Segas Idog - Der Freundliche Roboterwelpe

{h1}

Sega entfesselte seine neueste kreation in tokio; ein roboterhund namens idog, der komponieren, spielen und zu musik tanzen kann.

Sega entfesselte seine neueste Kreation in Tokio; ein Roboterhund rief an Ich Hund das kann komponieren, spielen und zu Musik tanzen.

Besitzer können idog mit einer Audioeingangsbuchse an der Basis des linken Hinterbeins programmieren (beispielsweise mit dem iPod von Apple). Es hat Platz für ca. 70 Kinderlieder.

Der Idog verfügt über eine Reihe von Schaltern an der Nase und an anderen Körperteilen, die dazu führen können, dass der Roboterhund auf Bewegungen reagiert und aufleuchtet. Der Idog kann seine Emotionen ausdrücken, indem er seinen Kopf und seine Ohren bewegt. Es kostet etwa 40 US-Dollar und wird im April in Japan eingeführt.

Segas Idog - Der freundliche Roboterwelpe: freundliche


Wie viel kostet das Doggy im Fenster? Vierzig Dollar? Stehlen!

Ein berühmter Science-Fiction-Roboterhund, der auch Bewegungen wahrnehmen und Emotionen ausdrücken kann, ist Ray Bradburys Mechanical Hound von seinem Meisterwerk von 1953 Fahrenheit 451:

Montag berührte die Schnauze.
Der Hund knurrte.
Montag sprang zurück.
Der Hund erhob sich halb in seinem Zwinger und sah ihn mit grünblauem Neonlicht an, das in seinen plötzlich aktivierten Augenlampen flackerte. Es knurrte wieder, eine seltsame, kratzende Kombination aus elektrischem Zischen, einem Braten, einem Kratzen von Metall, einem Wenden von Zahnrädern, die vor Misstrauen rostig und uralt wirkten.
"Nein, nein, Junge", sagte Montag mit klopfendem Herzen.
Er sah die silberne Nadel einen Zentimeter in die Luft strecken, sich zurückziehen, ausstrecken, zurückziehen.
Das Knurren köchelte im Tier und es sah ihn an. Montag fuhr zurück. Der Hund trat einen Schritt von seinem Zwinger.
Montag griff mit einer Hand nach der Messingstange. Die Stange glitt nach oben und führte ihn leise durch die Decke. Er stieg auf dem hell erleuchteten Deck der oberen Ebene ab. Er zitterte und sein Gesicht war grünweiß. Der Hound war unten auf seinen acht unglaublichen Insektenbeinen gesunken und summte wieder vor sich hin, seine vielseitigen Augen waren in Frieden.
(Lesen Sie mehr über Bradbury's Mechanical Hound.)

Hoffentlich ist der niedliche, welpenartige Idog freundlicher als der Hund. Der Hund war der Gefährte der Feuerwehrleute, die Bücher verbrannten, anstatt Feuer zu löschen. Es jagte auch Feinde des Staates durch Geruch.

Segas Idog - Der freundliche Roboterwelpe: Roboterhund

Lesen Sie einen Artikel über einen vorgeschlagenen Roboterhund, der unseren Soldaten auf dem Feld helfen wird - DARPAs Big Dog Robot. Die NASA arbeitet an einem "Hunde" -Begleiter für Astronauten. siehe Boudreaux - Robotic Assistant für zusätzliche Fahrzeugaktivität. Lesen Sie mehr über das Idog bei Sega nimmt Roboterhund aus der Leine.

(Diese Science Fiction in den Nachrichten Geschichte verwendet mit Erlaubnis von Technovelgy.com - wo Wissenschaft auf Fiktion trifft.)


Videoergänzungsan: .




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com