Unbekanntes Schiffswrack Aus Dem 19. Jahrhundert Im Michigansee Gefunden

{h1}

Taucher kündigten die entdeckung eines vor 180 jahren verlorenen schiffswracks an, als es auf den michigansee sank. Das unbekannte schiffswrack und andere werden am 16. April in der jährlichen show des expeditionsteams, mysteries and histories unter den binnenmeeren, präsentiert.

Taucher haben die Entdeckung des Wracks eines Segelschiffs angekündigt, das vor 180 Jahren bei seinem Untergang im Michigansee verloren ging.

Die Taucher suchten nach den Überresten von Northwest Airlines Flight 2501, der 1950 in den See stürzte und dabei 58 Menschen tötete. Was sie fanden, war ein mit Zebramuscheln bedecktes Schiff aus den 1830er Jahren, berichtete die Grand Rapids Press.

Die 60 Fuß lange Schaluppe (18 Meter) wurde von den Michigan Shipwreck Research Associates und Mitgliedern der National Underwater and Marine Agency entdeckt. [Siehe andere Schiffswracks aus den Großen Seen]

Über das Schiffswrack ist nicht viel bekannt, außer dass es sich seit 180 Jahren am Grund des Sees befunden hat. Es wurde gefunden, wie man etwa 76 Meter unter Wasser aufrecht sitzt.

Ein Side-Scan-Bild der Sloop.

Ein Side-Scan-Bild der Sloop.

Kredit: Kredit: Ralph Wilbanks / Nationale Unterwasser- und Marine-Agentur.

Das unbekannte Schiffswrack und andere werden am 16. April in der Jahresausstellung "Mysterien und Geschichten unter den Binnenmeeren" des Expeditionsteams in Holland, Mich.

  • Infografik: Höchster Berg zum tiefsten Ozeangraben
  • In Bildern: Versunkene Schätze der Schiffbruchgasse
  • Bildergalerie: Reise von North Carolinas ältestem Schiffbruch

E-Mail an OurAmazingPlanet-Mitarbeiterin Brett Israel unter [email protected] Folgen Sie ihm auf Twitter @btisrael.


Videoergänzungsan: .




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com