Viagra-Eiscreme-Streit Um Kontroverse

{h1}

Die liste der lebensmittel und non-food-produkte, die in einer unnatürlichen ehe zusammengefügt wurden, ist noch länger geworden: viagra und champagner-eis.

Die lange Liste der unnatürlichen Lebensmittelkombinationen ist gerade etwas größer geworden: Viagra und Champagner-Eis.

Der Leckerbissen, das den bekannten blauen Farbton des beliebten Medikaments zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED) aufweist, ist die Idee des walisischen Erfinders Charlie Harry Francis, der das Produkt für einen seiner "A-list Celebrity-Kunden" entwickelt hat.

Jede Portion des Desserts enthält 25 mg Viagra, gemäß der Website von Francis 'Firma Lick Me I'm Delicious. Aber Sie müssen warten, um es zu kaufen; Das Viagra / Champagner-Eis wird wahrscheinlich nicht bald in den Regalen erscheinen - wenn überhaupt. [7 überraschende Gründe für Erektionsstörungen]

Sex, Drogen und FDA-Prüfung

Seit der Zulassung des Arzneimittels (bekannt als Sildenafilcitrat) im Jahr 1998 hat Viagra die Aufsicht von Angehörigen der Gesundheitsberufe und der Aufsichtsbehörden der Food and Drug Administration geweckt. Im Jahr 2004 wurde der Medikamentenhersteller Pfizer aufgefordert, seine verführerische Werbekampagne zu schließen, in der Viagra-Benutzer als teuflische, lustvolle Lotharios vorgestellt wurden.

"Die Fernsehwerbung behauptet, dass Viagra eine Rückkehr zu einem früheren Niveau des sexuellen Verlangens und der sexuellen Aktivität bieten wird", schrieb die Regulierungsbehörde der FDA, Christine Hemler Smith, in einem Warnschreiben an Robert B. Clark, einen Vizepräsidenten von Pfizer. "Der FDA sind keine substanziellen Beweise oder substanziellen klinischen Erfahrungen bekannt, die diesen Nutzen für Patienten zeigen, die Viagra einnehmen."

Pfizer hat häufig bestritten, dass Viagra für die Freizeitgestaltung genutzt wird. "Wir haben uns konsequent dagegen ausgesprochen", sagte Firmensprecher Geoff Cook gegenüber WebMD. Der Urologe Myron Murdock, Direktor des Impotence Institute of America, fügte jedoch hinzu, dass es für Männer in Ordnung ist, das Medikament zur "Optimierung" ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit einzusetzen.

Und viele Männer ohne erektile Dysfunktion haben sich diesen Rat zu Herzen genommen. Laut einem Bericht aus dem Journal of Sexual Medicine aus dem Jahr 2010 verwendeten über 21 Prozent der gesunden Männer zwischen 18 und 30 Jahren ED-Medikamente als Erholungsmedikament, "meist in Verbindung mit Alkohol oder anderen Medikamenten ohne ärztliche Kontrolle."

Die Mehrheit dieser Drogenkonsumenten erhielt das Medikament von einem Freund oder einer Internetquelle. "Dies könnte zu Missbrauch und einem Problem für die öffentliche Gesundheit geführt haben", schreiben die Autoren der Studie in Bezug auf die Freizeitanwendung von ED-Medikamenten. "Weitere Studien sind erforderlich, um… langfristige Sicherheit, Missbrauch und Missbrauch im Zusammenhang damit zu bewerten."

Wie sicher ist Viagra?

Eine Reihe weiterer Berichte hat die Sicherheit von Viagra und anderen ED-Medikamenten in Frage gestellt. Eine Studie aus dem Jahr 2010 des Archivs für Hals-, Nasen- und Gesichtschirurgie hat eine Verbindung zwischen ED-Medikamenten und Langzeit-Hörverlust gefunden.

In diesem Monat veröffentlichte das Journal der American Medical Association eine Studie, in der festgestellt wurde, dass Männer, die Viagra einnehmen, etwa 84 Prozent häufiger mit Melanom (einer tödlichen Form von Hautkrebs) diagnostiziert werden, verglichen mit Männern, die das Medikament nicht verwenden.

Keine dieser Warnungen dürfte jedoch die Eifer der Männer nach Viagra und anderen ED-Medikamenten abkühlen. Francis 'Kunden waren nach dem Genuss ihres mit Viagra-Eis gefüllten Eis "mit dem Endergebnis sehr zufrieden", so Francis' Webseite.

Folgen Sie Marc Lallanilla Twitter und Google+. Folge uns @wordssidekick, Facebook & Google+. Originalartikel zu WordsSideKick.com.


Videoergänzungsan: .




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com