Was Ist Garcinia Cambogia?

{h1}

Garcinia cambogia wird als gewichtsverlustpräparat verkauft. Informieren sie sich über die vermeintlichen vorteile von garcinia cambogia und die möglichen nebenwirkungen.

Die Malabar-Tamarinde war einst nur der weniger beliebte Cousin einer trendigen Frucht, der Mangostan. Nun aber Nahrungsergänzungsmittel, die Extrakte der Frucht mit dem wissenschaftlichen Namen enthalten Garcinia Cambogia sind die Wut geworden, angepriesen wegen ihrer angeblichen Fähigkeit, den Appetit einzudämmen und die Gewichtszunahme zu stoppen.

Die Malabar-Tamarinde, auch Gambooge-Frucht genannt, wächst in Südwestindien, Myanmar und Indonesien. Es reift zu einer roten oder gelblichen Frucht von der Größe einer Orange, die jedoch an die Form eines Kürbises erinnert.

Die getrockneten Gambooge-Rinden werden seit langem für Chutneys oder Currys und manchmal als Hilfe bei Magenproblemen verwendet. In den späten 1960er Jahren identifizierten die Wissenschaftler jedoch eine Substanz in der Rinde der Frucht, die als Hydroxycitric Säure (HCA) bezeichnet wird und einige potenziell attraktive Eigenschaften besitzt.

"Einige Studien haben gezeigt, dass HCA ein Enzym stoppt, das Zucker in Fett umwandelt", sagte Catherine Ulbricht, leitende Apothekerin am Massachusetts General Hospital in Boston und Mitbegründerin von Natural Standard Research Collaboration, die Nachweise über Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel überprüft.

Ein Fruchtextrakt, der die körpereigene Fettproduktion beeinträchtigen könnte? Der Aufruf ist offensichtlich. Gute Ergebnisse in Reagenzgläsern lassen sich jedoch nicht immer auf eine ganze Person übertragen.

Funktioniert Garcinia Cambogia?

Einige Studien sagen, dass HCA funktioniert, und andere sagen, dass es nicht funktioniert. Tierversuche mit HCA zeigten, dass Mäuse, die die Substanz einnahmen, weniger aßen, an Gewicht verloren und aus Zucker weniger Fett produzierten.

Humanstudien hatten widersprüchliche Ergebnisse. Eine Gewichtsabnahme-Studie zeigte keinen Unterschied zwischen Personen, die nahmen Garcinia Cambogia und diejenigen, die eine Placebopille einnahmen. Andere Studien verknüpften HCA mit Gewichtsabnahme und gesunden Blutfettwerten (Lipide sind Fette).

"Weitere gut durchdachte klinische Studien sind notwendig, bevor endgültige Schlussfolgerungen gezogen werden können", sagte Ulbricht.

Wenn ein pharmazeutisches Unternehmen HCA als Arzneimittel verkaufen wollte, müsste das Unternehmen nachweisen, dass die Substanz durch besser konzipierte klinische Studien funktioniert. Ohne diese Daten würde HCA die Genehmigung der US-amerikanischen Food and Drug Administration nicht bestehen, sagte Ulbricht. Aber die FDA stellt Chemikalien, die als Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden, nicht unter die gleiche Beweislast wie Arzneimittel.

In der Tat müssen Supplement-Hersteller ihre Produkte nur noch sicherer machen und verantwortungsbewusst kennzeichnen. Kürzlich haben Labortests gezeigt, dass die meisten online verkauften Ergänzungen wesentlich weniger HCA enthalten als die Angaben auf dem Etikett.

Trotz der Beliebtheit von Garcinia CambogiaEs ist schwierig nachzuvollziehen, wie wirksam Ergänzungen sind.

"Die Herstellung von Produkten kann von Hersteller zu Hersteller und von Charge zu Charge innerhalb eines Herstellers variieren", sagte Ulbricht. Dies macht es schwierig, eine Marke mit einer anderen zu vergleichen oder sogar die Auswirkungen einer einzelnen Marke zu messen.

Ist Garcinia Cambogia sicher?

Die Leute können die Früchte natürlich sicher essen. Klinische Studien haben gezeigt, dass es sicher ist Garcinia Cambogia Extrakt durch den Mund - mindestens 12 Wochen lang die Dauer der Studien.

Aber Vorsicht! Garcinia Cambogia hat Nebenwirkungen - es kann den Blutzucker einer Person senken, so dass es mit Diabetes-Behandlungen interagieren kann. Die Frucht wurde bei schwangeren oder stillenden Frauen nicht ausreichend untersucht. Und Garcinia Cambogia Ulbricht könne ein Problem für Patienten mit Alzheimer oder anderen Formen der Demenz sein.

Im Jahr 2009 gab die FDA eine Sicherheitswarnung heraus, nachdem bei mehr als 20 Personen schwerwiegende Reaktionen, einschließlich Leberschäden, bei Personen, die das Supplement Hydroxycut einnahmen, erhalten wurde. Damals enthielt Hydroxycut Garcinia Cambogia Extrakt und andere Verbindungen, einschließlich Chrompolynikotinat und Gymnema Sylvestre Extrakt.

Eine Fallstudie, die 2016 im World Journal of Gastroenterology von Keri E. Lunsford ua veröffentlicht wurde, untersuchte einen Fall, in dem Garcinia Cambogia Leberversagen verursacht, was die Notwendigkeit einer Lebertransplantation erforderlich macht. Das Subjekt hatte das Präparat für mehrere Monate genommen, bevor seine Leber versagt hatte. Die Forscher berichten, dass dies der erste bekannte Fall von akutem Leberversagen ist, an den bekannt ist Garcinia Cambogia. Leberschäden durch andere Drogen und Alkohol waren ausgeschlossen worden und Garcinia Cambogia war das einzige Präparat oder Medikament, das der Patient eingenommen hatte. Den Forschern zufolge ist in diesem Bereich viel mehr Forschung erforderlich, und in der Zwischenzeit sollte die Öffentlichkeit auf die potenziellen Risiken der Einnahme dieser Nahrungsergänzung aufmerksam gemacht werden.

Ulbricht sagte, es sei unklar, ob die Garcinia Cambogia Extrakt verursachte den Leberschaden.

Die Quintessenz ist, dass die Menschen ihren Ärzten informieren sollten, bevor sie eine neue Ergänzung versuchen, einschließlich Garcinia Cambogia und HCA, sagte sie.

Zusätzliche Berichterstattung von Rachel Ross, Mitwirkender von WordsSideKick.com.


Videoergänzungsan: Garcinia Cambogia Erfahrungen DEUTSCH | APOTHEKE | HILFT es Wirklich? |.




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com