Chlamydien-Infektionen Können Das Krebsrisiko Erhöhen

{h1}

In einer studie mit zellen in einer laborschale verursachten chlamydien-infektionen eine art dna-schaden, der das krebsrisiko erhöhen kann.

Chlamydien-Infektionen können zu DNA-Schäden führen, die das Risiko für späteres Auftreten von Krebs erhöhen können.

In der Studie wiesen menschliche Zellen, die in mit Chlamydien infizierten Laborschüsseln wachsen, eher einen DNA-Schaden auf als Zellen, die nicht mit Chlamydien infiziert waren. Darüber hinaus wurde dieser DNA-Schaden nicht immer ordnungsgemäß von der Zelle repariert, was die Chancen für genetische Mutationen erhöht.

Normalerweise aktivieren Zellen mit solchen DNA-Schäden einen Prozess, der die Zellen abtötet, sodass die Zelle nicht krebsartig wird. In der Studie überschrieben jedoch die Zellen mit DNA-Schäden diesen Mechanismus und trennten sich weiter. Die fortgesetzte Zellteilung mit DNA-Mutationen könnte schließlich zu Krebs führen, so die Forscher.

Frühere Studien fanden einen Zusammenhang zwischen Chlamydien-Infektionen und einem erhöhten Risiko für Gebärmutterhalskrebs und Eierstockkrebs beim Menschen, aber solche Studien können Ursache und Wirkung nicht beweisen. Die neue Studie liefert eine biologische Erklärung dafür, wie Chlamydien das Krebsrisiko erhöhen können.

Da die Studie jedoch in Zellen in einer Laborschüssel durchgeführt wurde, ist mehr Forschung erforderlich, um zu zeigen, dass das gleiche bei Menschen vorkommt.

Die neue Studie, die von Forschern des Max-Planck-Instituts für Infektionsbiologie in Berlin durchgeführt wurde, wurde am 12. Juni in der Zeitschrift Cell Host & Microbe veröffentlicht.

Chlamydien sind eine sexuell übertragbare Krankheit, die durch die Bakterien Chlamydia trachomatis verursacht wird. Die meisten Infizierten haben laut den Zentren für Krankheitsbekämpfung und Prävention keine Symptome. Unbehandelte Infektionen können jedoch den Fortpflanzungstrakt bei Frauen schädigen und Unfruchtbarkeit verursachen. Komplikationen durch unbehandelte Infektionen sind bei Männern selten, aber die Erkrankung kann beim Wasserlassen ein brennendes Gefühl hervorrufen und sehr selten verhindern, dass ein Mann Kinder bekommt, sagt die CDC.

Folgen Sie Rachael Rettner @ RachaelRettner. Folgen WordsSideKick.com @wordssidekick, Facebook & Google+. Originalartikel auf WordsSideKick.com.com.


Videoergänzungsan: Chlamydien Übertragung - Wie Können Chlamydien Übertragen Werden?.




DE.WordsSideKick.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Die Wiedergabe Von Irgendwelchen Materialien Erlaubt Nur Prostanovkoy Aktiven Link Zu Der Website DE.WordsSideKick.com

© 2005–2019 DE.WordsSideKick.com