Fossiler Wald Kann Wieder Sprießen, Wenn Sich Die Arktis Erwärmt

{h1}

Ein jetzt versteinerter wald, der auf der bylot-insel im kanadischen nunavet blühte, konnte aufgrund des klimawandels wiederbelebt werden.

Ein versteinerter Wald, der vor mehr als 2,5 Millionen Jahren blühte, könnte dank eines sich erwärmenden Planeten wieder lebendig werden, sagen Wissenschaftler.

Die Paläo-Szene wird natürlich nicht über Nacht aufgehen, sagte Alexandre Guertin-Pasquier von der Universität von Montreal, der diese Woche seine Forschungen auf der Kanadischen Paläontologie-Konferenz in Toronto präsentieren wird.

Vielmehr, so sagte er, deuten die Klimavorhersagen darauf hin, dass die inzwischen unbewohnte Bylot-Insel, auf der der versteinerte Wald entdeckt wurde, bis 2100 Temperaturen unterstützen wird, die denen ähneln, zu denen der Wald vorherrschte.

"Der auf der Bylot-Insel gefundene fossile Wald sah wahrscheinlich so aus, wie er tatsächlich im heutigen Süden von Alaska gefunden wurde, wo der boreale Wald in der Nähe einiger Gletscherränder wächst", schrieb Guertin-Pasquier in einer E-Mail. "Die Hauptpflanzenvielfalt scheint auch zwischen diesen beiden Umgebungen ähnlich zu sein", die beide Weiden, Kiefern und Fichten umfassen. [Siehe Fotos der Fossil Forest Site]

Er und seine Kollegen analysierten Holzproben, die im Torf und Permafrost der Gegend konserviert worden waren. Sie suchten gezielt nach Pollen, aus denen hervorgeht, welche Baumarten zu dieser Zeit in der Gegend wachsen.

Eine typische Torf- und Holzprobe aus dem Urwald auf Bylot Island.

Eine typische Torf- und Holzprobe aus dem Urwald auf Bylot Island.

Bildnachweis: Alexandre Guertin-Pasquier

Um ein bestimmtes Datum zu bestimmen, an dem sich das Wachstum befand, analysierten die Forscher die Sedimente, die zu Lebzeiten des Waldes abgelagert wurden. Sie untersuchten speziell die im Boden gefundenen magnetischen Partikel, insbesondere den Magnetit. Dies funktioniert, weil sich die Ausrichtung des magnetischen Nordpols in der Geschichte unseres Planeten mehrmals geändert hat, ein gut dokumentiertes Phänomen. Da diese "magnetischen Sedimente" mit der magnetischen Orientierung der Erde übereinstimmen, können Wissenschaftler dies nutzen, um die Sedimentschichten zu datieren.

Sie schätzen, dass der Wald vor 2,6 Millionen bis 3 Millionen Jahren gediehen war.

Die Bäume im alten Wald, wie aus den Pollenproben hervorgeht, wuchsen normalerweise in Gebieten mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von etwa 32 Grad Fahrenheit (0 Grad Celsius), sagte Guertin-Pasquier. Die Durchschnittstemperaturen auf Bylot Island bewegen sich derzeit um 5 Grad Celsius (minus 15 Grad Celsius), fügte er hinzu.

Werden unsere Enkelkinder diesen Wald tatsächlich lebendig sehen?

"Ich denke, es ist sehr gut möglich, dass Waldkompositionen der Vergangenheit mit Erwärmung wiederkommen", sagte Larisa R. G. DeSantis, die nicht an der Studie beteiligt war, gegenüber WordsSideKick.com. "Die Frage ist, ob diese Bäume es dort schaffen werden", sagte DeSantis und fügte hinzu, dass es für Tiere in gewisser Weise viel einfacher sei, zu unterschiedlichen Bedingungen zu migrieren.

"Aber Bäume haben noch einen ganz anderen Schwierigkeitsgrad. Ihr Bewegungspotenzial beruht auf der Verbreitung von Samen und solchen Dingen, daher ist ihre Bewegung eingeschränkt", sagt DeSantis, der unter anderem die Rekonstruktion antiker Umgebungen untersucht. an der Vanderbilt University in Nashville, Tenn.

Fossile Wälder eines ähnlichen Alters wurden auch auf Ellesmere Island in der kanadischen Arktis gefunden, wo im Zuge eines schmelzenden Gletschers sogenannte "Mumienbäume" entdeckt wurden. Die spindeldürren, mumifizierten Bäume zeigten Anzeichen von Stress, wahrscheinlich das Ergebnis eines Klimawandels (vom Gewächshaus bis zur Eisdiele) sowie die saisonale Dunkelheit, die an der Spitze der Welt auftritt.

Dies ist in der Tat eines der Geheimnisse um diese arktischen Wälder, "wie diese Bäume die unbarmherzige Dunkelheit des arktischen Winters überlebten", sagte Guertin-Pasquier.

Als nächstes planen die Forscher, andere Pflanzenreste von Bylot Island genauer zu betrachten, um eine bessere Vorstellung von der möglicherweise vielfältigen Flora zu erhalten.

Folgen Sie WordsSideKick.com auf Twitter @wordssidekick. Wir sind auch dabei Facebook & Google+.


Videoergänzungsan: .




Forschung


Warum Machen Antihistaminika Sie Schläfrig?
Warum Machen Antihistaminika Sie Schläfrig?

Wie Funktionieren Todesmasken?
Wie Funktionieren Todesmasken?

Wissenschaft Nachrichten


Jawohl, Flat-Earthers Denken, Dass Der Schwere Start Von Falcon Eine Verschwörung War
Jawohl, Flat-Earthers Denken, Dass Der Schwere Start Von Falcon Eine Verschwörung War

Warum Lieben Die Menschen Angst Zu Haben?
Warum Lieben Die Menschen Angst Zu Haben?

California Farm Town Ist Der Smoggiest Der Nation
California Farm Town Ist Der Smoggiest Der Nation

Natürliches Viagra: Spinnenbiss Verursacht Erektion
Natürliches Viagra: Spinnenbiss Verursacht Erektion

Waddeln Sie Für Die Wissenschaft! Pinguine Beteiligen Sich An Protestmarsch
Waddeln Sie Für Die Wissenschaft! Pinguine Beteiligen Sich An Protestmarsch


DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com