten Todesfälle.

Diese schrecklichen Twister können ein Haus nivellieren, ein Auto anheben und es 100 Meter weit wegwerfen. F2s und F3s können Dächer abreißen, Mobilheime zerstören und Autos vom Boden abheben. F0s und F1s brechen Äste, beschädigen Schilder und nehmen einige Dachschindeln ab.

7. Was ist der Unterschied zwischen Hurrikan- und Tornadoschaden?

Es ist meistens eine Frage der Größenordnung. Tornados haben viel höhere Windgeschwindigkeiten, daher ist der größte Teil des von ihnen verursachten Schadens windbedingt. Sie sind jedoch viel kleiner und verursachen Schaden in einem kleineren Bereich als Hurrikane. Die meisten Schäden durch Wirbelstürme entstehen durch Überschwemmungen und Sturmfluten.

8. Was war der tödlichste Tornado-Ausbruch?

Der tödlichste Ausbruch kam am 3. April 1974, als ein zweitägiger "Super Outbreak" von 147 Tornados 308 Menschen in 13 Staaten tötete.

Der tödlichste Einzeltornado war der "Tri-State" -Tornado, der am 18. März 1925 entlang einer 219 Meilen langen Strecke in Teilen von Missouri, Illinois und Indiana 695 Menschen tötete.

9. Welche Stadt wurde von den meisten Tornados getroffen?

Oklahoma City wurde von unglaublichen 100 Tornados getroffen. Der früheste aufgezeichnete Tornado gab es 1893. Die am meisten betroffenen Städte können sich je nach Definition der Stadtgrenzen ändern. Wenn Sie jedoch einen Radius von 20 Meilen um eine Stadt mit mehr als 100.000 Einwohnern betrachten, liegt Oklahoma City an der Spitze Huntsville, Ala.

10. Was ist die höchste Erhebung, in der ein Tornado aufgetreten ist?

Dies ist nicht sicher bekannt, aber Wissenschaftler des National Weather Service sagen, dass es mindestens über 10.000 Fuß über dem Meeresspiegel liegt.

Die NWS-Website listet einen Tornado auf, der von einem Wanderer am 7. Juli 2004 in Sequoia National Park in Kalifornien beobachtet und fotografiert wurde, als wahrscheinlicher Kandidat für den höchsten bekannten Tornado.

Die höchste jemals gemessene Höhe eines gewalttätigen Tornados lag in Wyoming zwischen 8.500 und 10.000 Fuß Höhe - ein F4-Tornado, der am 21. Juli 1987 dort getroffen wurde.

11. Wie bereite ich mich auf einen Tornado vor?

Halten Sie sich über lokale Wettervorhersagen auf dem Laufenden und achten Sie auf Uhren und Warnungen. Ein Wetterradio im Haus ist auch eine gute Idee.

Halten Sie einen Familienplan bereit, damit Sie schnell Schutz finden können. Keller und Gewitterkeller sind der beste Ort, um Schutz zu suchen, aber wenn Sie keine haben, gehen Sie in ein Badezimmer, einen Kleiderschrank oder in andere Innenräume, die von Fenstern entfernt sind.

Machen Sie sich nicht die Mühe, Fenster zu öffnen, um den Druck im Haus auszugleichen - es ist Zeitverschwendung, und der Tornado wird sich darum kümmern, wenn Sie Ihr Haus treffen.

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, steigen Sie aus und machen Sie sich auf zu einem stabilen Tierheim oder einem niedrigen, flachen Platz. Nehmen Sie nicht Schutz unter einer Brücke, was sehr gefährlich ist.

12. Was ist der Unterschied zwischen einer Tornado-Uhr und einer Tornado-Warnung?

Eine Tornado-Uhr definiert ein Gebiet (normalerweise auf Karten von Meteorologen angezeigt), in dem Tornados und andere Arten von Unwetter in den nächsten Stunden wahrscheinlich sind. Wenn Sie sich in einem solchen Bereich befinden, seien Sie wachsam.

Eine Warnung bedeutet, dass ein Tornado entdeckt wurde oder dass das Radar bei einem Sturm die Zirkulation gezeigt hat, der einen Tornado hervorbringen könnte. Warnungen bedeuten, dass Sie sofort Schutz suchen sollten.

  • Naturkatastrophen: Top 10 US-Bedrohungen
  • Tornado News, Bilder und Informationen
  • : Tornado-Land

{{video = "00_tornado_main" title = "Team Tornado: Die Jagd nach dem Biest" caption = "Forscher verfolgen einen Monsterkeil-Tornado durch die Ebenen von Manitoba." }}

Videoergänzungsan: CITIES SKYLINES ? ► [S5|092] TTT Trouble in Tornado Town ► Cities: Skylines - Natural Disasters.




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com