Gulf Dead Zone Kleiner Als Prognose

{h1}

Die tote zone im golf von mexiko wurde möglicherweise durch einen tropischen sturm, der das wasser durcheinander brachte und die entwicklung sauerstofffreier bedingungen verhinderte, vor dem zerreißen geschützt.

Vorhersagen einer toten Zone mit Rekordgröße im Golf von Mexiko wurden heute (1. August) nicht realisiert, als die Ergebnisse der jährlichen Umfrage veröffentlicht wurden.

Stattdessen zeichneten die Wissenschaftler eine große, aber nicht beispiellose Ausdehnung - 17.521 Quadratkilometer - innerhalb des Golfs, wo das Wasser sauerstoffarm war. Die Totzone, die im Sommer ihren Höhepunkt erreicht, schafft erstickende Bedingungen für die darin lebenden Tiere und bedroht die Fischerei in der Region.

Diese Ausdehnung ist überdurchschnittlich, aber nicht so groß wie vorhergesagt, sagt Nancy Rabalais, Geschäftsführerin des Louisiana Universities Marine Consortium.

Anfang des Jahres hatten Wissenschaftler vorausgesagt, dass die Totzone ihren Rekord aus dem Jahr 2002 - mehr als 21.756 Quadratkilometer - aufgrund von Frühjahrsüberschwemmungen entlang des Mississippi River erreichen oder übertreffen würde. Diese Überschwemmung führte zu einer stärkeren Stickstoffverschmutzung, die größtenteils aus Düngemitteln in der Landwirtschaft stammt, in den Golf.

Sobald sich der Stickstoff im Golf befindet, verursacht er Algenblüten, die absterben und sinken. Diese werden von Bakterien abgebaut, die im Zuge des Abbauprozesses Sauerstoff aus dem Wasser saugen. Der Zufluss von Frischwasser in den Golf von Mexiko trägt ebenfalls zur Totzone bei. Da es leichter ist, bildet das Süßwasser eine Schicht über dem schwereren Salzwasser. Dies verhindert die Vermischung von Sauerstoff aus Oberflächengewässern in tiefere, erklärt Rabalais. [Top 5 der mächtigsten Überschwemmungen des Mississippi]

Stürme können Wasser aufwirbeln und dieses Zwei-Schichten-System stören. Tropical Storm Don, der am Freitag (29. Juli) in Texas landete, scheint genau das getan zu haben, indem er die diesjährige Totzone reduziert hat, so Rabalais, der heute bei einer Telefonkonferenz mit Reportern sprach.

Es gibt Beweise dafür, dass die Totzone tatsächlich mehr Fläche abdeckt als die Umfrage dieses Sommers, laut Don Scavia, dem Direktor des Graham Sustainability Institute an der University of Michigan. Der Sturm, der mit der Vermessungsfahrt zusammenfiel, hätte die hypoxischen oder sauerstoffarmen Bedingungen gestört, aber nach dem Sturm und der Kreuzfahrt hätte sich die tote Zone reformiert. Dies sei das Risiko, über ein begrenztes Fenster zum Sammeln von Daten entlang des Festlandsockels zu verfügen, sagte Scavia.

"Es kann nicht kleiner sein als das, was sie messen, aber es kann leicht größer sein", sagte er.

Es gab auch andere schlechte Nachrichten. An manchen Orten scheinen die Bedingungen in diesem Sommer entlang des Meeresbodens ziemlich extrem geworden zu sein, was zur Freisetzung von Schwefelwasserstoff und einem Geruch nach faulen Eiern geführt hat, sagte sie.

"Schwefelwasserstoff ist auch für Organismen toxisch. Sie können durch Sauerstoffmangel abgetötet werden, oder etwas, das den Sauerstoffmangel überleben kann, wird durch Schwefelwasserstoff getötet. Es ist also eine doppelte Gefahrensituation für Tiere, die in den Sedimenten leben und nicht entkommen können." Sie sagte.

Während der Umfrage, die von der National Oceanic and Atmospheric Administration unterstützt wird, sahen die Forscher Tiere, die normalerweise auf dem Meeresboden leben, darunter auch Aale, die in der Nähe der Oberfläche schwimmen, um zu versuchen, einem niedrigen Sauerstoffgehalt zu entkommen, sagte Rabalais.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass der Golf von Mexiko mit der Zeit anfälliger wird.

"Es gibt auch einige Anzeichen dafür, dass der Golf weniger widerstandsfähig gegen Stickstoffverschmutzung wird, was bedeutet, dass wir jetzt einen größeren sauerstoffarmen Bereich für weniger Stickstoff erhalten als früher", sagte sie.

Du kannst Folgen WordsSideKick.com leitender Schriftsteller Wynne Parry auf Twitter @ Wynne_Parry.


Videoergänzungsan: Riesige Todeszone vor der US-Küste - Clixoom Science & Fiction.




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com