Regierungsstilllegung Schließt Atomlabore Der Nation

{h1}

Die atomlabors des landes bereiten sich darauf vor, mehr als 20.000 angestellte in den urlaub zu bringen und ihre wissenschaftlichen experimente außer kraft zu setzen, mit ausnahme der arbeit, die für die nationale sicherheit unerlässlich ist.

Die Atomlabors des Landes bereiten sich darauf vor, mehr als 20.000 Angestellte in den Urlaub zu drängen und ihre wissenschaftlichen Experimente außer Kraft zu setzen, mit Ausnahme der Arbeit, die für die nationale Sicherheit von wesentlicher Bedeutung ist.

Ab Dienstag (15. Oktober) werden die Mitarbeiter des kalifornischen Lawrence Livermore National Laboratory das Labor für eine strikte Schließung vorbereiten, sagte Lynda Seaver, stellvertretende Direktorin für Kommunikation des Labors. "Bis zum Geschäftsschluss am 16. Oktober werden wir nur minimale Einsätze haben. Die meisten Mitarbeiter werden am 17. und 18. Oktober im Urlaub sein, und dann sind wir bis zum 21. Oktober vollständig geschlossen", sagte Seaver gegenüber WordsSideKick.com.

Die National Nuclear Security Administration (NSSA), Teil des Energieministeriums, hat angeordnet, dass ihre drei Atomlabors, darunter das Los Alamos National Laboratory und die Sandia National Laboratories, bis zum 21. Oktober geschlossen werden sollen. Los Alamos ist für geplant Schließung am 18. Oktober und Sandia am 21. Oktober. Insgesamt beschäftigen die drei Atomlabore mehr als 24.000 Menschen.

Die erste Laborsperre dauert bis zum 1. November. Das Sicherheitspersonal wird vor Ort bleiben, zusammen mit den Mitarbeitern, die die für die nationale Sicherheit unerlässlichen Forschungsarbeiten durchführen, sagte Seaver.

Die anderen Atomlabors des Landes, die von privaten Auftragnehmern betrieben werden, berichten, dass sie genug Geld haben, um bis November geöffnet zu bleiben. Dazu gehören das Oak Ridge National Laboratory, das Idaho National Laboratory und das Pacific Northwest National Laboratory.

Der nationale Sicherheitskomplex Y-12 in der Nähe von Oak Ridge, Tenn., Der Atomwaffenmaterial herstellt, wurde Anfang der Woche wegen der Finanzkrise geschlossen.

Die anhaltende Sackgasse hat auch das Forschungsprogramm der Antarktis der USA gefährdet. Die National Science Foundation hat diese Woche die Sommerforschungssaison ausgesetzt und die Experimente tausender Wissenschaftler in Amerika und anderen Ländern abgebrochen. Auftragnehmer in der Antarktis werden nach Hause geschickt.

E-Mail an Becky Oskin oder folge ihr @beckyoskin. Folgen Sie uns auf @wordssidekick, Facebook & Google+. Originalartikel über WordsSideKick.com.


Videoergänzungsan: .




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com