In Fotos: Tausende Von Goldfischschwarm In Colorado Lake

{h1}

Tausende goldfische wurden im märz in teller lake nr. 5 an der arapahoe road in boulder, colorado, gesichtet, und biologen sind besorgt. Hier ist ein blick auf den fischreichen see.

Tausende Goldfische wurden im März in Teller Lake Nr. 5 an der Arapahoe Road in Boulder, Colorado, gesichtet, und Biologen sind besorgt. Hier ist ein Blick auf den fischreichen See. [Lesen Sie die ganze Geschichte über den exotischen Fisch, der in den See geworfen wurde]

Colorado Lake

Nur eine Handvoll des Koi-Goldfisches wurde vor einigen Jahren in den Colorado-See (hier gezeigt) geworfen. Laut Fischbiologe Ben Swigle von den Colorado Parks and Wildlife sind die Fische nicht im See heimisch und kommen nirgendwo in Nordamerika vor. (Bildnachweis: Colorado Parks and Wildlife)

Die Jungen

Aufgrund der Größe des Fisches und der bisherigen Erfahrung vermutet Swigle, dass sie etwa drei Jahre alt sind, was bedeutet, dass jemand vor drei Jahren seine unerwünschten Aquarienhaustiere in den See geworfen hat. Er glaubt, dass sie wahrscheinlich von einer Handvoll Koi kamen, die in Teller Lake entlassen wurden. (Bildnachweis: Colorado Parks and Wildlife)

Worrisome finden

Exotische Arten sind für Aquarienfischfans zwar in Ordnung, aber wenn sie in natürliche Gewässer entlassen werden, können sie Verwüstungen anrichten. Wenn diese Koi-Goldfische es zum Beispiel stromabwärts machen und dort in der Zahl explodieren, könnten sie dort einheimische Fischarten ersetzen. Stromabwärts werden etwa drei bis vier Fischarten als bedroht oder "besorgniserregend" angesehen, sagte Swigle. Sie umfassen den messingigen Minnow, den üblichen Glanz und den Steinkatzenfisch. (Bildnachweis: Colorado Parks and Wildlife)

Hungriger Fisch

Der Koi-Goldfisch hat mit den nachgelagerten Fischen mindestens eine Gemeinsamkeit. Beide essen gerne Plankton und kleine Insekten. Das bedeutet, dass der Goldfisch mit einheimischen Fischen, die zum Teil seit der Besiedlung des Landes dort waren, um Nahrung konkurrieren würde. (Bildnachweis: Colorado Parks and Wildlife)

Für den Weltraum kämpfen

Swigle sagte, dass der Goldfisch nicht nur um Nahrungsressourcen kämpfen, sondern auch mit einheimischen Fischen um den Weltraum konkurrieren kann. Hier ein weiterer Blick auf die Goldfischschwärme in Teller Lake # 5. (Bildnachweis: Colorado Parks and Wildlife)

Goldfish-Entfernung

Swigle sagte, dass es drei Möglichkeiten gibt, den Goldfisch aus Teller Lake # 5 zu entfernen. Dazu gehören: Elektrofischen, bei dem der Fisch betäubt wird, um ihn physisch aus dem See zu entfernen; Tötung der Fische mit Rotenon, einer Chemikalie, die die Atmung stört; und den See entwässern und ruhen lassen. Wenn die Fische physisch entfernt werden, könnten sie in einem Greifvogelzentrum an verletzte Weißkopfseeadler, Fischadler und Falken verfüttert werden, sagte Swigle. (Bildnachweis: Colorado Parks and Wildlife)

Mehr Goldfisch

Hier ein näherer Blick auf den jungen Fisch in Teller Lake. Die American Veterinary Medical Association bietet humane Wege, um Haustiere wie Goldfische loszuwerden. (Bildnachweis: Colorado Parks and Wildlife)

Folgen Sie WordsSideKick.com @wordssidekick, Facebook & Google+.


Videoergänzungsan: .




Forschung


Dunkle Materie Hat Gerade Murkier
Dunkle Materie Hat Gerade Murkier

Die Besten Michael Jackson Verschwörungstheorien
Die Besten Michael Jackson Verschwörungstheorien

Wissenschaft Nachrichten


Der Wahre Grund Für Co2-Emissionen In Den Usa Ist Gesunken
Der Wahre Grund Für Co2-Emissionen In Den Usa Ist Gesunken

3 Nährstoffe Verbunden Mit Einer Besseren Nachtruhe
3 Nährstoffe Verbunden Mit Einer Besseren Nachtruhe

Elektrische Fische Werben Ihre Körper
Elektrische Fische Werben Ihre Körper

Spinnfalle Misst 'Rundheit' Eines Elektrons
Spinnfalle Misst 'Rundheit' Eines Elektrons

Warum Cuckolded-Männchen Bleiben, Um Kinder Aufzuziehen
Warum Cuckolded-Männchen Bleiben, Um Kinder Aufzuziehen


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com